Erzberg Adventure Days Bike Night Flachau

Radmarathon in Österreich, Deutschland, Schweiz, Italien, Mitteleuropa

deutsch english italiano

Salzkammergut MTB Trophy

radmarathon.at auf Facebook Folge radmarathon.at auf Twitter radmarathon.at auf YouTube RSS Feed abonnieren Mobile Version

Austria Triathlon Podersdorf Staatsmeisterschaft

Countdown für den 24. Austria Triathlon vom 26.- 28.8. in Podersdorf - ca. 1400 AthletInnen erwartet - Top Ausländer fordert die österreichische Elite - Einsteigercamp für die Sprintdistanz.

Wenn sich die Starter in die Wellen stürzen, brodelt der Neusiedlersee (Foto: Bildbearbeitung Noll)

Wenn sich die Starter in die Wellen stürzen, brodelt der Neusiedlersee (Foto: Bildbearbeitung Noll)

Details

Detailinfos zu diesem Event

Link

www.austria-triathlon.at

Verwandte Artikel

04.09.2017

Großartige Stimmung bei der Jubiläumsauflage 30. Austria Triathlon in Podersdorf

25.08.2017

Teilnehmerrekord beim 30. Austria Triathlon in Podersdorf

06.09.2016

Heiße Rennen in Podersdorf bringen würdige SiegerInnen

01.09.2016

Austria Triathlon 2.-4.9.2016 in Podersdorf

08.09.2015

Dramatischer 28. Austria Triathlon 2015 in Podersdorf

03.09.2015

28. Austria Triathlon in Podersdorf 4.-6. Sept 2015

Der Klassiker über die Ironman-Distanz verspricht am 27.8.2011 ein besonders hochklassiges Rennen. Der Kampf um die Staatsmeisterschaftskrone ist zumindest ein Zweikampf zwischen Andreas Fuchs, der unbedingt zum 3. Mal in Folge gewinnen will und Robert Lang mit dem starken Ausländer Petr Vabrousek als Zugpferd. Georg Swoboda hat nach seinem Ermüdungsbruch die Saison leider vorzeitig beenden müssen. Robert Lang zeigte sich mit dem 10. Platz in Klagenfurt extrem stark und Andi Fuchs lehrte am Rad in Roth der Weltklasse das Fürchten. Aber auch Altmeister Alexander Frühwirth, 6 facher Gewinner schont sich diesmal für Podersdorf und möchte den “Jungen” aufzeigen, was in ihm noch steckt. Lokalmatador Rainer Fuhrmann war immerhin schon Vizestaatsmeister und ist gefährlicher Außenseiter.

Aus dem Ausland hat sich Petr Vabrousek aus Tschechien angesagt. Er hält den Weltrekord an Top 10 Platzierungen beim Ironman. Sagenhafte 60 Top Ten Platzierungen stehen zu Buche. Seine persönliche Rekordzeit liegt bei 8:05 und er hat ein klares Ziel: das neue VW Cabrio für den Streckenrekord zu kassieren. Aber auch die Österreicher haben dieses im Visier.
Auch die anderen Distanzen versprechen Hochklassiges mit Topnamen wie Bernhard Keller über die Halb-Distanz. Bei den Damen ist Bettina Zelenka wieder in guter Form und aktuell Favoritin für den Staatsmeistertitel. Über die Halbdistanz der Frauen wird es mit den beiden " Pin up"Ausländerinnen Kristina Lapinova und der Vorjahressiegerin Dr. Zsuzsanne Szakaly heiß hergehen und die Blicke der Männer auf sich ziehen.

Nach dem erfolgreichen Pfingstcamp offerieren die Organisatoren speziel für die Triathloneinsteiger ein Spezialcamp an der Originalstrecke des Austria Triathlon! Dr. Alexander Keck zeigt alles Nötige um die Sprintdistanz erfolgreich zu bewältigen. Info & Anmeldung: office@austria-triathlon.at

Der Anmeldestand befindet sich weiter auf Rekordkurs. Mittlerweile ist die Zahl der Vorjahresanmeldungen überschritten worden und die 1000 er Schallgrenze ist in Griffweite. Während für die Ironman-Distanz die Startplätze garantiert werden, könnte es Mitte August bei der Halbdistanz eng werden. In Summe sind sowohl für die Halbdistanz als auch Sprintdistanz weniger als 200 Plätze frei.

Neues in Podersdorf
Die Strecken sind nun auch für die Sprintdistanz behördlich genehmigt. Triathlon Messe ist erstmalig wetterfest indoor. Neue Sicherheitsvorkehrungen geben AthletInnen mehr Sicherheit und Abendunterhaltung bringt Begleitung in Stimmung.

Die aktuelle Strecke für die Sprintdistanz ist nun behördlich genehmigt und ist online einsichtig. Sie führt von Podersdorf über den Nationalpark Richtung Martinstherme und biegt vor Frauenkirchen über die Landesstraße zurück noch Podersdorf.

Erstmalig wird die Triathlon Messe Indoor statffinden. Bisher haben knapp 20 Aussteller zugesagt. Neben prominenten Ausstellermarken aus allen Bereichen des Triathlons und Ausdauersports gibt es eine gratis Shiatsu Massage und erstmalig gratis Tapen.

Aufgrund des Feedbacks von Teilnehmern wurden weitere Verbesserungen vorgenommen. Der Ortskern in Podersdorf wird durch eine Umleitung entschärft und zusätzliche Geschwindigkeitsbeschränkungen rund um Podersdorf bringen den Athletinnen weitere Sicherheit. Für Stimmung sorgt HIT FM mit einem eigenen Hotspot, aber auch auf das leibliches Wohl wird Rücksicht genommen, u.a. gibt es zusätzliche Klos auf der Rad und Laufstrecke.

Auch die Unterhaltung kommt nicht zu kurz. Am Freitag gibt Doc Zorro ein Livekonzert und am Samstag heizt INDIGODAY käftig ein. Danach spielt DJ Madie Tanzmusik.

Eine einmalige Sache für die Teilnehmer bereitet die Videofirma vor. Für einen Aufschlag von ca. 5 € wird jeder individuelle Zieleinlauf mitgefilmt und kann mit dem Video bezogen werden. Aber auch das Fotographenservice wird ausgedehnt und 30 Min. nach dem Zieleinlauf können die ersten Zielfotos im Zielgelände bezogen werden.

Artikel vom 05.08.2011

 

Fotos (18) alle anzeigen ...

 

Eigenes Foto hochladen | Mehr Fotos

 

Videos (5)

29. Austria Triathlon Podersdorf 2016
04.09.2016

27. Austria Triathlon 2014
06.09.2014

26. Austria Triathlon 2013
25.08.2013

25. Austria Triathlon 2012
26.08.2012

24. Austria Triathlon 2011
27.08.2011

 

Mehr Videos

 

Artikel versenden versenden | Artikel drucken drucken | zurück

Presse | Sitemap | Impressum | Datenschutz
© 2018 www.radmarathon.at