Velo/Run

Radmarathon in Österreich, Deutschland, Schweiz, Italien, Mitteleuropa

deutsch english italiano

radmarathon.at auf Facebook Folge radmarathon.at auf Twitter radmarathon.at auf YouTube RSS Feed abonnieren Mobile Version

1.100 Teilnehmer beim Amadé Radmarathon

Der 18. Amadé Radmarathon mit 2 Strecken (176 km und 98 km) lieferte bei strahlendem Wetter einen grandiosen Auftakt zum Alpencup 2011.

Start zur traditionellen Strecke durch das Salzburger Land (Foto: www.marathon-photos.com)

Start zur traditionellen Strecke durch das Salzburger Land (Foto: www.marathon-photos.com)

Details

Detailinfos zu diesem Event

Link

www.radmarathon.com

Verwandte Artikel

24.04.2016

Amadé Radmarathon am 22. Mai eröffnet Alpencup 2016

17.05.2015

Amadé Radmarathon: Spaß und Spannung mit Top-Leistungen

13.02.2015

Amadé Radmarathon am 17. Mai eröffnet Alpencup 2015

Über zwei unterschiedliche Distanzen von 98 km/1.400 Höhenmeter und 176 km/2.490 Höhenmeter starteten Teilnehmer aus 11 Nationen vor grandioser Kulisse. In spannenden Duellen konnten sich Jedermänner aus Österreich, Deutschland und Südtirol Spitzenpositionen in den verschiedenen Wertungsklassen sichern.

Radstadt, den 22.05.11 – Bei Sonnenschein und Temperaturen um die 22 Grad Celsius ging es für radsportambitionierte Jedermänner auf die traditionelle Strecke durch acht Gemeinden des Salzburger Landes. Nach einem neutralisierten Start wurde das Rennen nach 1,5 Kilometern freigegeben. Die kurze Distanz über 98 Kilometer führte von Radstadt aus über Forstau, Ramsau, Niederfritz und Bischofshofen zurück nach Radstadt. Die lange Distanz von 176 Kilometer teilte sich bei Niedernfritz und ging zunächst über Annaberg bis nach Scheffau bevor es auf gleicher Strecke dann Richtung Bischofshofen zurück zum Ziel nach Radstadt ging.

Als erster rollte nach 98 Kilometern und rund zweieinhalb Stunden der Österreicher Tobias Jenny über die Ziellinie. In einem letzten Sprint konnte er sich auf der Zielgeraden gegen die Österreicher Hannes Fischbacher und Armin Neurauter knapp durchsetzen.

Rund viereinhalb Stunden lang führten der Südtiroler Philip Götsch und Felix Spensberger aus Deutschland über die 176-Kilometer-Distanz einen Führungskampf, den Götsch am Ende für sich entscheiden konnte. Auch Lisa Pleyer und Karin Gruber lieferten sich über lange Strecken ausdauernde Verfolgungsfahrten. Am Ende setzte sich Karin Gruber als Lokalmatadorin durch.

Ergebnisse im Überblick

98 Kilometer / 1.400 Höhenmeter

Damen bis Jahrgang 1966:
1. Bordhin, Karin (D-Bergen, Team Corratec-Quest / 70) 3:01.58,4
2. Mager, Reinhilde (D-Benediktbeuern, Team Corratec-Quest / 95) 3:06.05,9
3. Seefried Maria (D-Kempten, TSV Durach / 59) 3:10.57,1

Damen ab Jahrgang 1967:
1. Pintarelli, Daniela (A-Landeck, Kuota Spedd Kueens Graz / 3243) 2:43.14,9
2. Egarter, Eveline (A-St. Johann/Pg Flachau, KTM Racing Team / 75) 2:46.30,2
3. Ritter, Martina (A-Linz, Donau, RC einDRUCK Sarleinsbach / 2123) 2:46.36,2

Herren bis Jahrgang 1966:
1. Pertl, Gebhard (A-Feld am See, RC ARBÖ Raiffeisen Feld am See / 1195) 2:36.32,3
2. Fritz, Martin (A-Innsbruck, arbö rc bike point innsbruck / 14) 2:39.57,6
3. Rupprechter, Roland (A-Hard, Vorarlberg, ÖAMTC RV / 106) 2:43.01,7

Herren ab Jahrgang 1967:
1. Jenny, Tobias (A-Schruns, Team Mooserwirt Ridley / 2241) 2:36.26,2
2. Fischbacher, Hannes (A-Flachau, www.bike-night Flachau / 11) 2:36.27,3
3. Neurauter, Armin (A-Ötz, Union-Sporthütte.at / 43) 2:36.28,0

176 Kilometer / 2.490 Höhenmeter

Damen bis Jahrgang 1966:
1. Cranz, Christiane (D-Freising, Light-Bikes Racingteam / 18) 5:24.20,3
2. Göldner, Christine (D-Löbau, Team TOUR / 79) 5:54.28,2
3. Stadler, Rosi (D-Perach / 3289) 5:54.32,8

Damen ab Jahrgang 1967:
1. Gruber, Karin (A-Radstadt KTM/Luis Trenker / 149) 5:03.22,3
2. Pleyer, Lisa (A-Elsbethen-Glasenbach, Flachau KTM Racing Team / 19) 5:05.26,1
3. Prieling, Nadja (A-Kitzbühel, Steinbach Bike Team / 20) 5:08.17,5

Herren bis Jahrgang 1966:
1. Zörweg, Heinz (A-Gröbming, KSV Wienstrom Cube / 206) 4:42.58,2
2. Lindner, Paul (A-Salzburg ,Team Bikepalast / 178) 4:46.41,3
3. Hufnagl, Gerhard (A-Axams, SV Stubai Schlickeralm / 36) 4:49.42,8

Herren ab Jahrgang 1967:
1. Götsch, Philip (I-Tirol (BZ), Flachau KTM Racing Team / 203) 4:38.25,6
2. Spensberger, Felix (D-Rosenheim, Team Corratec-Quest / 62) 4:41.47,9
3. Geisert, Philipp (D-Neuried, RC Concordia München / 135) 4:42.25,9

Alle Ergebnisse auf www.datasport.com.
Alle Ergebnisse auf www.marathon-photos.com.

Termine Alpencup 2011
22.05.2011 - Amadé Radmarathon in Radstadt/Österreich
10.07.2011 – Engadin Radmarathon in Zernez/ Schweiz
04.09.2011 – Eddy Merckx Classics Radmarathon in Eugendorf bei Salzburg/Österreich

Artikel vom 25.05.2011

 

Fotos (1)

 

Eigenes Foto hochladen | Mehr Fotos

 

Videos (3)

Amade Radmarathon 2012, www.rts-salzburg.at
20.05.2012

Amade Radmarathon in Radstadt 2011, www.rts-salzburg.at
22.05.2011

17. Amadé Radmarathon, Radstadt
16.05.2010

 

Mehr Videos

 

Artikel versenden versenden | Artikel drucken drucken | zurück

Presse | Sitemap | Impressum | Datenschutz
© 2018 www.radmarathon.at