Velo/Run

Radmarathon in Österreich, Deutschland, Schweiz, Italien, Mitteleuropa

deutsch english italiano

radmarathon.at auf Facebook Folge radmarathon.at auf Twitter radmarathon.at auf YouTube RSS Feed abonnieren Mobile Version

WeinSteinBike - Top Six - MTB-Hobby Trophy

Bereits zum 9. Mal traf sich am 20. August 2016 Österreichs Mountainbike Marathonszene in der Wachau bei der Weinsteinbike um ihren Meister zu küren.

Siegertrio Andreas Dollinger, Manfred Zöger, Lars Herold (Bild: XC-Club Mühldorf)

Siegertrio Andreas Dollinger, Manfred Zöger, Lars Herold (Bild: XC-Club Mühldorf)

Details

Detailinfos zu diesem Event

Link

www.weinsteinbike.at

Verwandte Artikel

20.08.2018

Weinsteinbike 18. August 2018 - Mühldorf/Trandorf/Wachau

Was haben Österreich Radrundfahrt – Wachauer Radtage und die Weinsteinbike gemeinsam? Sie alle fuhren heuer über den Jauerling, einen der bekanntesten Radberge Niederösterreichs. Die Bergwertung am Jauerling trennt die Spreu vom Weizen! Und das war auch diesmal bei der Weinsteinbike der Fall!

Bei strahlendem Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen fighteten die Mountainbiker in 3 Kategorien um Ihren Meister zu küren. Die Strecke sehr schnell, trocken, sonnig und dazu die einzigartige Landschaft inmitten des Naturparks Jauerlings und des Weltkulturerbes Wachau. So gestaltete sich dieser aus der Sicht des Veranstalters hervorragende Tag.

Der Mountainbikemarathon war die 5. Station der TOPSIX-Marathons 2016 und Niederösterreichs MTB-Marathonserie der GINNER MTB-Hobby Trophy 2016. Mehr als 300 Teilnehmer waren gemeldet. Beinahe alle Starter erreichten das Ziel.

Die WeinSteinBikeWachau bot sowohl für Elitefahrer als auch für ambitionierte Amateure und Hobbyfahrer die perfekte Gelegenheit Ihre Saisonziele zu krönen. Die Weinsteintour ist unumstritten eine der schönsten aber auch anspruchsvollsten MTB-Touren Österreichs. Für Marathon-Einsteiger und den MTB-Nachwuchs ideale Bedingungen auf der Small Distanz die für jeden Mountainbiker ohne weiteres zu bewältigen ist. Neu auf der Medium und Extrem: Die steile Auffahrt auf die Bärenwände wurde entschärft - also geringe Distanz- und Höhenunterschiede zu den Vorjahren.

Auf der Extremdistanz über 70 km und 3000 Höhenmeter bildete sich rasch ein Führungsduo mit Manfred Zöger (Picher Racing Team) und Andreas Dollinger (Team grafikeria centurion racing powered by muki), ehe sich Zöger am zweiten langen Anstieg auf den JAUerling durchsetzen konnte. Am Ende war er in neuer Rekordzeit von 3:17:37,57 3 Minuten vor seinem Rivalen im Ziel. Der Krumbacher feierte einen furiosen Sieg. Andreas Dollinger, der vor 2 Jahren die Weinsteinbike gewonnen hatte, musste sich diesmal geschlagen geben, war aber dennoch zufrieden. Überraschungsmann am Podium war der drittplatzierte Lars Herold vom Team Gesundheitspark Dreiländereck aus Deutschland. Er hatte sich erst im allerletzten Anstieg an die dritte Position geschoben und verteidigte diese mit nur wenigen Sekunden Vorsprung.

Bei den Damen siegte Vorjahressiegerin Evelin Bröderbauer, USV St. Oswald mit neuer Rekordzeit von 4:28:12,29.

Auf der Medium Distanz über 35 km und 1500 Höhenmeter wiederholte Vorjahressieger Simon Schagerl vom Team Naturfreunde Frankenfels seinen Erfolg. Er siegte souverän mit einer Fabelzeit von 1:34:59,93. Neuer Streckenrekord! Dem nicht genug, er holte sich auch die JAUerling Bergwertung, diese allerdings denkbar knapp mit nur 1,25 Sekunden Vorspung auf den Gesamtzeiten der Mediumdistanz Florian Wimmer, bimato sports team. Dritter wurde Alexander Stadler von der Sportunion Hirschbach.

Bei den Damen siegt auf der Medium Distanz Magdalena Froschauer vom Team Schorschi St.Georgen am Walde mit einer Zeit von 2:11:03,47 vor Ulrike Emesz, mountainbiker.at und Sonja Riedl, Naturfreunde Frankenfels.

Auf der Smalldistanz (20 km 800 hm) siegt der Vorjahreszeite Julian Pöchhacker - Lietz Sport Racing mit einer Zeit von 56:04,74 vor Christian Seidl, Naturfreunde Frankenfels und Christoph Brunthaler, Bike Team Kaiser.

Die Vorjahreszweite Magdalena Reinegger, RC Linz sichert sich die Kurzdistanz bei den Damen in 1:12:13,51. Carina Leichtfried, Lietz Sport Racing und Elisabeth Karner, Naturfreunde Frankenfels ergänzen das Podium.

JAUerling Bergsprintwertung
Die JAUerling Bergwertung samt Siegerscheck sicherte sich denkbar knapp Simon Schagerl nur 1,25 Sekunden vor Florian Wimmer. Dritte wurde Tagesgesamtsieger Manfred Zöger!

Die Sieger freuten sich über originelle handgefertigte Siegertrophäen aus der Caritas-Werkstatt Braunegg.

Ergebnisse
www.racetecresults.com/Results.aspx?CId=16658&RId=6063

Bilanz des Veranstalters
Der XC-Club Obmann und Cheforganisator der Weinsteinbike Markus Glassner: „Es ist schon ein großartiges Gefühl wenn man mit unseren mehr 150 Mitarbeitern die alle sehr erfahren sind und genau wissen was zu tun ist die Weinsteinbike organisiert und dann von allen Seiten Lob erhält. Das ist Ansporn für die Zukunft. Mein besonderer Dank gilt allen die die Weinsteinbike wieder zu einem großen Fest gemacht haben. Ihnen und den beteiligten Vereinen und Institutionen, den Grundeigentümern, Sponsoren und allen anderen die diese Veranstaltung ermöglichen. Wir freuen uns schon jetzt auf die nächste Weinsteinbike am 19. August 2017!“

Orbea Top Six
Das Finale findet am 3.9.2016 beim Granitbeisser MTB Marathon (Österreichische Meisterschaft) in St.Georgen/Walde statt.

Ginner MTB-Hobby-Trophy
Abschlussevent ist am 17.9.2016 das Dirndltalrace in Frankenfels.

Artikel vom 22.08.2016

 

Fotos (27) alle anzeigen ...

 

Eigenes Foto hochladen | Mehr Fotos

 

Videos (0)

keine Videos

Mehr Videos

 

Artikel versenden versenden | Artikel drucken drucken | zurück

Presse | Sitemap | Impressum | Datenschutz
© 2018 www.radmarathon.at