Radmarathon in Österreich, Deutschland, Schweiz, Italien, Mitteleuropa

deutsch english italiano

Salzkammergut MTB Trophy

radmarathon.at auf Facebook Folge radmarathon.at auf Twitter radmarathon.at auf YouTube RSS Feed abonnieren Mobile Version

Tour for Kids Mallorca: 3.400 EUR für Kids eingefahren

Zahlreiche Rennradfahrerinnen- und fahrer waren dem Aufruf gefolgt, um gemeinsam für hilfsbedürftige Kinder und Jugendliche eine 200km Runde mit dem Rad auf Mallorca zu fahren.

200 Kilometer bei herrlichem Wetter auf Mallorca standen am Programm

200 Kilometer bei herrlichem Wetter auf Mallorca standen am Programm

Link

www.tourforkids.de

Start und Ziel des von Rad International Mallorca und der Organisation Tour for Kids aus Deutschland initiierten Events war das Areal des Aparthotels Rosa del Mar in Palmanova. Teilnehmer aus Deutschland, Österreich, Schweiz und Großbritannien als auch zahlreiche Mallorquiner erfreuten sich am herrlichen Wetter und der gemeinsamen Runde. Abends bei der feierlichen Übergabe der Schecks konnten 3.400 EUR an die Allen Graham Stiftung übergeben werden. Geld welches für die Ausbildung der Kinder eingesetzt wird. Einige Sportler verbrachten gleich eine ganze Vorbereitungswoche auf der Insel und genossen das herrliche Spätsommerwetter bei ausgedehnten Rennradtouren. Krönender Abschluss bildetet dann die gemeinsame Tour for Kids.

Schon im Vorfeld kündigte der Wetterbericht tolles Wetter an. Um 8.15, kurz nach Sonnenaufgang, ging es los. Zu mitreißender Musik und stimmungsvollen Videosequenzen per Beamer auf der Hotelfassade wurde vor dem Start gut eingeheizt. Los ging es dann mit Begleitschutz von der Policia Local, der Guardia Civil und zwei Krankenwagen inkl. Doktor plus Führungsfahrzeug, Begleitmotorräder und Besenwagen. Der Paseo Maritimo, die Hafenpromenade von Palma, gehörte kurzzeitig allein den Radlern. Weiter ging es an Porto Pi vorbei nach Llucmajor, dann nach Inca, Iloseta, Santa Maria, Esporles danach in die Berge über die unglaublich schönen Küstenorte Banyalbufar und Estellencs bis nach Andratx. Schlußendlich führt die Strecke durch Es Capdellá, Calvia und zurück nach Palmanova. Unterwegs stärkten sich die Teilnehmer an vier Verpflegungsstationen mit Energieriegeln, Bocadillos, Cola und mit Früchten. Das Feld der Fahrer blieb die ganze Zeit zusammen in einer großen Gruppe. Nur ein kleiner Teil der Fahrer kürzte den schwierigen, weil bergigen Restteil der Strecke ab und fuhr ab Esporles über eine etwas kürzere und weniger bergige Strecke zurück ins Ziel. Doch auch diese Fahrer hatten beachtliche 173km auf dem Tacho stehen. Freudig wurden die Fahrer begrüßt und gegenseitig feierten die Radler sich bei Paella und Sangria, welche durch das Hotel Rosa del Mar gesponsert wurden. Ein großer Dank gilt weiteren Unterstützern, die dies alles möglich gemacht haben. Der Bikeversender Canyon hatte im Vorfeld signierte Trikots von ihren Profis über ebay versteigert und damit 1.400 EUR generiert, welche dann als Spende weitergeleitet wurden. Bordoi und Eroski stellen Essen und Trinken für die Verpflegungsstationen zur Verfügung. Banca March Paguera kümmerte sich um die Schecks. Die Gemeinde Calvia stellte technisches Equipment.

Die Tourteilnehmer zeigten sich begeistert und versprachen ihr Wiederkommen. Rad International Mallorca organisierte eine tolle Veranstaltung für einen perfekten Saisonabschluss und will auch im nächsten Jahr einen Event in ähnlichem Rahmen auf der Insel durchführen. Ein Termin im Oktober 2014 ist schon reserviert!

Fotos der Veranstaltung:
www.facebook.com

Artikel vom 01.11.2013

 

Artikel versenden versenden | Artikel drucken drucken | zurück

Presse | Sitemap | Impressum | Datenschutz
© 2018 www.radmarathon.at