Velo/Run

Radmarathon in Österreich, Deutschland, Schweiz, Italien, Mitteleuropa

deutsch english italiano

radmarathon.at auf Facebook Folge radmarathon.at auf Twitter radmarathon.at auf YouTube RSS Feed abonnieren Mobile Version

Mountainbike 24h von Stuttgart epowered by BOSCH

Premiere am 5. und 6. September 2015 für den 24-Stunden-Event für Mountainbiker. Tag und Nacht auf Rundenjagd an der Messe Stuttgart. Mit eigenem 24h eBike-Rennen.

24-Stunden MTB Rennen in der Region Stuttgart (Foto: ©Werner Schulte-Luenzum o. Erhard Goller)

24-Stunden MTB Rennen in der Region Stuttgart (Foto: ©Werner Schulte-Luenzum o. Erhard Goller)

Link

www.24hrace-stuttgart.de

Verwandte Artikel

30.08.2016

FOCUS 24h-Festival von Stuttgart - epowered by Bosch

01.11.2015

Anmeldestart für die zweite Auflage 24h von Stuttgart

10.09.2015

24h Stuttgart - Emotionales Finale einer Premiere

24 Stunden Mountainbiken, in Achter- in Vierer-, in Zweier-Teams oder als Solist, bei Tag und bei Nacht, das ist eine ganz spezielle Herausforderung und kreiert eine ganz besondere Atmosphäre.

Die Festival-Romantik in der Zeltstadt paart sich mit dem Ehrgeiz möglichst viele Runden zu absolvieren. Und wenn nachts die Lichter kreisen und nur die Ketten durch die Stille surren, entsteht eine einzigartige Stimmung. Die bekommt durch die spezielle Location am Flughafen Stuttgart, dessen Sound- und Lichterspiel und durch die permanente Überquerung der A8 via Bosch-Parkhaus, einen zusätzlichen Reiz. Fliegen ist kaum schöner.

Der 7,5 Kilometer langen Kurs, den die beiden Organisatoren Stephan Salscheider von der SKYDER SPORTPROMOTION und Albrecht Röder von der Freunde Eventagentur ausgetüftelt haben, führt über Asphalt, Feldwege und Wiesenpassagen. Konditionell und fahrtechnisch ist die Strecke für Jedermann (und –frau) mit ihren 70 bis 80 Höhenmetern pro Runde machbar.

Der Start- und Zielbereich ist in der Messe-Halle 5. Dort wird es auch Live-Musik und andere Attraktionen geben. Gestartet wird am 5.9.2015 um 15:00 Uhr.

Premiere: 24h eBike-Rennen
Die weitere wachsende Zahl an eBike-begeisterten Mountainbikern hat die Einführung einer solchen Kategorie bei den 24h von Stuttgart – epowered by BOSCH geradezu herausgefordert. Vor allem die wachsende Zahl der sportlich ambitionierten eBiker, die im zusätzlichen elektrischen Antrieb weniger den Hilfsmotor, als das Plus an Fahrspaß sehen.

Maximal 300 eBiker dürfen bei der weltweiten Premiere mitmachen. Auf die Solofahrer entfallen 20, auf die 2er ebenfalls 20, auf die beliebteste Kategorie der Vierer-Teams 60 Startplätze.

Die eBike-Fraktion erhält bei den 24h von Stuttgart – epowered by Bosch einen eigenen Startblock und fährt einen autarken Wettbewerb. Hinzu kommt, dass zwar grundsätzlich der gleiche, 7,5 Kilometer lange, Kurs befahren wird, wie es die Bike-Enthusiasten ohne elektrischen Antrieb tun, dass zusätzliche eBike-spezifische Streckenteile eingebaut werden, die von den Pedelecs befahren werden müssen und über die Zeitmessung kontrolliert werden. Auf diesen Streckenabschnitten können Vorteile eines eBikes voll ausgespielt werden.

Solofahrer können einen Akku, bzw. das eBike wechseln, das vorher aber markiert sein muss. Für Solofahrer mit eBike-Antriebssystem von Bosch werden insgesamt 20 PowerPack 400 zur Verfügung gestellt. Die müssen allerdings bei Anmeldung verbindlich reserviert werden.

Zweier- und Vierer-Teams dürfen pro Teams maximal zwei Akkus, bzw. eBikes (markiert) wechseln.

Es sind nur eBikes zugelassen, die bis maximal 25 km/h unterstützen, die Akkus dürfen maximal einen Energiegehalt von 400 Wh haben. Vor dem Rennen, nach und auch während der 24 Stunden werden die entsprechenden Daten von Bosch-Technikern kontrolliert. Prinzipiell sind aber alle eBike-Systeme startberechtigt und willkommen.

Das Anmelde-Prozedere...
Die Zahl der Start-Plätze ist auf maximal 1150, respektive 300 Teams, limitiert. Erfahrungen von ähnlichen Veranstaltungen, wie den 24h von Duisburg, zeigen, dass die Startplätze rasch vergriffen sind.

Das Anmelde-Prozedere für die 24h von Stuttgart epowered by Bosch wird nach dem gleichen Verfahren wie beim bekannten Rennen in Duisburg durchgeführt. Die limitierten Start-Plätze für die Achter-, Vierer-, und Zweier-Teams, sowie für die Solofahrer werden nach einem Zeitplan vergeben.

Anmeldung auf my5.raceresult.com/33885/registration.

Artikel vom 25.08.2015

 

Artikel versenden versenden | Artikel drucken drucken | zurück

Presse | Sitemap | Impressum | Datenschutz
© 2018 www.radmarathon.at