Erzberg Adventure Days Bike Night Flachau

Radmarathon in Österreich, Deutschland, Schweiz, Italien, Mitteleuropa

deutsch english italiano

Austria Top Tour

radmarathon.at auf Facebook Folge radmarathon.at auf Twitter radmarathon.at auf YouTube RSS Feed abonnieren Mobile Version

BIKE4FRIENDS Kaprun am 11. Juni 2016

Mit einem Hillclimb ohne Zeitnehmung auf den Maiskogel und 3 spektakulären Konzerten auf der Burg Kaprun wird anerkannten Flüchtlingen die Integration in ihrer neuen Heimat erleichtert.

Auf der alten BIKE INFECTION-Strecke geht's auf den Maiskogel (Foto: Erwin Haiden)

Auf der alten BIKE INFECTION-Strecke geht's auf den Maiskogel (Foto: Erwin Haiden)

Link

www.mountainbike-kaprun.com

Verwandte Artikel

13.06.2016

BIKE4FRIENDS | 11.06.2016 | Mission erfüllt

Tausende Zuschauer, hunderte Aktive, spektakuläre Shows und legendäre Partys – die BIKE INFECTION in Kaprun stand über Jahre für eine attraktive Mischung aus Breiten- und Spitzensport, bewundernswerten Topleistungen und geselligem Beisammensein. Adrenalin traf auf Gänsehaut, Ausdauer auf stramme Waden und heiße Rhythmen auf Gletscherpanorama.

Nach einer zweijährigen Schaffenspause kehrt das Veranstalter-Team am 11. Juni 2016 mit einem völlig neuen Konzept zurück, das im Zeichen aktueller weltpolitischer Ereignisse steht: BIKE4FRIENDS, eine karitative Sportveranstaltung, die es sich zur Aufgabe gesetzt hat, anerkannten Flüchtlingen die Integration in ihrer neuen Heimat, dem Pinzgau, zu erleichtern

1 Hillclimb, 3 Konzerte
Den sportlichen Teil bildet ein Hillclimb ohne Zeitnehmung. Ausgehend von der legendären Baum Bar in Kaprun geht’s auf der alten BIKE INFECTION-Strecke auf den Maiskogel. Das Ziel befindet sich auf der Burg Kaprun. Alle Arten von Rädern sind erlaubt, statt Transpondern und Nummern gibt’s Spaß und BIKE4FRIENDS-T-Shirts. Nicht zu vergessen die Teamwertung, wobei die Gruppengröße entscheidend sein wird – ab 10 Teilnehmern gibt es einen Preis und das größte Team erhält eine Trophäe.

Auf der Burg steigt sodann das eigentliche Fest: Nebst einer Freestyle Show, Tombola und einem Show-Training der Kapruner Nachwuchsfahrer lassen es die Veranstalter in altbewährter Manier musikalisch krachen. Angesagt haben sich keine Geringeren als ATTWENGER, BLUE CHILIS und DJANGO 3000!

Das Nenngeld beträgt € 24,-. Der Reinerlös der Veranstaltung wird dem Verein help4selfhelp zur Verfügung gestellt und soll u.a. den Ankauf von Lernmitteln für den Deutschunterricht sowie von Neustartboxen ermöglichen.

Aber Bike 4 Friends soll auch dazu beitragen, gegenseitige Vorurteile abzubauen und gemeinsam (Flüchtlinge und Einheimische) einen Tag mit Sport und Kultur zu verbringen. Dies nicht zuletzt dadurch, dass anerkannte und im Pinzgau untergebrachte Flüchtlinge bei der Veranstaltung mitarbeiten werden. Die betreuen z.B. die Verpflegungsstation am Maiskogel, kredenzen syrische Speisen auf der Burg und präsentieren ein Kochbuch.

Artikel vom 09.05.2016

 

Artikel versenden versenden | Artikel drucken drucken | zurück

Presse | Sitemap | Impressum | Datenschutz
© 2018 www.radmarathon.at