Velo/Run

Radmarathon in Österreich, Deutschland, Schweiz, Italien, Mitteleuropa

deutsch english italiano

radmarathon.at auf Facebook Folge radmarathon.at auf Twitter radmarathon.at auf YouTube RSS Feed abonnieren Mobile Version

Cycling Challenge Gran Canaria 2013

Erfolgreiche Saisoneröffnung auf Gran Canaria - Siege von Kerstin Brachtendorf und Mathias Nothegger - Rennbericht und Teamstatements.

Start im Rad & Wellnesshotel Gloria Palace San Agustin

Start im Rad & Wellnesshotel Gloria Palace San Agustin

Link

www.canary-bike.com

Am 9. März fanden sich Europas Radmarathonspezialisten zum ersten Kräftemessen bei der 3. Ausgabe der Cycling Challenge ein - dieses Mal mit Start & Ziel im Rad & Wellnesshotel Gloria Palace San Agustin.

Bei strahlendem Sonnenschein erfolgte um 9 Uhr morgens der Start mit dem neutralisierten Teilstück - bis zur Freigabe der Zeitnahme - von San Agustin ueber Bahia Feliz an der alten Landstrasse entlang bis nach Cruze Arinaga. Von dort gings über Era de Cardon nun im flotten Wettkampftempo über St. Lucia und St. Bartolomè bis zum Mirador Fataga, wo die Teilnehmer eine ausgiebige Verpflegungstation erwartetete.
Nach kurzem Verschnaufen fuhren dann alle die letzten Kilometer der 84km Strecke zum Eventhotel zurück und konnten einen entspannten und ereignisreichen Tag bei Paella, Frutas, Massage und einer temperamentvollen Siegerehrung ausklingen lassen.
ole y ole- viva gran canaria!

Teamberichte
Mathias Nothegger - Freemotion

"Für mich eine rund um gelungene Veranstaltung - Super organisiert vom Anfang bis zum Ende! Petra Wonisch hat ein RR-Rennen auf aller höchstem Niveau organisiert mit Straßensperrung, genau nach Zeitplan, Massagen vor und nach dem Rennen - super Essen, aber das sind wir ja gewohnt von Petra wie auch die unglaubliche Herzlichkeit bei ihren Veranstaltungen. Somit eine rundum gelungene Sache für alle Teilnehmer Also ich bin fix wieder dabei 2014!"

Kerstin Brachtendorff, Fiat Rotwild Team
"Ich bin seit Januar auf der Insel und arbeite als MTB-Guide bei Free Motion. Obwohl ich die letzten Wochen fast ausschließlich auf dem Mountainbike unterwegs war, wollte ich es mir nicht nehmen lassen, am Samstag bei der Cycling Challenge zu starten. Ein wenig müde von der vorangegangenen Guiding-Woche, rollte ich ohne große Erwartungen an den Start des ersten Rennrad-Rennens in dieser Saison.

Die ersten Kilometer bis Nähe Agüimes wurden neutralisiert zurückgelegt. Ich merkte bald, dass ich mich auf dem Rennrad wieder wohlfühlte. Als es dann endlich Richtung Berge ging und das Rennen frei gegeben wurde, hatte ich einfach nur Lust gaszugeben. So konnte ich meine Mitstreiterinnen relativ bald hinter mir lassen und erreichte als erste Frau das Ziel oberhalb von San Bartolomè.

Es war ein super organisiertes und vor allem sehr gut abgesichertes Rennen. Die Strecke war anspruchsvoll und superschön."

Als krönenden Abschluss organisierte Petra Wonisch für alle Teilnehmer eine fantastische Paella im Hotel Gloria Palace in Sankt Agustin, wo auch die Siegerehrung stattfand.

"Wiedermal eine tolle Veranstaltung, die im nächsten Jahr hoffentlich mit ähnlich starker Konkurrenz in die nächste Runde geht. Ich bin auf jeden Fall wieder dabei!"

Artikel vom 14.03.2013

 

Artikel versenden versenden | Artikel drucken drucken | zurück

Presse | Sitemap | Impressum | Datenschutz
© 2018 www.radmarathon.at