Velo/Run

Radmarathon in Österreich, Deutschland, Schweiz, Italien, Mitteleuropa

deutsch english italiano

radmarathon.at auf Facebook Folge radmarathon.at auf Twitter radmarathon.at auf YouTube RSS Feed abonnieren Mobile Version

Von Sankt Pölten zur Amateur Radsport Weltmeisterschaft

7. St. Pöltner Radmarathon am 15. Juni 2014 - UCI World Cycling Tour Qualifikation - Anmeldung ab sofort geöffnet - Classic und Extrem-Strecke unverändert - Teamwertung wieder am Programm.

Auch 2014 wird wieder mitten im Regierungsviertel gestartet (Foto: STP-Radmarathon Team)

Auch 2014 wird wieder mitten im Regierungsviertel gestartet (Foto: STP-Radmarathon Team)

Details

Detailinfos zu diesem Event

Link

www.stp-radmarathon.at

Verwandte Artikel

11.06.2018

Starke internationale Beteiligung beim 11. St. Pöltner Radmarathon

04.06.2018

Kinder Radbewerb im Rahmen des St. Pöltner Radmarathons am 10.6.2018

22.03.2018

Frühbucherbonus St. Pöltner Radmarathon am 10.06.2018

14.12.2017

News St. Pöltner Radmarathon am 10. Juni 2018

09.10.2017

11. St. Pöltner Radmarathon am 10. Juni 2018

05.06.2017

10. St. Pöltner Radmarathon am 4.6.2017 Austria Top Tour

20.05.2017

10. St.Pöltner Radmarathon - Viele Highlights zum Jubiläum

24.04.2017

3. St.Pöltner Damen Radmarathon

21.03.2017

St. Pöltner Radmarathon feiert 2017 Jubiläum

09.10.2016

10. St. Pöltner Radmarathon am 4.6.2017

Auch wenn ganz Österreich gespannt auf die bevorstehende Wintersport Olympia Saison blickt, stehen für das Veranstaltungsteam rund um das St. Pöltner Radsport Urgestein Karlheinz Zofall bereits wieder die Planungen für den 7. St.Pöltner Radmarathon am 15.06.2014 im Mittelpunkt. "Wir sind bereits mit der Anmeldung unter www.stp-radmarathon.at online. Frühentschlossene können sich ab sofort den Frühbucherbonus sichern!", so der St.Pöltner.

Der St.Pöltner Radmarathon zählt mittlerweile zu den absoluten Top Radsport Events in Österreich und gilt als ein absoluter Pflichtermin für viele radsportbegeisterte Hobbyathleten. Es werden wieder rund 1.000 Sportler aus über 20 Nationen in St.Pölten erwartet.

Es wird im Vergleich zu 2013 nur geringfügige Änderungen in der Organisation geben. Das heißt, es wird wieder im St.Pöltner Regierungsviertel gestartet. Die tolle Kulisse bietet einfach ein einmaliges Ambiente. Die Nähe zur St.Pöltner Altstadt bietet auch den teilweise weitgereisten Besuchern die Gelegenheit für einen Spaziergang oder sogar längeren Aufenthalt in St.Pölten.

2 Strecken durch das wunderschöne Sportland Niederösterreich
Den Teilnehmern stehen zwei Strecken zu Auswahl: Die Classic-Strecke geht über 80 Kilometer und 1.110 Höhenmeter, Radsportler auf der Extrem-Strecke bezwingen auf 158 Kilometern 2.728 Höhenmeter. Die Streckenkriterien sind so angelegt, dass sowohl Einsteiger als auch ambitionierte Hobbysportler ihr Betätigungsfeld finden.

Auch die bereits legendäre Teamwertung steht wieder am Programm.
Hier zeichnet sich ein besonders bemerkenswerter Trend ab. Viele Firmen, allen voran natürlich Hauptsponsor Constantia Teich bilden mit ihren Mitarbeitern Teams und treten beim St.Pöltner Radmarathon an. Im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung bilden sich hier Trainingsgemeinschaften, die sich gemeinsam für ihren Saisonhöhepunkt vorbereiten.

St.Pölten auch 2014 auf der UCI World Cycling Tour
Den Organisatoren vom RC sunpor St.Pölten ist es für 2014 abermals gelungen, die UCI World Cycling Tour nach St.Pölten zu holen.
Die UCI World Cycling Tour (kurz UWCT) ist die offizielle, weltweite Jedermann – Radsport Tour des Weltradsportverbandes. St. Pölten bietet in Österreich als einziger Veranstalter die Möglichkeit für die Qualifikation zu den Amateur Radsport Weltmeisterschaften.

Die UWCT umfasst weltweit ausgewählte Radsport Events, die den strengen Kriterien der UCI entsprechen müssen. Die Qualifikationsevents erstrecken sich über den gesamten Globus. Beispielsweise gibt es Events in Australien, Südamerika, Südafrika, Kanada, Frankreich, Griechenland, Deutschland, Slowenien, Belgien, Österreich, Dänemark, Spanien und Italien. St.Pölten schließt sich prominenten Austragungsorten wie Saint Tropez, Perth, Kopenhagen, Kreta oder Rio de Janeiro an.

Jeder Teilnehmer nimmt automatisch an der Qualifikation teil. Die 25 % schnellsten je Altersklasse Damen und Herren, sind automatisch fix qualifiziert, und erhalten als Auszeichnung eine Medaille der UCI.

Für Teilnehmer bis 50 Jahre erfolgt die Qualifikation auf der Strecke Extrem.

Für Teilnehmer 50 + erfolgt die Qualifikation auf der Strecke Classic.

2013 konnten sich rund 150 Teilnehmer qualifizieren. 70 Teilnehmer waren dann beim UWCT Finale in Trento (Italien) am Start.

Mit 6 Medaillen und zwei Weltmeistertiteln stellte Österreich das 8.beste Team unter 25 Nationen.

2014 findet das Weltfinale von 28.- 31. August in Ljubljana – Slowenien statt. Eine tolle Gelegenheit für Freizeitsportler, an so einem Event teilzunehmen und die Möglichkeit für ambitionierte Amateursportler um die Amateur Weltmeistertitel und Regenbogentrikots in den vielen Altersklassen zu fahren.

Promotion Video St. Pöltner Radmarathon 2014

Artikel vom 18.12.2013

 

Galerie

 

 

Fotos (35) alle anzeigen ...

 

Eigenes Foto hochladen | Mehr Fotos

 

Videos (2)

St. Pöltner Radmarathon 2015
07.06.2015

3. St. Pöltner Radmarathon 4. Juli 2010
04.07.2010

 

Mehr Videos

 

Artikel versenden versenden | Artikel drucken drucken | zurück

Presse | Sitemap | Impressum | Datenschutz
© 2018 www.radmarathon.at