Velo/Run

Radmarathon in Österreich, Deutschland, Schweiz, Italien, Mitteleuropa

deutsch english italiano

radmarathon.at auf Facebook Folge radmarathon.at auf Twitter radmarathon.at auf YouTube RSS Feed abonnieren Mobile Version

Race Around Austria 2011

Einmal ist keinmal, zweimal ist Zufall und beim dritten Mal ist es bereits Tradition: Das Race Around Austria startet am Freitag, 12. August 2011 in Schärding am Inn.

Start und Zielort des RAA ist Schärding (Foto: www.racearoundaustria.at)

Start und Zielort des RAA ist Schärding (Foto: www.racearoundaustria.at)

Details

Detailinfos zu diesem Event

Link

www.racearoundaustria.at

Verwandte Artikel

20.08.2018

Race Around Austria 13.-19.August 2018/Österreichische Meisterschaften im Ultraradsport

13.08.2018

Christoph Strasser: Vom Buchautor zum 1. österreichischen Meister?

19.04.2018

Prominentes Starterfeld bei zehnter Ausgabe des Race Around Austria 2018

14.08.2017

Race Around Austria: Brasilianerin Genovesi und Deutscher Hager gewinnen Solostrecke

07.08.2017

Christoph Strasser: Absage für die Race Around Austria Challenge

03.08.2017

170 Athleten starten beim härtesten Radrennen Europas

15.08.2016

Strasser krönt sich zum König des Race Around Austria

08.08.2016

Race Around Austria startet in St. Georgen im Attergau

06.08.2016

Thomas Jaklitsch: Flugstunde und einmal Rund um Österreich

04.08.2016

Christoph Strasser: Race Around Austria + Weltrekordversuch

Die besten Extrem-Radrennfahrer werden sich auch im Jahr 2011 wieder in Schärding einfinden, um von hier aus die 2.200 Kilometer lange Strecke entlang der grenznahen Straßen rund um die Alpenrepublik in Angriff zu nehmen. Zu Jahresbeginn 2011 öffnet beim Race Around Austria auch das Anmeldeportal. Bis 1. April besteht die Möglichkeit, sich regulär anzumelden, eine Nachmeldung ist bis spätestens 1. Juli (erhöhte Gebühren) möglich.

Die leichte Optimierung der Strecke und die Erfahrungswerte der Teilnehmer könnten im Jahr 2011 dazu beitragen, daß die Schallmauer von 100 Stunden bei den Einzelfahrern unterboten wird. Vorjahressieger Edi Fuchs hat seine Teilnahme bereits bestätigt und an erstklassiger Konkurrenz aus dem In- und Ausland wird es ihm nicht fehlen, was einerseits einen spannenden Rennverlauf garantiert, andererseits ein schnelles Rennen erwarten lässt.

Gesucht: Österreichs bestes TEAMwork!
Neben den Solofahrern liegt das Hauptaugenmerk beim Race Around Austria bei den Teams. Hier spielen Teamgeist und Taktik eine wesentliche Rolle - nicht das konditionell stärkste Team gewinnt, sondern jenes, bei dem das Zusammenspiel zwischen radfahrerischem Können und perfektem Teamwork am besten funktioniert. Zudem ist es im Teambewerb möglich, Österreichs vielfältige und wunderbare Landschaft bei einem Wettkampf kennenzulernen.
Auch die Vorjahressieger www.atterbike.at wollen ihren Titel verteidigen.
Man mag gespannt sein, ob ihnen dieses Vorhaben gelingt.

Der Termin ist strategisch gut gewählt - so ist Montag der 15. August ein Feiertag und man spart einen zusätzlichen Urlaubstag. Ein zusätzlicher Benefit ist der Vollmond um diese Zeit, der die Stimmung in den Nachtstunden und vor allem die Sicht um einiges verbessert.

Um die Teilnahme für Neulinge zu erleichtern, wurde für Starter und all jene, die es noch werden wollen ein Handbuch erstellt. Es fasst kurz und prägnant die wichtigsten Punkte zusammen, die für eine erfolgreiche Umrundung einerseits in der Vorbereitung, andererseits während des Rennens wichtig sind. Es zeigt auf, wie einfach es sein kann, am Race Around Austria teilzunehmen. Das Handbuch steht auf der Homepage www.racearoundaustria.at zum Download bereit.

Artikel vom 22.12.2010

 

Fotos (28) alle anzeigen ...

 

Eigenes Foto hochladen | Mehr Fotos

 

Videos (7)

Race Around Austria 2018 - HIGHLIGHTS
13.08.2018

Race Around Austria 2017 - Highlights
12.08.2017

Race Around Austria 2016 - Highlights
15.08.2016

Race Around Austria 2015 - HIGHLIGHTS
17.08.2015

Race Around Austria 2013 - Highlights
19.08.2013

RAA 2011 Ziel Solo und Teams
16.08.2011

Race Around Austria 2010
20.08.2010

 

Mehr Videos

 

Artikel versenden versenden | Artikel drucken drucken | zurück

Presse | Sitemap | Impressum | Datenschutz
© 2018 www.radmarathon.at