Velo/Run

Radmarathon in Österreich, Deutschland, Schweiz, Italien, Mitteleuropa

deutsch english italiano

radmarathon.at auf Facebook Folge radmarathon.at auf Twitter radmarathon.at auf YouTube RSS Feed abonnieren Mobile Version

4000 km - Ein Ziel - Race Across Australia

Weltrekord für einen guten Zweck: Mit dem Rad durch Australien in nur 5 Tagen. Mercedes-Benz AusTriaTeam auf Weltrekord-Jagd der extremen Art.

Austria Triathlon Team mit Charity Aktion Weltrekordversuch Race across Australia

Austria Triathlon Team mit Charity Aktion Weltrekordversuch Race across Australia

Link

www.austriateam.com

Am 25. Oktober 2011 starten die österreichischen Extrem-Radfahrer Andi Fuchs (36), Gerald Moser (49), Andreas Sachs (51) und Christian Wallisch (38) das Race Across Australia (RAAUS). Das Quartett will als Mercedes-Benz AusTriaTeam per Rad den Kontinent von Perth nach Sydney in nur fünf Tagen und zehn Stunden durchqueren und damit einen neuen Weltrekord aufstellen. Die Herausforderung ist aber nicht nur eine sportliche Extraleistung, sie dient gleichzeitig auch einem guten Zweck: der Reinerlös der Aktion kommt der Österreichischen Krebshilfe zugute.

Hinter dem harmlosen Projektnamen „Race Across Australia“ steckt ein brutales Rennen gegen die Zeit. Insgesamt müssen die vier Athleten in fünf Tagen und 10 Stunden 4.000 Kilometer und insgesamt 12.000 Höhenmeter bewältigen. Auf der Strecke erwartet sie klirrende Kälte in drei Gebirgen und extreme Hitze von bis zu 50 Grad Celsius in der Wüste. Einer der „Höhepunkte“: die endlose Monotonie der Nullarbor-Ebene, durch welche mit 146,6 km die längste völlig gerade befestigte Straße Australiens führt. Die Fahrer kämpfen gegen Schlafmangel, Gegenwind und einer gewaltigen Gruppendynamik in Extremsituationen. Selbst banal klingende Themen wie Logistik und Kommunikation stellen bei mangelnder Infrastruktur spezielle Anforderungen an das Hochleistungsteam und die Begleiter.

Organisator und Rennfahrer Andreas Sachs: „Ein so ehrgeiziges Projekt wie unser Weltrekordversuch beim RAAUS benötigt die Unterstützung von professionellen Sponsoren. Wir freuen uns, mit unserem Titelsponsor Mercedes-Benz einen exzellenten Partner für ein exzellentes Team gefunden zu haben. Wir können uns auf den Support von Mercedes-Benz Fahrzeugen auf dieser gewaltigen Herausforderung verlassen.“

„Wir wünschen dem Team alles Gute und sind überzeugt, dass die Transporter von Mercedes-Benz einen wertvollen Beitrag zum Gelingen dieses ehrgeizigen Projektes leisten", sagt Bernhard Denk, Geschäftsführer von Mercedes-Benz Österreich.

Über das Mercedes-Benz AusTriaTeam
Schon im Jahr 2009 belegte das AusTriaTeam beim legendären Radrennen „Race Across America (RAAM)“ und in der 4er-Staffel auf Anhieb den eindrucksvollen zweiten Platz. Für 2011 ist die nächste Herausforderung geplant: um viele Erfahrungen reicher und mit einem verstärkten Team wollen die vier Athleten Andi Fuchs, Gerald Moser, Andreas Sachs und Christian Wallisch den Weltrekord für die Strecke Perth – Sydney in einer 4er-Radstaffel im „Race Across Australia (RAAUS)“ festlegen. Auf der Homepage des AusTriaTeams (http://www.austriateam.com) kann jede/r das Projekt live mitverfolgen und einen Beitrag zur Aktion zugunsten der Österreichischen Krebshilfe leisten: jeder Streckenkilometer kann mit einem Euro unterstützt werden.

Das AusTriaTeam startet am 25. Oktober 2011 um 6 Uhr morgens vom Hafengelände in Perth. Das Rennen und die spannende Zeit der Vorbereitung kann online live miterlebt werden:

Web: http://www.austriateam.com
Facebook: http://www.facebook.com/pages/AusTriaTeam/134697846577051
Twitter: twitter.com/austriateam

Artikel vom 03.06.2011

 

Artikel versenden versenden | Artikel drucken drucken | zurück

Presse | Sitemap | Impressum | Datenschutz
© 2018 www.radmarathon.at