Velo/Run

Radmarathon in Österreich, Deutschland, Schweiz, Italien, Mitteleuropa

deutsch english italiano

radmarathon.at auf Facebook Folge radmarathon.at auf Twitter radmarathon.at auf YouTube RSS Feed abonnieren Mobile Version

RACE AROUND AUSTRIA die Zweite

Am 20. August 2010 startet eines der härtesten Radrennen Europas in der Barockstadt Schärding. Die besten Extremradfahrer haben eine Strecke von 2.160 Kilometer und 28.760 Höhenmeter zu bewältigen.

Sieger 2009 David Rihtaric (Foto: www.racearoundaustria.at)

Sieger 2009 David Rihtaric (Foto: www.racearoundaustria.at)

Details

Detailinfos zu diesem Event

Link

www.racearoundaustria.at

Verwandte Artikel

20.08.2018

Race Around Austria 13.-19.August 2018/Österreichische Meisterschaften im Ultraradsport

13.08.2018

Christoph Strasser: Vom Buchautor zum 1. österreichischen Meister?

19.04.2018

Prominentes Starterfeld bei zehnter Ausgabe des Race Around Austria 2018

14.08.2017

Race Around Austria: Brasilianerin Genovesi und Deutscher Hager gewinnen Solostrecke

07.08.2017

Christoph Strasser: Absage für die Race Around Austria Challenge

03.08.2017

170 Athleten starten beim härtesten Radrennen Europas

15.08.2016

Strasser krönt sich zum König des Race Around Austria

08.08.2016

Race Around Austria startet in St. Georgen im Attergau

06.08.2016

Thomas Jaklitsch: Flugstunde und einmal Rund um Österreich

04.08.2016

Christoph Strasser: Race Around Austria + Weltrekordversuch

Nach der erfolgreichen Erstauflage im August 2009 geht das Extremradrennen RACE AROUND AUSTRIA heuer in die zweite Runde. Am 20. August 2010 treffen sich die besten Extremradfahrer Europas und nehmen die Strecke an den grenznahen Straßen rund um Österreich in Angriff.

Diese hat sich übrigens im Vergleich zu 2009 nur wenig verändert und garantiert mit ihren 2.160 Kilometern und 28.760 Höhenmetern Extremradsport pur. Neu im Programm ist – neben den Schlüsselstellen wie dem Großglockner oder der Silvretta-Hochalpenstraße – jedenfalls das Kühtai, das im Vorjahr wegen Bauarbeiten ausgelassen werden musste.

Einen Tag früher, am 19. August, startet der Solobewerb der Frauen - sie haben einen Tag länger Zeit, die Strecke rund um Österreich zu bewältigen.

Die Teams werden dann gemeinsam mit den Solofahrern am Freitag an den Start gehen. Ganz abgesehen vom sportlichen Ehrgeiz ist es ihnen möglich, Österreich ohne Zeitstress zu umrunden. Hier stehen Abenteuer und Teamgeist im Vordergrund, es soll für die Teilnehmer zum Erlebnis werden, die Strecke gemeinsam mit dem Rad zu bewältigen. Die Karenzzeit ist so ausgelegt, dass es für jede Mannschaft möglich ist, das Ziel zeitgerecht zu erreichen.

Genaue Informationen und graphische Darstellungen der Stecke (Google Earth KML-Datei) auf www.racearoundaustria.at.

Artikel vom 02.02.2010

 

Fotos (28) alle anzeigen ...

 

Eigenes Foto hochladen | Mehr Fotos

 

Videos (7)

Race Around Austria 2018 - HIGHLIGHTS
13.08.2018

Race Around Austria 2017 - Highlights
12.08.2017

Race Around Austria 2016 - Highlights
15.08.2016

Race Around Austria 2015 - HIGHLIGHTS
17.08.2015

Race Around Austria 2013 - Highlights
19.08.2013

RAA 2011 Ziel Solo und Teams
16.08.2011

Race Around Austria 2010
20.08.2010

 

Mehr Videos

 

Artikel versenden versenden | Artikel drucken drucken | zurück

Presse | Sitemap | Impressum | Datenschutz
© 2018 www.radmarathon.at