Velo/Run

Radmarathon in Österreich, Deutschland, Schweiz, Italien, Mitteleuropa

deutsch english italiano

radmarathon.at auf Facebook Folge radmarathon.at auf Twitter radmarathon.at auf YouTube RSS Feed abonnieren Mobile Version

Val di Fassa Bike 14. September 2014

Die 7. Ausgabe des Val di Fassa Bike in Moena wartet mit vielen News, einem neuen Titelsponsor, Volvo Car Italia, und einem neuen Veranstalterteam, der Val di Fassa Events, auf.

Die 3 Marathonstrecken starten in Moena (Trentino - ITA), dem Hauptort des Fassatales

Die 3 Marathonstrecken starten in Moena (Trentino - ITA), dem Hauptort des Fassatales

Details

Detailinfos zu diesem Event

Link

www.valdifassabike.it

Verwandte Artikel

03.09.2018

Val di Fassa Marathon am 09.09.2018

Das MTB-Rennen im herrlichen Fassatal inmitten der Dolomiten, die von der UNESCO 2009 zum Welterbe ernnannt wurden, ist auch heuer wieder ein Rennen der UCI MTB Marathon World Series, wodurch zahlreiche internationale Teilnehmer angelockt werden. 

“Wir sind sehr froh über die neue Partnership mit Volvo” bestätigt Riccardo Franceschetti, Präsident der Val di Fassa Events a.s.d. “Für uns ist es eine große Gelegenheit einige Verbesserungen zu machen, vor allem was die Logistik und die Dienstleistungen für die Teilnehmer betrifft.”

Drei Strecken stehen zur Wahl
Die drei Rennstrecken des Val di Fassa Bike - Volvo Cups bleiben gegenüber dem Vorjahr unverändert: die Marathon - Strecke für alle Top Biker misst wieder 64,2 Km und 2.760 Hm, bei der etwas kürzeren Classic - Strecke müssen 49 Km und 2.106 Hm bewältigt werden. Einsteiger und Radtouristen können sich hingegen für eine dritte Strecke anmelden (Small mit 33,4 Km / 957 Hm), um ohne Zeitstress einen angenehmen Sonntag auf dem Mountainbike verbringen. Bei den ersten zwei Strecken müssen alle Teilnehmer sehr bald nach dem Start den harten Anstieg auf die Alpe di Lusia - Alm bezwingen und innerhalb von nur 8 Kilometern einen Höhenunterschied von über 1.000 Metern hinter sich bringen. Hier oben stossen sie auf 2.206 Mt Höhe) auf jenen Punkt, an dem man den Bergpreis (GPM) gewinnen kann. Begleitpersonen können nebenbei hier mit dem Sessellift rauffahren und auf die Teilnehmer warten und sie anfeuern.

Nenngeld unverändert
Um den Bedürfnisssen der zahlreichen Atlethen entgegenzukommen haben die Veranstalter beschlossen, die Startgebühr gegenübder dem Vorjahr unverändert zu lassen: € 30,00.- (Marathon und Classic) und € 25,00.- (Short). In der Startgebühr inbegriffen sind heuer ein Startpaket mit eigens angefertigten Ärmlingen von Sportful, mechanischer und sanitärer Beistand, Verpflegungsstationen während des Rennens und im Ziel, Umkleideräume und Duschen, Radwäsche und Preisverteilung. Am Samstag Nachmittag, ab 14.30 Uhr, findet in Soraga nur einige Km von Moena entfernt, das Kinderrennen statt (Val di Fassa Bike Boys), zwischen 10.00 und 18,00 Uhr kann man in Startnähe eine Bikermesse besuchen.

Elitefahrer am Start
Am Start des italienischen MTB Marathons, bei dem im letzten Jahr 1800 Biker teilgenommen haben, findet man jedes Jahr die Großen der internationalen MTB-Szene. Elite- und U23-Fahrer, so auch Lizenzfahrer, können nur an der Marathonstrecke teilnehmen, da die Classic und Small Strecken einer regionalen Wertung unterliegen (wenn nicht lizensiert, dann nur mit Tageslizenz, die vor Ort gemacht werden kann nach Vorlegen einer sportärztlichen Bescheinigung)

Info und Anmeldung
Die Anmeldungen zum Val di Fassa Bike 2014 sind über die offizielle Homepage möglich (www.valdifassabike.it) oder über Bike & More, offizieller Partner der Veranstalter (www.bikeandmore.it).

Artikel vom 06.08.2014

 

Galerie

 

 

Fotos (8)

 

Eigenes Foto hochladen | Mehr Fotos

 

Videos (0)

keine Videos

Mehr Videos

 

Artikel versenden versenden | Artikel drucken drucken | zurück

Presse | Sitemap | Impressum | Datenschutz
© 2018 www.radmarathon.at