Erzberg Adventure Days Bike Night Flachau

Radmarathon in Österreich, Deutschland, Schweiz, Italien, Mitteleuropa

deutsch english italiano

Austria Top Tour

radmarathon.at auf Facebook Folge radmarathon.at auf Twitter radmarathon.at auf YouTube RSS Feed abonnieren Mobile Version

Extrem-Radsportler Jure Robic verstorben

Der Slowene kollidierte beim Training in der Nähe seines Wohnorts Jesenice auf einer Bergstraße mit einem Auto und erlag noch am Unfallort seinen Verletzungen.

5x Race Across America Gewinner Jure Robic (Bild: www.jurerobic.net)

5x Race Across America Gewinner Jure Robic (Bild: www.jurerobic.net)

Link

www.jurerobic.net

Der fünffache und aktuelle Sieger des Race Across America wurde 45 Jahre alt. Einer der besten, wenn nicht gar der beste Ausdauer-Radsportler der Welt, ist nicht mehr. Jure hinterlässt eine Frau und einen 6-jährigen Sohn. Ihnen und allen Angehörigen unser herzliches Beileid.

Ausnahmesportler Jure Robič
geb. 10. April 1965, Berufssoldat bei den slowenischen Streitkräften.
Im Jahr 1999 nahm er bei der australischen Crocodile Trophy an seinem ersten Langstreckenrennen teil und belegte den dritten Platz.
2004 stellte er mit 834,77 Kilometern einen neuen 24-Stunden-Weltrekord auf.
Im Jahr 2005 gewann er die Premiere der "Tour Ultime", bei der die Gesamt-Strecke der Tour de France ohne Unterbrechung gefahren wird.
Seriensieger der Kraftwerktrophy.
Mehrmaliger Sieger Race Around Slovenia.
Jure Robic hat das RAAM 2004, 2005, 2007, 2008 und auch in diesem Jahr gewinnen können - eine unerreichte Leistung.

Artikel vom 28.09.2010

 

Artikel versenden versenden | Artikel drucken drucken | zurück

Presse | Sitemap | Impressum | Datenschutz
© 2018 www.radmarathon.at