Radmarathon in Österreich, Deutschland, Schweiz, Italien, Mitteleuropa

deutsch english italiano

STORM Onlineshop

News Schweizer Radmarathon 2010

Rückblick auf die heurige Ausgabe - Vorschau auf den zehnten (Jubiläums-) Radmarathon am 02./03. Juli 2010 - RAAM-Qualifikation über 720 Km.

News Schweizer Radmarathon 2010

Details

Detailinfos zu diesem Event

Link

www.radmarathon.ch

Verwandte Artikel

24.10.2011

Alles neu beim Schweizer Radmarathon

Über 10 Wochen sind seit der Durchführung des Schweizer Radmarathon vergangen. Das OK blickt auf eine in jeder Hinsicht gelungene Veranstaltung zurück. Mehr als 300 zufriedene Teilnehmende, neue Streckenrekorde, keine gravierenden Zwischenfälle.
Auch das Wetter hat weitgehend mitgespielt. Ausser einem Gewitter am Freitag Abend und einem Regenschauer am späten Samstag Nachmittag hat die Sonne bei angenehmen Temperaturen geschienen, und auch die Nacht war angenehm warm.

Die Randonneure konnten auf allen Strecken die malerische Routenführung geniessen. Für die neue Streckenführung im Hegau, im Rheintal und im Raum Zürichsee-Zug gab es ausschliesslich lobende Worte. Der Kilchzimmersattel als neue ultimative Herausforderung auf den langen Strecken wurde gelobt und verflucht... die positiven Stimmen haben weit überwogen, auch 2011 werden diese Strecken Teil des Radmarathon sein.

Bemerkenswert war die Leistungsdichte der Teilnehmerinnen und Teilnehmer bei der Ultra Cycling Europameisterschaft / RAAM-Qualifikation. Am Start standen mit der Ersten des aktuellen und letztjährigen UMCA Weltcups bei den Damen, und dem Ersten, dem Dritten und dem Fünften des aktuellen UMCA Weltcups bei den
Herren, sowie 4 RAAM-Finishern mit total 17 RAAM-Teilnahmen die Elite im Langstreckenradsport.
Die Streckenrekorde sowohl bei den Damen als auch bei den Herren wurden förmlich pulverisiert, nicht nur von den erfahrenen mehrmaligen Teilnehmern, sondern auch von Rookies.

Die Einlauflisten und diverse Berichte von Teilnehmern, Fotogalerien, Zeitungsausschnitte und zwei Berichte der TV-Station Telebaern sind bei
http://www.radmarathon.ch/archiv09/index.html zu finden - noch nie zuvor hatte der Radmarathon ein so grosses Echo in den Medien.

Entgegen anderslautender Gerüchte war der Radmarathon auch 2009 die einzige RAAM-Qualifikation im deutschsprachigen Raum. (Wir gratulieren den Machern der "Tortour" zu ihrem gelungenen Anlass - wir wissen seit 9 Jahren was es bedeutet eine mehrtägige Nonstop-Tour zu veranstalten...)

Wie schon vor acht Wochen geschrieben: Nach der Tour ist vor der Tour!
Die Routen des zehnten (Jubiläums-)Radmarathon stehen weitgehend fest. Der 10. Radmarathon wird am 02./03. Juli 2010 wie schon 2008 auf 2 100-Km Schlaufen gefahren. Die Strecke Nord "Die Hölle des Nordens" wird ersetzt. An ihrer Stelle wird eine Strecke "Ost" gefahren. Diese Strecke führt hauptsächlich auf Nebenstrassen Richtung Wigger- und Suhrental. Durch die Streckenführung quer zu den Haupttälern, wird diese Schlaufe topografisch sehr anspruchsvoll, obwohl der höchste Punkt auf lediglich 650 MüM liegt und grosse Anstiege fehlen. Ergänzt wird die Route durch die bewährte Schlaufe "Süd" ins Emmental.

Die Streckenanlage ermöglicht es, die RAAM-Qualifikation 2010 ohne Logistikaufwand, insbesondere auch ohne Begleitteam zu fahren. Alle 100 Km kommt die Strecke zurück zu Start und Ziel.
Der Jubiläumsradmarathon wird über folgende Distanzen ausgeschrieben: 55 Km (1/2 Route Süd); 100 Km entweder Route Ost oder Route Süd; 200 Km Route Ost und Route Süd; 720 Km abwechslungsweise Route Süd (4 mal) und Route Ost (3 mal). Die Strecke über 720 Km ist sowohl für RAAM-Qualifikanten als auch für Randonneure offen.
Die Strecke über 200 Km wird als "Brevet des Randonneurs Mondiaux" homologiert. Zusätzlich werden wir ein Brevet über 400 Km anbieten, dies als Vorqualifikation zu Paris-Brest-Paris 2011 - Info bei http://www.radmarathon.ch/brevet_d/pbp-2011-entries.html

Die Spezialauszeichnung "Radmarathon 4444" wird weitergeführt. Die ersten 3 Preisträger haben in diesem Sommer eine individuell gravierte Erinnerungsplakette entgegengenommen - weitere werden im 2010 folgen. Infos dazu: http://www.radmarathon.ch/frames_d/4444.html

Und auch 2010 beabsichtigt Dr Knechtle in Zusammenarbeit mit der ETH Zürich eine Studie mit und über die Teilnehmer auf der 720 Km Strecke durchzuführen. Die Teilnahme an dieser Studie ist wie immer kostenlos - die Untersuchungsergebnisse werden den Teilnehmenden zur Verfügung gestellt. Angemeldete werden die entsprechenden Detailinfos erhalten.




Die Anmeldung für den Radmarathon 2010 wird voraussichtlich ab November möglich sein. Bis zu diesem Zeitpunkt werden auch detaillierte Angaben zu den Strecken und Startgeldern vorliegen. Wir werden uns vor der öffnung des Anmeldeportals wieder melden.

In unserem Shop: http://www.radmarathon.ch/frames_d/shop.html stehen die letzten Souvenirartikel '09 zum Verkauf. Nur noch wenige Stücke sind verfügbar...

Und zuletzt noch ein Hinweis für alle "Redlibuebe" (ehemalige Militär-Radfahrer): Das Armeemuseum legt Bücher über das Radfahrerwesen in der Schweizer Armee auf:
http://www.armeemuseum.ch/uploads/media/Ordonnanzrad_Subskription_01.pdf


Mit sportlichen Grüssen
Ihr Team des Schweizer Radmarathon

Artikel vom 24.09.2009

 

Fotos (3)

 

Eigenes Foto hochladen | Mehr Fotos

 

Videos (0)

keine Videos

Mehr Videos

 

Artikel versenden versenden | Artikel drucken drucken | zurück

Mobil RSS Feed abonnieren radmarathon.at auf Facebook Folge radmarathon.at auf Twitter radmarathon.at auf YouTube versenden drucken

Newsletter

Archiv

Login

registrieren

Bücher

Wien-Nizza, die härteste Biketour der Alpen auf CD-Rom!
CD Wien-Nizza im Abverkauf - jetzt um EUR 9,90 + 3,00 Versand!

Mehr Bücher ...

Presse | Sitemap | Impressum
© 2014 www.radmarathon.at