Erzberg Adventure Days Bike Night Flachau

Radmarathon in Österreich, Deutschland, Schweiz, Italien, Mitteleuropa

deutsch english italiano

Salzkammergut MTB Trophy

radmarathon.at auf Facebook Folge radmarathon.at auf Twitter radmarathon.at auf YouTube RSS Feed abonnieren Mobile Version

Alpencup - Amade Radmarathon 26. Mai 2013

Strecken sowohl für radbegeisterte Einsteiger als auch für Profis. Spektakuläres Rahmenprogramm am Vorabend in Radstadt anläßlich des 20-jährigen Jubiläums.

Alpencup - Klassiker bei den radsportbegeisterten Jedermännern

Alpencup - Klassiker bei den radsportbegeisterten Jedermännern

Details

Detailinfos zu diesem Event

Link

www.radmarathon.com

Verwandte Artikel

24.04.2016

Amadé Radmarathon am 22. Mai eröffnet Alpencup 2016

17.05.2015

Amadé Radmarathon: Spaß und Spannung mit Top-Leistungen

13.02.2015

Amadé Radmarathon am 17. Mai eröffnet Alpencup 2015

20 Jahre Amadé-Radmarathon – das gehört natürlich gefeiert!
1. Radstädter Seilspring-Biathlon im Rahmen des 20. Amadé-Radmarathons 2013
Nun ist die Katze aus dem Sack – der Modus für den „1. Radstädter Seilspring-Biathlon für jedermann“ am Samstag, den 25. Mai steht:
Bei diesem Bewerb am Samstag können die Teilnehmer (mitmachen kann jedermann/frau) ihr Können bei 2 Serien zu je 5 Schüssen auf Zielscheiben wie beim herkömmlichen Biathlon unter Beweis stellen. Das Langlaufen wird durch Seilspringen ersetzt, um zwischen den 2 Schießen den Puls etwas in die Höhe zu treiben und so für die Teilnehmer echte Wettkampfatmosphäre zu simulieren.
Als Hauptpreis winkt immerhin ein Paar Top Langlaufski von Atomic. Und wie gesagt: Mitmachen kann jedermann!

Amadé Radmarathon 26.05.2013, Radstadt/A
Der seit 20 Jahren traditionelle Amadé Radmarathon bietet den Teilnehmern eine faszinierende Streckenführung sowie spektakuläre Kulissen.

Die Streckenführung gehört aufgrund der imposanten und faszinierenden Bergwelt des Salzburger Landes zu den Highlights im Radsport und bietet sowohl radbegeisterten Einsteigern als auch Profis zwei verschiedene Strecken an. 114 oder 166 traumhafte Kilometer erwarten die Teilnehmer und bieten sportliche Herausforderungen und touristische Attraktionen durch alle acht Gemeinden der Salzburger Sportwelt. Die Waden werden gleich beim ersten Anstieg nach Forstau aufgewärmt bevor der Anstieg in die Ramsau am Fuße des wunderschönen Dachsteinmassivs folgt. Hier ist mit 1.200 hm aber schon der höchste Punkt der Strecke erreicht. Von da ab ist Radgenuss pur angesagt, sodass man bis ins Ziel in Radstadt die Schönheit der Salzburger Berge genießen kann.

Engadin Radmarathon 07.07.2013, Zernez/CH
Der als "Klassiker" bekannte Engadin Radmarathon gilt durch seine spektakuläre Streckenführung als besondere Herausforderung in der Alpencup Serie.

Der Engadin Radmarathon ist als größter Marathon im Kanton Graubünden bereits zu einem Klassiker avanciert und zieht jährlich 1.500 Sportlerinnen und Sportler aus ganz Europa an. Am 07.07.2013 geht der Engadin Radmarathon in die 8. Runde. Auch dieses Jahr verspricht die Veranstaltung wieder Radmarathon Feeling pur. Ganz besonders in Hinsicht auf die traumhaften Alpenpässe in der Schweiz und Italien.

Fünf Pässe über 2.300 hm, mit so klingenden Namen wie: Ofenpass - Forcola di Livigno - Berninapass - Albulapass oder Flüelapass werden von den Teilnehmern bezwungen. Und das Ganze, rund um den einzigen Schweizer Nationalpark. Die Teilnehmer der 211 km Strecke fahren ab La Punt mit den Teilnehmern der 97 km Strecke nach Zernez. Nach 97 km und 1.325 hm kann sich jeder Teilnehmer entscheiden, ob er bei der Streckenteilung in Zernez nach rechts in den Zieleinlauf einbiegt oder gerade weiter fährt und sich weiteren 114 km und 2.502 hm stellt. Nach einer Erfrischungspause bei der Labestation am Ortsende von Zernez führt die Strecke Richtung Susch über den Flüelapass, Davos, Schmitten, Albulapass, La Punt, Richtung Zernez ins Ziel.

Eddy Merckx Classic 08.09.2013, Eugendorf/A
Bereits zum siebten Mal laden am 08. September 2013 Eugendorf und Rad-Legende Eddy Merckx zum großen Radmarathon ins Salzburger Land ein. Die inzwischen international etablierte Eddy Merckx Classic, bei der jährlich rund 1.500 Hobby-Radfahrerinnen und Radfahrer an den Start gehen, führt auf drei Streckenvarianten durch das Salzburger Seenland. Patron des Radmarathons und einst weltbester Radrennfahrer Eddy Merckx wird erneut mit seinem ehemaligen Team an den Start gehen. Darüber hinaus werden zahlreiche prominente Sportler als Ehrengäste im Salzburger Land erwartet.

Die Herausforderung für die Teilnehmer besteht aus 161 Kilometern und 2.450 Höhenmetern, die es auf der langen Streckenvariante der diesjährigen Eddy-Merckx-Classic zu bewältigen gilt, die kurze Streckenvariante besteht aus 107 Kilometern und 1.050 Höhenmeter. In diesem Jahr neu mit dabei ist die sogenannte Einsteigerstrecke, welche sich aus 60 Kilometern und 575 Höhenmetern zusammensetzt. Teilnahmeberechtigt sind alle Hobby-Radfahrerinnen und Radfahrer aus dem In- und Ausland, die bei den Damen in die Kategorien bis Jahrgang 1968 und ab Jahrgang 1969 und bei den Herren in die Kategorien Herren (1974-1995), Herren Masters (1964-1973), Herren Grand Masters (1954-1963) und Herren Senior Grand Masters (1953...) eingeteilt werden.

Artikel vom 03.05.2013

 

Fotos (1)

 

Eigenes Foto hochladen | Mehr Fotos

 

Videos (3)

Amade Radmarathon 2012, www.rts-salzburg.at
20.05.2012

Amade Radmarathon in Radstadt 2011, www.rts-salzburg.at
22.05.2011

17. Amadé Radmarathon, Radstadt
16.05.2010

 

Mehr Videos

 

Artikel versenden versenden | Artikel drucken drucken | zurück

Presse | Sitemap | Impressum | Datenschutz
© 2018 www.radmarathon.at