Velo/Run

Radmarathon in Österreich, Deutschland, Schweiz, Italien, Mitteleuropa

deutsch english italiano

radmarathon.at auf Facebook Folge radmarathon.at auf Twitter radmarathon.at auf YouTube RSS Feed abonnieren Mobile Version

Medvedev und Sundstedt sind die neuen Europameister

Bei der MTB Marathon EM in Kleinzell siegt der Russe Alexey Medvedev vor Jukka Vastaranta (FIN) und Tim Böhme (GER). Christoph Soukup bester Österreicher auf Platz 5., Alban Lakata 8.

MTB Marathon Europameister Alexey Medvedev und Pia Sundstedt

MTB Marathon Europameister Alexey Medvedev und Pia Sundstedt

Details

Detailinfos zu diesem Event

Link

www.granitmarathon.at

Verwandte Artikel

08.06.2017

Favoritensiege beim MTB Granit Marathon Kleinzell

18.05.2016

Christoph Soukup gewinnt Granit-Marathon

Nach der Alpentour vor einer Woche holte sich Alexey Medvedev auf der 100 Kilometer langen, selektiven Granitmarathon-Strecke den Titel des schnellsten Marathon-Fahrers des Kontinents. Medvedev konnte sich auf dem unrhythmischen, Cross-Country artigen Kurs quer durch das Mühlviertel am besten zurechtfinden. Mit knapp über 4 Stunden Fahrzeit pulverisierte er trotz der durch Regen aufgeweichten Strecke den bisherigen Rekord. Trotzdem war die Entscheidung denkbar knapp und beinahe kam es zu einem Zielsprint, der Zweitplatzierte Finnen Jukka Vastaranta folgte nur 4,7 Sekunden dahinter.

Bei den Damen siegte nach knapp über 4 Stunden auf der auf 80 km verkürzten Strecke Pia Sundstedt (FIN) vor Sally Bigham (GBR) und Elena Giacomuzzi (ITA). Sundstedt, die EM-Dritte des Vorjahres und Siegerin des Etappenrennens Trans Germany 2011, hängte nach 30 km Bigham, mit der sie bis dahin eine 2er Spitzengruppe bildete, ab und baute ihren Vorsprung bis ins Ziel kontinuierlich aus. Beste Österreicherin Verena Krenslehner auf Rang 11.

Der Schweizer U23-Titelverteidiger Konny Looser konnte seinen Vorjahreserfolg wiederholen. Er siegte vor dem Österreicher Hermann Pernsteiner und Valentin Fiderer (GER).

Die perfekt ausgelegte Strecke mit zahlreichen Wald-Singletrails und knackigen Anstiegen, am Vortag noch trocken und mit absolutem Fullspeed befahrbar, wurde nach nächtlichen Regenfällen noch anspruchsvoller und forderte Teilnehmern und Material alles ab. Sichtlich gezeichnet erreichten die Teilnehmer das Ziel. Für Christoph Soukup klappte es nach einigen Wettkämpfen mit technischen Defekten bei der Heim-EM wieder einmal sehr gut - der Niederösterreicher war mit der Leistung und auch mit dem 5. Rang sehr zufrieden. Marathon-Weltmeister Alban Lakata hielt lange Zeit das Tempo der Spitzengruppe mit. Allerdings konnte er durch einen technischen Defekt nicht mehr auf das kleine Kettenblatt schalten, dadurch war er am Ende ohne Chance für eine bessere Platzierung und dementsprechend enttäuscht. Als beste Österreicherin platzierte sich Verena Krenslehner auf den 11. Platz, auch sie war gehandikapt und mußte einen grossen Teil der Strecke ohne großes Kettenblatt fahren.

Neben den MTB-Profis nahmen auch zahlreiche Hobby-Biker eine der drei Distanzen des traditionsreichen Raiffeisen Granit Marathon in Angriff: Classic 100 km/3000 Höhenmeter, Small 50 km/1500 Höhenmeter und Light 28 km/800 Höhenmeter. Bereits am Vortag kämpften die Youngsters von U7 bis U17 bei den zur Junior Mountainbike Challenge zählenden Nachwuchsrennen um die Siege. Erfreut waren die Veranstalter auch über das positive Echo der Zuschauer, die die insgesamt mehr als 1300 Mountainbiker entlang der Strecke anfeuerten. Alles in allem eine gelungene und perfekt organisierte Europameisterschaft - die jahrelange Vorbereitungsarbeit des Veranstaltungsteams rund um Norbert Ilk und Klaus Falkinger hat sich ausgezahlt.

