Bike Night Flachau Erzberg Adventure Days

Radmarathon in Österreich, Deutschland, Schweiz, Italien, Mitteleuropa

deutsch english italiano

Salzkammergut MTB Trophy

radmarathon.at auf Facebook Folge radmarathon.at auf Twitter radmarathon.at auf YouTube RSS Feed abonnieren Mobile Version

Bike Infection 2011: Kitzsteinhorn SnowClimb für Bike-Toreros

Am 6. August 2011 bietet sich radsportbegeisterten Hobby- sowie Profibikern die perfekte Gelegenheit über 22 Kilometer und 1.500 hm das Kitzsteinhorn bei seinen Hörnern zu packen.

XC-Battle, MTB Freestyle Night, Kitzsteinhorn SnowClimb (Foto: Bike Infection)

XC-Battle, MTB Freestyle Night, Kitzsteinhorn SnowClimb (Foto: Bike Infection)

Link

www.mountainbike-kaprun.com

Verwandte Artikel

13.06.2016

BIKE4FRIENDS | 11.06.2016 | Mission erfüllt

09.05.2016

BIKE4FRIENDS Kaprun am 11. Juni 2016

Es dauert nicht mehr lange bis es bei der Bike Infection 2011 von 5. bis 6. August in Kaprun erneut heißt: „Come to the mountainbike-city and be part of it“. Neben dem XC-Battle und der MTB Freestyle Night wird der Kitzsteinhorn SnowClimb ausgetragen, ein Rennen für Radsportfreaks und Ausdauerjunkies. Aufgrund der unterschiedlichen Rennklassen (Classic, Light, Funklasse ohne Zeitnehmung) kommt jeder Teilnehmer, unabhängig seines Leistungsniveaus, auf seine Kosten. Weiters findet im Rahmen des Kitzsteinhorn SnowClimbs zum dritten Mal eine Gletschertrophy-Kombinationswertung mit dem am 5. Juni 2011 stattgefundenen Glocknerkönig statt. „Dank der Unterstützung von unserem Sponsor Tauern SPA wird erstmals ein Preisgeld von mehr als 2.000 Euro an die Fahrer vergeben“, weiß Bike Infection-Veranstalter Volker Irouschek. Der Bayer Andreas Ortner (Team corratec-Quest), der beim Glocknerkönig mit Rang 3 im Zwischenklassement eine gute Ausgangsposition schuf, will in diesem Jahr nicht nur den Gletschertrophy-Hattrick schaffen, sondern auch seine Siege 2009 und 2010 beim Kitzsteinhorn SnowClimb verteidigen.

Teilnehmerrekord zeichnet sich ab
Acht Tage vor dem Startschuss zum Kitzsteinhorn SnowClimb hat bei der Anmeldung die ´heiße Phase` begonnen. „Jeden Tag melden sich zahlreiche Leute an. Es zeigt sich, dass Österreich ein sportbegeistertes Land ist und Radfahren total in Mode ist“, freut sich der Organisator über das rege Interesse. Unter den Teilnehmern finden sich einige prominente Namen – unter anderem der österreichische Biathlon-Newcomer Julian Eberhard: „Mountainbiken bedeutet grenzenlose Freiheit. Ob Feldweg, Waldstrecke oder bergiges Gelände, es gibt kein Terrain in dem man sich nicht bewegen könnte. Bei jeder Ausfahrt gewinnt man neue Eindrücke die Kraft schenken.“

Neue Streckenführung
Der Startschuss für alle Biker erfolgt um 10:00 Uhr bei der Tauern SPA Kaprun. Das Ziel der Light-Strecke (11 Kilometer, 770 Höhenmeter) befindet sich auf der Saulochalm am Maiskogel. Teilnehmer des Classic-Bewerbs müssen bis zur Häuslalm (22 Kilometer, 1.500 Höhenmeter) durchhalten. Im Gegensatz zu den vergangenen Jahren werden nach der Bachdurchfahrt bei der Salzburger Hütte die letzten Meter bis zum Ziel auf einem neuen Güterweg zurückgelegt. Diese Steigung ist moderat und durchgängig fahrbar. Aber warum die Quälerei? Da fallen den Teilnehmern auf Anhieb folgende Argumente ein: „Weil es eine Herausforderung ist mit dem Mountainbike fast bis zum ewigen Eis des Kitzsteinhorn Gletschers zu fahren. Einerseits ist man mit dem Kitzsteinhorn vor und dem Zeller See unter sich von einer unbeschreiblichen Kulisse umgeben, andererseits ist das Rundherum des Kitzsteinhorn SnowClimbs einzigartig: tolle Teilnehmergeschenke, perfekte Organisation und Service, nette Leute und das schon legendäre Frühschoppen mit Live-Musik auf der Häuslalm.“

Insidertipps
Egal für welche Variante sich die Kitzsteinhorn SnowClimb-Teilnehmer entscheiden, folgende Insidertipps von Volker Irouschek sind für alle Cracks wertvoll: „Die Reifen nur zwischen 2,5 und 3 bar aufpumpen – das wirkt auf der Strecke Wunder und das Vorderrad beginnt an den holprigen Stellen nicht zu springen. Weiters empfehle ich, das Angebot an den Verpflegungsstationen wahrzunehmen, um seine Speicher zwischendurch mit Kohlenhydraten und Mineralstoffen wieder aufzufüllen.“

Details und Anmeldung
Alle Details zum Kitzsteinhorn SnowClimb finden Sie unter www.mountainbike-kaprun.com. Die Online-Anmeldung ist noch bis Donnerstag, 4. August 2011, 12 Uhr, freigeschaltet. Danach ist eine Nennung nur noch vor Ort, im Rennbüro der Tauern SPA Kaprun, möglich.

Bereits am Freitag ist das Rennbüro beim ehemaligen Postamt (neben dem Gemeindeamt) ab 18 Uhr geöffnet. Am Samstag, 6. August ist das Rennbüro von 7.00 bis 9.00 Uhr im Tauern SPA.

Artikel vom 02.08.2011

 

Artikel versenden versenden | Artikel drucken drucken | zurück

Presse | Sitemap | Impressum | Datenschutz
© 2018 www.radmarathon.at