Erzberg Adventure Days Bike Night Flachau

Radmarathon in Österreich, Deutschland, Schweiz, Italien, Mitteleuropa

deutsch english italiano

Austria Top Tour

radmarathon.at auf Facebook Folge radmarathon.at auf Twitter radmarathon.at auf YouTube RSS Feed abonnieren Mobile Version

Swiss Cycling Alpenbrevet am 29. August 2015

Einer der härtesten Radmarathons der Alpen erfreut sich ungebrochener Beliebtheit. Bereits 2000 der zur Verfügung stehenden 2500 Startplätze sind vergeben.

Silber-Tour 3-Pässe, Gold-Tour 4-Pässe oder Platin-Tour 5-Pässe (Foto: Alpenbrevet)

Silber-Tour 3-Pässe, Gold-Tour 4-Pässe oder Platin-Tour 5-Pässe (Foto: Alpenbrevet)

Details

Detailinfos zu diesem Event

Link

www.alpenbrevet.ch

Verwandte Artikel

05.09.2015

Ritt über die Alpen bei perfektem Spätsommerwetter

So viele Radsportbegeisterte wie noch nie haben sich bereits für das Swiss Cycling Alpenbrevet am Samstag, 29. August angemeldet. Wer beim Radklassiker ebenfalls dabei sein möchte, sollte sich mit der Anmeldung beeilen. Die Sportlerinnen und Sportler reisen aus nahezu 30 Ländern an, vereinzelt selbst aus Australien und den USA. „Im Moment deutet alles darauf hin, dass die Veranstaltung Ende Juli ausgebucht sein wird“, sagt OK-Präsident Mike Schild von der organisierenden eSprint GmbH.

Originalstrecke durch Schöllenenschlucht
Die Veranstalter schätzen sich glücklich, dass alle Alpenpässe zum Trainieren geöffnet sind und auch die Strasse zwischen Andermatt und Göschenen wieder befahrbar ist. „Für die Streckenführung des Alpenbrevets ist der Abschnitt durch die Schöllenenschlucht äusserst wichtig“, sagt Schild.

Flexibilität unterstreichen die Organisatoren des Radabenteuers bei der Streckenwahl. Welchen Rundkurs die Teilnehmenden effektiv zurücklegen, können sie unterwegs entscheiden. Zur Auswahl stehen ihnen drei Distanzen von 132, 172 und 276 Kilometer. Gespickt sind sie mit 3875, 5294 oder 7031 Metern Höhendifferenz. Den höchsten der maximal zu meisternden fünf Pässe bildet mit seinen 2473 Metern Meereshöhe der „Nufenen“.

Attraktives Package für Trainingstage
Im Vorfeld des Alpenbrevets, das heisst bis zum 23. August, bietet Haslital Tourismus ein attraktives Trainingspackage an. Im von der Saison und der Hotelkategorie abhängigen Preis zwischen 148 und 228 Franken inbegriffen sind zwei Übernachtungen in einem Hotel nach Wahl (inklusive Frühstück), eine Bikekarte des Haslitals und der Startplatz am Alpenbrevet.

Die drei Strecken im Überblick
Platin-Tour: Distanz: 276 Kilometer. Höhendifferenz 7031 Meter. Fünf Pässe: Grimsel, Nufenen, Lukmanier, Oberalp und Susten.
Gold-Tour: Distanz: 172 Kilometer. Höhendifferenz 5294 Meter. Vier Pässe: Grimsel, Nufenen, Gotthard und Susten.
Silber-Tour: Distanz: 132 Kilometer. Höhendifferenz 3875 Meter. Drei Pässe: Grimsel, Furka und Susten.

Artikel vom 10.07.2015

 

Fotos (4)

 

Eigenes Foto hochladen | Mehr Fotos

 

Videos (4)

Alpenbrevet 2017: Cycling heroes in the Swiss Alps
26.08.2017

Alpenbrevet 2016: Highlights from a fantastic cycling adventure
27.08.2016

Alpenbrevet 2015 Highlights aus der Vogelperspektive
29.08.2015

Alpenbrevet 2015: Highlights of an outstanding performance
29.08.2015

 

Mehr Videos

 

Artikel versenden versenden | Artikel drucken drucken | zurück

Presse | Sitemap | Impressum | Datenschutz
© 2018 www.radmarathon.at