Radmarathon in Österreich, Deutschland, Schweiz, Italien, Mitteleuropa

deutsch english italiano

Salzkammergut MTB Trophy

radmarathon.at auf Facebook Folge radmarathon.at auf Twitter radmarathon.at auf YouTube RSS Feed abonnieren Mobile Version

FudeNaS Military Race Fuerteventura 2008

Internationale Spitzenfahrer treten am 25./26.10.2008 zum Marathon auf Fuerteventura an. Es wird die letzte Herausforderung der Saison 2008 für die meisten Fahrer sein.

Fuerteventura de Norte a Sur/Quer durch Fuerteventura - 150km Berge, Wüste, Geröll, Hitze

Fuerteventura de Norte a Sur/Quer durch Fuerteventura - 150km Berge, Wüste, Geröll, Hitze

Details

Detailinfos zu diesem Event

Link

www.canary-bike.com

Verwandte Artikel

Die 150 km quer ueber die Insel, Berge, Wüste, Geröll, Hitze und harte, schnelle Pisten werden bestimmt kein leichtes Unterfangen.

Die Sieger vom letzten Jahr, Andi Strobel und Kerstin Brachtendorf sowie der 24- Stunden-MTB-Weltmeister Michael Kalivoda vom Ghost Racing Team sowie Roland Stauder, Corratec International, stehen wieder am Samstagmorgen in Corralejo vor den Toren der Militaerbasis am Start.
Dieses Jahr gibt es aber grosse Konkurrenz: Katrin Schwing sowie Matthias Ball haben den Kampf um diese militaerischen Ehren (und auch Orden) angesagt, sowie Spitzenfahrer aus Österreich, der Schweiz, Polen, Tschechische Republik und sogar Südafrika.

Insgesamt werden dieses Jahr 400 Teilnehmer erwartet - 50 der besten spanischen Fahrer vom Festland, der anderen kanarischen Inseln - und die Topten der Militaers gegen die internationale Konkurrenz antreten. Die Strecke ist schnell und hart, sie hat doch genügend Höhenmeter - viel Geröll - dazu ist es heiss und trocken.
Wüste, Berge und ein faszinierendes Landesinnere - mit einem spektakulären Meerblick - bei der Ankunft im Küstenort Morro Jable.

Wer nach 70 km die erste Etappe beenden möchte, wird in Tuineje in einem Militaercamp bestens über Nacht versorgt - kostenlose Schlafgelegenheit , ein köstliches Abendessen und morgen der Weckruf mit der Militaerkapelle und Marschmusik.
Das Batallon Soria 9 bietet einen Hin- und Rückbring-shuttle von allen Stützpunkten der Insel - ein weiteres Beispiel fuer die perfekte Logistik und Organisation der Mannschaft von Coronel Teruel.
Für kurzfristrige Anmeldungen hat das Canary Bike noch einige Plätze frei, Petra Wonisch wird persönlich vor Ort sein, um sich um alle Belange und "ausser-militärischen" Wünsche der Fahrer zu kümmern.

Reservierungen und Anfragen www.canary-bike.com
office@canary-bike.com
Telefon 0034 928 644389 /mobil 0034 639781658.

Artikel vom 31.08.2008

 

Fotos (1)

 

Eigenes Foto hochladen | Mehr Fotos

 

Videos (2)

Fudenas 2010 2ª parte
31.10.2010

Fudenas 2010 1ª parte
30.10.2010

 

Mehr Videos

 

Artikel versenden versenden | Artikel drucken drucken | zurück

Presse | Sitemap | Impressum
© 2017 www.radmarathon.at