Velo/Run

Radmarathon in Österreich, Deutschland, Schweiz, Italien, Mitteleuropa

deutsch english italiano

radmarathon.at auf Facebook Folge radmarathon.at auf Twitter radmarathon.at auf YouTube RSS Feed abonnieren Mobile Version

MA48 Duke Of Trash 2012 powered by Scappa

Schnäppchen- und Sekundenjagd: Auf eine ehemalige Mülldeponie in Wien-Gerasdorf laden die 2RadChaoten am 17. und 18.3.2012 zum MTB- Saisoneröffnungsrennen samt Sell your Mist- Radsportbörse.

Spannende Rennverläufe mit Unterstützung der MA 48 Abfallwirtschaft (Foto: Erwin Haiden)

Spannende Rennverläufe mit Unterstützung der MA 48 Abfallwirtschaft (Foto: Erwin Haiden)

Link

www.the-duke.at

An sich hätte nach zehn Jahren Duke of Trash ja endgültig Schluss sein sollen. Eine kostspielige Jubiläumsfeier der Organisatoren des Wiener MTB-Saisoneröffnungsrennens zwang den Veranstalter-Verein 2RadChaoten.com jedoch dazu, diesen Entschluss zu überdenken. "Unser kleines Zehnjahres-Fest hat die Vereinskassen dermaßen leer gespült, dass uns zum Lukrieren frischer Sponsorengelder nichts anderes übrig blieb, als den Bewerb erneut auszurichten", so 2RC-Obmann Martin Ganglberger zerknirscht.

Austria Sportklasse Cup
Damit die Sanierung der Klubkasse nicht ausschließlich zu Lasten der Förderer des Duke of Trash geht, wurde das Startgeld um einen Euro angehoben. Dafür wird den Teilnehmern und Besuchern des MTB-Events vor den Toren Wiens aber auch kein Deut mehr geboten als zuletzt:
Die Erwachsenen können sich am 18.3. wie gewohnt entweder über 45 (Softegg-Distanz), 60 (Hero-Duke) oder sogar 90 Minuten Renndauer (Super-Duke) beweisen. Lizenzfahrern der Kategorien Damen, Herren und U23 winken insgesamt 1.325 Euro Preisgeld, für Sportklasse-Athleten geht es auf dem selektiven Rundkurs am Gelände der ehemaligen Mülldeponie Eisenbahndreieck wieder um Punkte im zugehörigen Cup.

Austria Youngster Cup
Nachwuchs-Biker tragen im Rahmen von sieben unterschiedlichen Wettkämpfen tags zuvor ihren eigenen Bewerb aus. Der Youngster Duke of Trash ist wie bereits im Vorjahr Auftakt-Veranstaltung des Austria Youngster Cup und bringt Ridern von U5 bis U17 wertvolle Zähler für die österreichweite Serie.

Flohmarkt als Rahmenprogramm
Vom Vorwurf des "more of the same" will 2RC-Obmann Martin Ganglberger jedoch nichts wissen. "Mit der Aktion Sell your Mist integrieren wir eine weitere Attraktion in den Wettkampfreigen. Erstmals bieten wir damit einen Side-Event an, bei dem wirklich jeder mitmachen kann, für den keinerlei Verkleidung notwendig ist und der über die vollen beiden Veranstaltungstage geht."

Gegen eine formlose Anmeldung auf der Event-Seite kann bei Sell your Mist jeder und jede von privat an privat verkaufen, was die Rumpelkammer, der Frühjahrsputz oder die restlichen Habseligkeiten der bzw. des Verflossenen hergeben. "Der Radsport-Bezug sollte halt gegeben sein", rät der OK-Chef mit Blick auf das Interessensgebiet der potenziellen Käuferschaft.

Nicht auszuschließen, dass zwischen Laufradsätzen, Bike-Schuhen, Federgabeln & Co. nicht auch noch Last-Minute-Käufe für die unmittelbar daneben stattfindenden XC-Rennen getätigt werden. Umschlagplatz für den hoffentlich regen Warenaustausch wird ein wetterfestes Zelt mit Tischen.

Und so schadlos sich die 2RadChaoten mit der erhöhten Nenngebühr und den Wucherpreisen für Speisen und Getränke bei den Rennteilnehmern und Zuschauern halten, so selbstlos geben sie sich gegenüber den Privatverkäufern: "Es gibt keine Standgebühr oder ähnliches, der Verein schneidet bei Sell your Mist in keinster Weise mit", verspricht Ganglberger.

Artikel vom 06.03.2012

 

Artikel versenden versenden | Artikel drucken drucken | zurück

Presse | Sitemap | Impressum | Datenschutz
© 2018 www.radmarathon.at