Austria Top Tour Bike Night Flachau

Radmarathon in Österreich, Deutschland, Schweiz, Italien, Mitteleuropa

deutsch english italiano

STORM Onlineshop

Nachbericht La Pedalonga MTB Marathon

Davide Cecchin und Michele Casagrande sind die Sieger, Andi Strobel und Silvio Wieltschnig landen beim paarweise Bike Marathon im Comelico Superiore auf dem dritten Platz.

La Pedalonga: ein gut organisierter, strenger, technisch anspruchsvoller Marathon (Foto: Ravanelli)

La Pedalonga: ein gut organisierter, strenger, technisch anspruchsvoller Marathon (Foto: Ravanelli)

Link

www.bikeandmore.it

Die Italiener DAVIDE CECCHIN und MICHELE CASAGRANDE gewinnen in einer Zeit von 2 Stunden, 19 Min. und 58 Sek., die 4. Ausgabe der PEDALONGA, ein MTB Marathon, der gestern in der oberitalienischen Provinz Belluno (Comelico Superiore/Cadore) bei strahlendem Sommerwetter stattgefunden hat. Die Biker mußten das Rennen ausnahmslos paarweise bestreiten und unterwegs und im Ziel nicht mehr als 30 Sekunden von einander entfernt fahren. Heuer zum 1.Mal auch eine Delegation aus dem Ausland mit dabei: Andi Strobel (GER) und Silvio Wieltschnig (AUT) vom Team Fiat Rotwild, zwei bekannte und erfahrene Teamfahrer, die auf der 42 km und 1.650 Hm langen Country Special- Strecke auf den 3. Platz fielen, obwohl sie als die Favoriten galten. Grund dafür war ein geplatzer Reifen, der erst nach 7 langen Minuten repariert werden konnte, eine Ewigkeit für diese Profis, sodass sie trotz langer Führung die anderen 2 Paare nicht mehr einholen konnten.

Hier der Kommentar von Andi: “Diese Wochenende sollte für Silvio und mich nochmal ein beonderes Highlight werden. Bei diesem wunderschönen Rennen in den Dolomiten durften wir wieder paarweise als Team antreten und wollten dort auch unserer Favoritenrolle gerecht werden. Das bedeute, dass wir vom Start weg das Heft in die Hand nahmen. Nach dem langen ersten Anstieg auf einen spektakulären Pass hatten wir bereits genügend Vorsprung um das Rennen eventuell gewinnen zu können. Leider hatte ich dann auf einer rasanten Abfahrt eine Reifenpanne, bei der wir uns beide so doof angestellt haben, als hätten wir noch nie Reifen gewechselt, wirklich unglaublich deppert! Jedenfalls haben wir tatsächlich 7 Minuten dabei verloren (Silvio hat auch noch auf die Uhr geschaut) und waren plötzlich nur noch drittes Team. Leider kamen ab diesem Zeitpunkt nur noch ganz kurze Anstiege bis zum Ziel und so hatten wir keine Chance mehr die beiden führenden Teams zu überholen. Schade! Aber Glück oder Pech ist ja auch wurscht, wir hatten jedenfalls ein wahnsinnig schönes Wochenende in einer herrlichen Gegend. Die Strecke kann man wohl als eine der landschaftlich schönsten Rennstrecken weltweit bezeichnen, und das alles auf vielen Singletrails, die richtig viel Fahrspaß bieten....” Sie hatten aber zuguterletzt doch Glück im Unglück, denn sie konnten außer dem begehrten Bergpreis (Passo Silvella auf 2.379 Mt. ) auch ihre Kategorie Over 60 gewinnen und hatten bei der Losung eines ganz speziellen Preises Riesenglück: eine Woche Gratisteilnahme im Juni nächsten Jahres bei der TRANSAFRIKA im Marocco (www.bikeandmore.it/www.nonsolodune.it)

Zusammen mit anderen 87 gemeldeten Paaren aus Italien, wie auch dem Südtiroler Profifahrer Roland Stauder, auch 2 Kärntner am Start, und zwar Marita Staufer und Werner Schellander (www.mountainbiker.at), die die Mixed - Kategorie gewinnen konnten. Unvergesslich für alle Teilnehmer der 16 km lange Anstieg auf 2.379 mt Meersehöhe durch das Digontal, wobei in einem Zug 1.165 Hm bewältigt werden mußten, doch alle wurden für ihre Strapazen vom herrlichen Panorama rundherum belohnt. Die Rennstrecke in der unerschlossenen, unbewohnten Bergwelt wird bis zum Spätsommer ausgeschildert bleiben. Zusätzlich zur langen Strecke konnten weniger gut trainierte Biker an der 19 km langen ADVENTURE - Strecke teilnehmen, die Nachwuchsbiker hingegen trafen sich bereits am Tag vorher bei der Junior Trophy (“Saranno Campioni”).

Artikel vom 27.08.2007

 

Artikel versenden versenden | Artikel drucken drucken | zurück

Mobil RSS Feed abonnieren radmarathon.at auf Facebook Folge radmarathon.at auf Twitter radmarathon.at auf YouTube versenden drucken

Newsletter

Archiv

Login

registrieren

Bücher

Wien-Nizza, die härteste Biketour der Alpen auf CD-Rom!
CD Wien-Nizza im Abverkauf - jetzt um EUR 9,90 + 3,00 Versand!

Mehr Bücher ...

Presse | Sitemap | Impressum
© 2014 www.radmarathon.at