Bike Night Flachau Erzberg Adventure Days

Radmarathon in Österreich, Deutschland, Schweiz, Italien, Mitteleuropa

deutsch english italiano

Salzkammergut MTB Trophy

radmarathon.at auf Facebook Folge radmarathon.at auf Twitter radmarathon.at auf YouTube RSS Feed abonnieren Mobile Version

bike4dreams 2013 - Charityfahrt erzielt neuen Spendenrekord

Ein Tiefdruckgebiet hatte an Fronleichnam ganz Österreich fest im Griff. Trotz nasskaltem Regenwetter und eisiger Kälte konnte bei der 8. Auflage von bike4dreams ein neuer Spendenrekord erzielt werden.

Die Teilnehmer während der nassen und kalten Fahrt durch Kärnten

Die Teilnehmer während der nassen und kalten Fahrt durch Kärnten

Details

Detailinfos zu diesem Event

Link

www.bike4dreams.at

Verwandte Artikel

bike4dreams bedeutet normalerweise, dass etwa 35 Radsportler gemeinsam die 300 Kilometer lange Strecke von Wien nach Klagenfurt nonstop auf dem Rennrad zurückzulegen - und das alles für den guten Zweck. Doch leider hatte es Fronleichnam entlang der gesamten Strecke Dauerregen, Wind und Kälte. Die Organisation entschied deshalb, aus Verantwortung gegenüber der Gesundheit und Sicherheit der Teilnehmer, auf eine radikale Streckenkürzung. „Seit 2006 organisieren wir bike4dreams, aber derartige Witterungsverhältnisse gab es noch nie. Eine Verkürzung der Strecke ist die einzig sinnvolle Lösung.“ so Hannes Kunz vom organisierenden Verein speed4need. Der Start wurde kurzerhand von Wien nach Friesach in Kärnten verlegt, um von dort aus die verbleibenden 50 Kilometer bis ins Ziel nach Klagenfurt zu radeln. Mit dabei waren auch zwei Teilnehmer der Behindertensportgruppe Klagenfurt, die es sich nicht nehmen ließen ihren Teil zum Erfolg beizutragen. Nach etwa zwei Stunden erreichten die Pedalritter vollkommen durchnässt, halberfroren, aber wie immer glücklich und bestens gelaunt das Ziel in Klagenfurt am Alten Platz. Zahlreiche Fans und die Behindertensportgruppe Klagenfurt sorgten für einen tollen Empfang der tapferen Radsportler.

Neuer Spendenrekord
Im Rahmen der anschließenden Finisherparty konnte die sensationelle Rekordsumme von € 10.000 an die begünstigen Spendenprojekte aufgeteilt werden.
€ 2.666,66 gingen an den achtjährigen Timo (Behindertensportgruppe Klagenfurt) und werden für die Anschaffung spezieller Sportprothesen verwendet. Weitere € 2.666,66 konnten an die Kärntner Kinderkrebshilfe zu Gunsten der beiden betroffenen Kinder Pascal und Lana übergeben werden. Der Selbsthilfegruppe „Rheumalis“ (Unterstützung rheumakranker Kinder und Jugendlicher) konnte der Betrag von € 2.000 übergeben werden. Damit soll eine Therapiewoche für betroffene Kinder und Familien in finanziert werden. Und an den Verein Special Olympics Sommerspiele - Herzschlag 2014, der im kommenden Jahr die olympischen Sommerspiele der Menschen mit mentaler Behinderung hier in Kärnten ausrichtet, konnte ebenso die stolze Summe von € 2.666,66 als Unterstützungsmaßnahme übergeben werden.

Dieser Erfolg ist nur möglich weil bike4dreams Jahr für Jahr von zahlreichen treuen Partnern und Sponsoren wichtige Unterstützung bekommt. „Besonders stolz sind wir auf die etablierten Sportpartnerschaften in Kärnten. So wurde bike4dreams heuer wieder durch den Kärnten Radmarathon in Bad Kleinkirchheim mit dem stolzen Spendenbetrag von € 1.660 unterstützt. Der Betrag kam beim VIP Paarzeitfahren zustande, wo sich Radprofis wie Paco Wrolich oder Marco Haller für den guten Zweck engagierten. Es ist einfach schön zu sehen was alles über den Sport möglich ist.“ so Harald Hübner vom Organisationsteam. Das 9. bike4dreams findet übrigens am 29. Mai 2014 statt.

Artikel vom 03.06.2013

 

Fotos (6)

 

Eigenes Foto hochladen | Mehr Fotos

 

Videos (0)

keine Videos

Mehr Videos

 

Artikel versenden versenden | Artikel drucken drucken | zurück

Presse | Sitemap | Impressum | Datenschutz
© 2018 www.radmarathon.at