Radmarathon in Österreich, Deutschland, Schweiz, Italien, Mitteleuropa

deutsch english italiano

Salzkammergut MTB Trophy

radmarathon.at auf Facebook Folge radmarathon.at auf Twitter radmarathon.at auf YouTube RSS Feed abonnieren Mobile Version

Seniorenstaffel beim Race Across America 2018

Sie tun es wieder … und wollen mit 70 den Rekord beim Race Across America brechen. Bereits 2014 finishten "The Crataegutt Seniors" rund um Herbert Lackner erfolgreich beim RAAM, dem längsten und eines der härtesten Radrennen der Welt. 2018 möchten sie den bestehenden Rekord unterbieten.

Sie sind bereit für 5.000 Kilometer quer durch die Vereinigten Staaten (Foto: Martin Bihounek)

Sie sind bereit für 5.000 Kilometer quer durch die Vereinigten Staaten (Foto: Martin Bihounek)

Details

Detailinfos zu diesem Event

Link

crataegutt-seniors.jimdo.com

Verwandte Artikel

22.06.2017

Christoph Strasser feiert vierten Sieg beim Race Across America

13.06.2017

Österreichisches Quartett beim Race Across America

14.06.2016

Gerhard Gulewicz Mission Super Team RAAM 2016

27.06.2015

Severin Zotter gewinnt Race Across America 2015

23.06.2015

Zwischenbericht Race Across America 2015

02.06.2015

RAAM-Abflug: Christoph Strasser will in die Geschichtsbücher

14.10.2014

Christoph Strasser hat neue Ziele im Visier

17.06.2014

Strasser-Express mit neuem Rekord beim RAAM

03.06.2014

Race Across America ante Portas

07.01.2014

Christoph Strasser will RAAM-Sieg 2014 verteidigen

2014 haben die Senioren es schon einmal getan und dabei den Sieg in der Kategorie 70+ als 4er Staffel davongetragen. Das Team für 2018 besteht aus Herbert Lackner (NÖ), Gottfried Hinterholzer (S), Pepi Bichl (OÖ und ihrem deutschen Freund Lothar Färber. Mit einem Durchschnittsalter von 72 Jahren werden sie somit das älteste europäische Team sein, das jemals an diesem Rennen teilgenommen hat.

Das Race Across America ist das längste und eines der härtesten Radrennen der Welt. Es führt über 5.000 km quer durch die USA von Californien an den Atlantik und wird nicht in Etappen ausgetragen, sondern nonstop, Tag und Nacht. Bei Hitze, Kälte, Sturm, Regen und über mehr als 3.000 m hohe Pässe.

"Nachdem 2014 ein Lernjahr war, mit vielen taktischen Fehlern und vergeudeter Zeit, haben wir uns diesmal zum Ziel gesetzt nicht nur zu finishen, sondern den von einer US Staffel gehaltenen Rekord von 6 Tagen, 13 Stunden zu unterbieten. Das erfordert einen Schnitt von mehr als 30 kmh. Halten Sie uns die Daumen!"

Der Start erfolgt am 16.6.2018 in Oceanside, Californien. Wer das Team bei den Vorbereitungen und dann beim Rennen virtuell begleiten will: www.facebook.com/themadgreyhounds/?pnref=story.

Im Bild v.l.n.r.: Herbert Lackner (78 Jahre), Pepi Bichl (72 Jahre), Gottfried Hinterholzer (67 Jahre) und Lothar Färber (70 Jahre).

Artikel vom 04.10.2017

 

Fotos (62) alle anzeigen ...

 

Eigenes Foto hochladen | Mehr Fotos

 

Videos (3)

Webisode 06 | Christoph Strasser RAAM 2017
23.06.2017

RAAM 2013 | Christoph Strasser FINISHLINE
19.06.2013

Flashbacks from RAAM 2012 : ULTRA CYCLING
25.06.2012

 

Mehr Videos

 

Artikel versenden versenden | Artikel drucken drucken | zurück

Presse | Sitemap | Impressum
© 2017 www.radmarathon.at