Bike Night Flachau Erzberg Adventure Days

Radmarathon in Österreich, Deutschland, Schweiz, Italien, Mitteleuropa

deutsch english italiano

Austria Top Tour

radmarathon.at auf Facebook Folge radmarathon.at auf Twitter radmarathon.at auf YouTube RSS Feed abonnieren Mobile Version

Tremalzo Superbike am Sonntag 13.10.2013

Die 2. Ausgabe des Tremalzo Superbikes in Tremosine, hoch über dem Gardasee. Eine große Herausforderung für alle Biker, die den "Stelvio der Mountainbiker", den Tremalzo, erklimmen wollen.

Alte Militärwege auf den Tremalzo mit herrlichem Panorama auf den Lago di Garda

Alte Militärwege auf den Tremalzo mit herrlichem Panorama auf den Lago di Garda

Link

www.tremalzosuperbike.it

Dabei geht es im Parco Alto Garda Bresciano auf einen der weltweit beliebtesten MTB-Gipfel. Der Tremalzo Superbike startet und endet heuer wieder in Pieve, eines den schönsten Ortschaften Italiens, ein einzigartiger Balkon über dem Gardasee. Der Tremalzo Superbike wird auch wieder das Abschlussrennen der prestigeträchtigen italienischen IMA Scapin 2013 - Radserie sein. Die Tremosine-Biker erwartet ein Wochenende voller Sport, Natur und herzlicher Gastfreundschaft, eine wahre Herausforderung für alle Biker!

Das Rennen bietet eine einzige Rennstrecke: 54 km und 2.000 Höhenmeter sind zu bewältigen. Das Rennen startet in der kleinen Ortschaft Pieve di Tremosine, hoch über dem Gardasee: gleich nach dem Start gelangt man nach der Ortschaft Bocca di Nevese (763 m) nach San Michele und später zu einem Stausee, von wo aus es in Richtung Passo Tremalzo weitergeht und die 15 km lange Schotterstrasse beginnt mit einigen Steigungen bis zu 17% Neigung (Durchschnittssteigung 10%). Am Passo Tremalzo angekommen, beginnt eine herrliche Abfahrt, 9 Km lang geht es auf einem alten Militärweg bis zum Passo Nota, dann über das Val di Brasa -Tal wieder nach Pieve bis ins Ziel.

2012 waren über 500 Biker an den Start des Tremalzo Superbikes gegangen, darunter auch Starter aus dem Ausland. Der Russe Alexey Medvedev Elettroveneta-Corratec Team und die Italienerin Elena Gaddoni gehen als erste Sieger in die Geschichte der noch jungen Veranstaltung ein. Für viele ist der Event ein idealer Saisonabschluss, um nochmals fest in die Pedale zu treten.

Teilnahmeberechtigt sind Biker mit und ohne Lizenz in den verschiedenen Altersklassen. Hobbybiker müssen ein für 2013 gültiges sportärztliches Attest mitbringen, welches bei der Anmeldung im Rennbüro vorgelegt werden muss, um eine Tageslizenz anzufordern. Elite- und U23 Fahrer nehmen gratis am Rennen teil. Start des Rennens ist um 09.30 Uhr in Pieve di Tremosine, wo auch das Rennbüro ist.

Die Startgebühr beträgt 25,00.- Euro bei Zahlung bis 11.Oktober, danach steigt sie auf 30,00.- Euro, keine Anmeldemöglichkeit am Renntag! Online der einladende Trailer (siehe VIDEO hier unten), der wunderbaren Rennstrecke.

Anmeldungen über die offizielle Homepage www.tremalzosuperbike.it oder über Bike & More, offizieller Partner der Veranstalter und Verantwortliche für das Ausland ( www.bikeandmore.it), Tel +39 0471 272659.

Artikel vom 17.09.2013

 

Artikel versenden versenden | Artikel drucken drucken | zurück

Presse | Sitemap | Impressum | Datenschutz
© 2018 www.radmarathon.at