Erzberg Adventure Days Bike Night Flachau

Radmarathon in Österreich, Deutschland, Schweiz, Italien, Mitteleuropa

deutsch english italiano

Salzkammergut MTB Trophy

radmarathon.at auf Facebook Folge radmarathon.at auf Twitter radmarathon.at auf YouTube RSS Feed abonnieren Mobile Version

Pack das Kitzsteinhorn bei seinen Hörnern!

Bei der sechsten Auflage der Bike Infection in Kaprun (5. bis 6. August 2011) kommen alle Teilnehmer auf ihre Kosten. Besonderes Highlight: Der Kitzsteinhorn Snowclimb.

Andreas Ortner, Kitzsteinhorn Snowclimb-Sieger 2009 und 2010 (© Erwin Haiden)

Andreas Ortner, Kitzsteinhorn Snowclimb-Sieger 2009 und 2010 (© Erwin Haiden)

Link

www.mountainbike-kaprun.com

Verwandte Artikel

13.06.2016

BIKE4FRIENDS | 11.06.2016 | Mission erfüllt

09.05.2016

BIKE4FRIENDS Kaprun am 11. Juni 2016

Action & Spannung, Adrenalin & Gänsehautfeeling, Ausdauer & Kraft – und last but not least heiße Rhythmen & tolle Stimmung bei den Side-Events.
Für die Bike Infection 2011 hat sich das Veranstaltungsteam rund um Volker Irouschek viele Besonderheiten für seine Fans einfallen lassen. „Unser Bikefestival hat sich über die Jahre einen guten Namen in der Radsportszene gemacht. Egal ob für Profis, Amateure oder rennbegeisterte Jugendliche und Kids – die Bewerbe sind vielfältig und auf unterschiedliche Leistungsniveaus abgestimmt“, erzählt Irouschek.

Mountainbiker, die ihre physischen und psychischen Grenzen austesten wollen, sind beim Kitzsteinhorn Snowclimb (6. August 2011) an der richtigen Adresse. „Nur wer sich das Rennen taktisch und konditionell klug einteilt und bis zum Schluss Herr über seinen inneren Schweinehund ist, hat eine Chance die 19,5 Kilometer lange Strecke mit rund 1 500 Höhenmetern zu bewältigen“, bringen es die Teilnehmer auf den Punkt. Neben den unterschiedlichen Rennklassen (Classic, Light, Funklasse ohne Zeitnehmung) wird zum dritten Mal eine Gletschertrophy-Kombinationswertung mit dem am 5. Juni 2011 stattgefundenen Glocknerkönig ausgetragen.

Gletschertrophy sucht Königin & König
Der erste Teil der Gletschertrophy ist geschlagen – mit dem aktuellen Glocknerkönig Felix Spensberger aus Deutschland (Team corratec-Quest) sowie der Radstädterin und siebenfachen Glocknerkönigin Karin Gruber (Team KTM/Luis Trenker) führen zwei starke FahrerInnen das Feld bei den Herren bzw. bei den Damen an. Beim Kitzsteinhorn Snowclimb am 6. August 2011 findet die Gletschertrophy seine Fortsetzung. Andreas Ortner (Team corratec-Quest), der beim Glocknerkönig mit Rang 3 im Zwischenklassement eine gute Ausgangsposition schuf, will in diesem Jahr nicht nur den Gletschertrophy-Hattrick schaffen, sondern auch seine Siege 2009 und 2010 beim Kitzsteinhorn Snowclimb verteidigen. „Aufgrund der widrigen Wetterbedingungen im vergangenen Jahr waren einzelne Streckenabschnitte, die schon bei guten Bodenverhältnissen steil und technisch anspruchsvoll sind, noch schwieriger zu fahren. Der Sieg war bis zum Ende hart umkämpft!“, erinnert sich Ortner. Seine Taktik für den 6. August 2011? „Das Kitzsteinhorn erneut bei seinen Hörnern packen und sich nicht abwerfen lassen!“

Artikel vom 11.06.2011

 

Artikel versenden versenden | Artikel drucken drucken | zurück

Presse | Sitemap | Impressum | Datenschutz
© 2018 www.radmarathon.at