Bike Night Flachau Erzberg Adventure Days

Radmarathon in Österreich, Deutschland, Schweiz, Italien, Mitteleuropa

deutsch english italiano

Austria Top Tour

radmarathon.at auf Facebook Folge radmarathon.at auf Twitter radmarathon.at auf YouTube RSS Feed abonnieren Mobile Version

Radmarathon Tannheimer Tal - Startplatzgewinner

Ein Anmelderekord für die Rennradveranstaltung am 17. Juli 2011 zeichnet sich ab. Prominente Beteiligung auf den drei Strecken mit 230, 130 oder 63 Kilometer. Rahmenprogramm mit Gerrit Glomser und Marcel Wüst.

Das Fahrerfeld beim Anstieg über den Gaichtpaß

Das Fahrerfeld beim Anstieg über den Gaichtpaß

Details

Detailinfos zu diesem Event

Link

www.rad-marathon.at

Verwandte Artikel

Am Sonntag, 17. Juli fällt im Tannheimer Tal zum dritten Mal der Startschuss für den Rad-Marathon. Die Teilnehmer können zwischen einer kurzen, mittleren und langen Etappe wählen. Für Roulleure und Landschaftsliebhaber eignen sich die 130 Kilometer bestens und auf die Bergfexen wartet die 63 Kilometer Strecke. Wer wahre Marathonluft schnuppern will und die konditionelle Herausforderung sucht, meldet sich zur 230 Kilometer Distanz mit Start um 6.00 Uhr in Tannheim. Für die lange und mittlere Distanz stehen je 1.000 Startplätze zur Verfügung.
Für den Erfolg der Veranstaltung, die zum dritten Mal stattfindet, sprechen auch die Zahlen: Bis jetzt liegen bereits 1.400 Anmeldungen vor und es dürften noch einige dazu kommen. Vor allem bei der 230 km Strecke werden die 1.000 Startplätze knapp erricht werden, und im letzten Jahr gingen auf beiden Strecken (230 und 130 km) gleich viele TeilnehmerInnen an den Start.

Und auch prominente Namen finden sich auf der Startliste zum Rad-Marathon. Neben den beiden Ex-Profis Marcel Wüst und Gerrit Glomser, die auch für Ausfahrten zur Verfügung stehen hat sich auch Peter Schlickenrieder, TV-Experte für Skilanglauf und Co-Moderator, ehemaliger deutscher Weltklasse-Skilangläufer und Olympiamedaillengewinner – für die 230 Kilometer Distanz mit 2.940 Höhenmetern angemeldet. Ebenfalls auf der langen Distanz fährt auch Ex-Radprofi und Tour de Swiss Sieger von 1988, Helmut Wechselberger und der 2fache Ötztaler Radmarathon Sieger, Franz Wegscheider. Über die 130 Kilometer Distanz und 930 Höhenmetern fahren der oberste Tirol Werber, Josef Margreiter und der Herausgeber des Radsport-Magazins "Procycling", Marcus Degen.

Einrollen mit den Profis
Ex-Radprofi Gerrit Glomser und Marcel Wüst führen die Marathonis zur Höchsform

Im Rahmen des Rad-Marathon wird Gerrit Glomser, der bei Tour d´France und Giro d´Italia am Start stand, im Tannheimer Tal sein. Er wird sich in seiner erfrischenden Art auch unter die Marathonis mischen. Mittwoch und Donnerstag sind Ausfahrten zum Einrollen für den Rad-Marathon geplant. Der zweifache Österreich-Radrundfahrtsieger gibt wertvolle Tipps für den Marathon und bei einem Vortrag plaudert er aus dem Leben eines Radprofis. Am Freitag und Samstag kommt dann auch noch der deutsche Marcel Wüst, Radprofi von 1989 bis 2000, mit auf die Ausfahrten. Für alle, die den Rad-Marathon Tannheimer Tal in 8 Stunden bewältigen wollen, stellt sich Glomser als Domnestik zur Verfügung. Der Ex-Radprofi mischt sich ins Fahrerfeld und motiviert all jene, die die Schallmauer für Hobby-Marathonfahrer anpeilen. Und die noch Sportlicheren können sich mit Marcel Wüst auf die Jagd der 7:30 Stunden machen.

Konzept der Veranstaltung geht voll auf
Innerhalb von 3 Jahren hat sich der Rad-Marathon voll etabliert

"Wir dürfen heuer wohl mit über 1.600 Teilnehmern aus 13 Nationen rechnen“, so Michael Keller, Organisator und Initiator des Rad-Marathons. „Bei den ersten beiden Auflagen waren 1.000 bzw. 1.400 RadlerInnen auf den Strecke und sahen die Schönheit der Regionen. Neben dem Tannheimer Tal, wird auch die Naturparkregion Lechtal-Reutte und die Ferienregion Imst ins Schaufenster gestellt. Viele von den Teilnehmern kommen aufgrund des Rad-Marathons öfters zu uns, um Urlaub zu machen. Das ist auch das Ziel der Veranstaltung, dass wir uns als Rennrad- und Urlaubsdestination in den Sommermonaten fest etablieren“.

Gratis-Startplatz für den Radmarathon Tannheimer Tal
Der Veranstalter hat in Kooperation mit radmarathon.at für jede Strecke 3 Startplätze verlost.

Die Gewinner:

230km (lang)
Fabian Sialm, CH-4106 Therwil (Schweiz)
Stefan Mellitzer, 9962 St. Veit
Peter Vestergaard, DK-5600 Faaborg

130 km (mittel)
Kahlbacher Günther, CH-8345 Adetswil (Schweiz)
Reinhard Hartner, 3564 Freischling
Rainer Schöfbeck, 1100 Wien

63 km (kurz)
Johann Schmitzberger, 8010 Graz

Herzliche Gratulation!

Artikel vom 05.07.2011

 

Fotos (20) alle anzeigen ...

 

Eigenes Foto hochladen | Mehr Fotos

 

Videos (0)

keine Videos

Mehr Videos

 

Artikel versenden versenden | Artikel drucken drucken | zurück

Presse | Sitemap | Impressum | Datenschutz
© 2018 www.radmarathon.at