Ergebnisse
EM Herren
1. MEDVEDEV Alexey 1983 RUS ELETTROVENETA CORRATEC 4:01:45.1
2. VASTARANTA Jukka 1984 FIN National Team Finland 4:01:49.8 +4.7
3. BÖHME Tim 1982 GER Team Bulls 4:02:08.0 +22.9
...
21. NIMPF Jakob 1986 AUT Zweirad Janger Simplon 4:17:21.8 +15:36.7
23. SCHÖGGL David 1985 AUT Zweirad Janger Simplon 4:20:52.8 +19:07.7
26. STROBL Thomas 1978 AUT TREK-Mountainbiker.at 4:24:00.5 +22:15.4
31. PLIEM Manuel 1985 AUT RC Ausseerland radsportland.at 4:27:54.7 +26:09.6
35. ZÖRWEG Heinz 1962 AUT FactoryTeamCubeARBÖWienstrom 4:34:49.2 +33:04.1
38. KELLERMANN Martin 1970 AUT Nora Racing Team 4:37:03.8 +35:18.7
39. HOLAS Johannes 1985 AUT GIANT Stattegg 4:38:27.2 +36:42.1

EM Damen
1. SUNSTEDT Pia 1975 FIN National Team Finland 4:04:11.3
2. BIGHAM Sally 1978 GBR Topeak Ergon Racing Team 4:08:46.5 +4:35.2
3. GIACOMUZZI Elena 1969 ITA CAPRIVESI 4:16:53.6 +12:42.3
...
11. KRENSLEHNER Verena 1975 AUT conway racing team / maloja 4:40:10.7 +35:59.4

EM U23
1. LOOSER Konny 1989 SUI Stöckli Swiss Sports AG 4:05:24.2
2. PERNSTEINER Hermann 1990 AUT MTB Team Bucklige Welt 4:21:10.2 +15:46.0
3. FIDERER Valentin 1990 GER Wheeler-iXs-Team 4:48:26.2 +43:02.0

Small Herren
1. NUßBAUMER Gernot 1973 AUT MTB Intersport Eybl Lienz 2:06:24.0
2. GRICK Matthias 1990 AUT RC Ausseerland radsportland.at 2:06:33.8 +9.8
3. EISL Bernhard 1985 AUT Rad-Angerer.at 2:06:36.7 +12.7

Small Damen
1. GRÜNZWEIL Manuela 1980 AUT Haderer Sports Team 2:30:13.2
2. BOSCH Sarah 1991 GER Mountain Hereos 2:30:38.9 +25.7
3. DEUBLER Martina 1981 AUT MaunaLoa DT Swiss Craft Cube 2:31:37.5 +1:24.3

Light Herren
1. MICK Christoph 1993 AUT KTM Donau Fritzi Racing 1:09:27.9
2. KAUFMANN Lukas 1994 AUT RCN Rochelt Niederneukirchen 1:13:21.1 +3:53.2
3. STADLER Tobias 1993 GER Team Egger Waldkirchen/ Giant 1:13:27.8 +3:59.9

Light Damen
1. PUTZ Lena 1994 GER RSC Waldkirchen/ Team DAP 1:20:58.5
2. ZELLER Viktoria 1993 AUT RC-ASKÖ-Naturfreunde-Mazda Eder Walding 1:25:15.8 +4:17.3
3. KOBLMÜLLER Sandra 1990 AUT Alpenverein Rohrbach 1:32:30.8 +11:32.3

Alle Ergebnisse auf Pflanzl Sport Timing
Onlinegalerie radmarathon.at
Fotos auf Cityfoto.at
Fotos Bestof Sportograf

Artikel vom 14.06.2011

 

Galerie

 

 

Fotos (20) alle anzeigen ...

 

Eigenes Foto hochladen | Mehr Fotos

 

Videos (2)

Raiffeisen Granitmarathon Highlight-Cut 2018
20.05.2018

Granitmarathon Kleinzell MTB Marathon EM 12.6.2011
12.06.2011

 

Mehr Videos

 

Artikel versenden versenden | Artikel drucken drucken | zurück

Presse | Sitemap | Impressum | Datenschutz
© 2018 www.radmarathon.at