Bike Night Flachau

Radmarathon in Österreich, Deutschland, Schweiz, Italien, Mitteleuropa

deutsch english italiano

Salzkammergut MTB Trophy

radmarathon.at auf Facebook Folge radmarathon.at auf Twitter radmarathon.at auf YouTube RSS Feed abonnieren Mobile Version

Glanzvoller Auftakt in die Biker Saison

555 Starter beim 12 St. Veiter Voralpen-Mountainbike-Marathon, dem Auftakt zur TREK Mountainbike Challenge 2009, freuten das Veranstalterteam.

Österreichischer Challenge-Auftakt in St. Veit bei optimalen äußeren Bedingungen

Österreichischer Challenge-Auftakt in St. Veit bei optimalen äußeren Bedingungen

Details

Detailinfos zu diesem Event

Link

www.trek-mountainbike-challenge.at

Verwandte Artikel

13.04.2018

Centurion Mountainbike Challenge Saisonauftakt 2018

14.12.2017

Centurion Mountainbike Challenge: Saisonkartenanmeldung startet in Kürze

24.04.2017

Saisonauftakt zur Centurion Mountainbike Challenge

08.02.2017

Termine Centurion Mountainbike Challenge 2017

Die Sonne strahlte wie schon so oft für die Veranstalter des 12. St. Veiter Voralpen – MTB Marathons. Jacob Nimpf wiederholte auf eindrucksvolle Weise seinen Vorjahressieg.

Der Aufwand und die professionelle Organisation im letzen Monat haben sich gelohnt. 555 Teilnehmer aus sieben Nationen waren von der zwölften Auflage des St. Veiter Voralpenmarathons restlos beigeistert. Dies freute die beiden Organisatoren, Gerhard Jun und Gerald Sulzer natürlich. Die vielen Helfer und Ordner haben durch ihren Einsatz für eine perfekte Absicherung der anspruchsvollen Strecke gesorgt. „Großes Kompliment an die Organisatoren", lobte Gesamtsieger Jacob Nimpf nach dem Rennen. Wir haben erneut sehr viel Lob & Zustimmung bekommen, strahlten die beiden Veranstalter Gerhard Jun und Gerald Sulzer.

HERREN
Jakob Nimpf (ÖAMTC Team Brandlhof,2:34:28) gewinnt überlegen die Classic Distanz über 62 km. Zweiter wird Unterwaditzer Peter (trek-mountainbiker.at,2:37:50). Rang drei geht an Binder Michael (ktm-mountainbiker.at,2:39:40). Mitfavorit Roman Rametsteiner konnte nicht in den Kampf um die ersten Plätze mithalten und wurde fünfter.

Den Sieg über eine Runde mit 31km auf der Small Distanz, sichert sich wie im Jahr 2008 Burgsteiner Gerald (trek-mountainbiker.at,1:18:16). Knapp dahinter belegt Pliem Manuel (RC radsportland.at,1:18:48) , Rang 2. Löw Markus (Union XC Club Mühldorf,1:19:54) wird Dritter.

DAMEN
Das Damen Rennen auf der Small Distanz wurde dominiert von Vorbach Madeleine (Team Storck Energie AG/OÖ). Sie gewinnt in der Zeit von 1:43:50 vor Kastner Michaela (TREK mountainbiker.at,1:46:28) und Emesz Ulrike (trek-mountainbiker.at,1:46:31).

Erste auf der Classic Runde wurde Schachl Monika (Muskelkater Genesis Team,3:14:57). Mit Respektabstand folgt auf Platz zwei, Gutscher Inge (Morethanbike,3:35:22). Die dritten Stufe am Podest belegt Hager Lisi (SWAT 2radchaoten.com,3:46:34).

Ergebnisse und Fotos
Ergebnisse pentek-timing.at
Fotos sportograf
Bildergalerie

Unermüdlich feuerten viele Zuschauer die wackeren Biker an. Auch entlang der Strecke tummelten sich zahlreiche interessierte Radsportfans. Der starke Wind sorgte trotz des Regens der letzten Tage für eine relativ trockene Strecke.

Ein großer Dank gilt natürlich den vielen Sponsoren, allen voran TREK, Sportland NÖ, und der Raiffeisenbank, den Grundbesitzern und Blaulichtorganisationen sowie den vielen MithelferInnen.

Herzliches Dankeschön für die gute Zusammenarbeit auch der ÖBB, konnte doch die Spitzengruppe ungehindert die Geleise passieren.

Auf ein Wiedersehen im Jahr 2010 freut sich der Veranstalter.

muskel-kater Genesis Team: Monika Schachl gewinnt zum Saisonauftakt
Monika Schachl, aus dem muskel-kater Genesis Team, setzte sich gleich von Beginn des Rennens vom hochkarätig besetzten Starterfeld ab und gewann den Classic Marathon bei den Frauen über 62 km mit sensationellen 3:14:57 vor Inge Gutscher 3:35:22.

Der Voralpen Mountainbike-Marathon in St. Veit an der Gölsen wurde aufgrund seiner moderaten, nicht allzu langen Anstiege, bei größtenteils griffigem Untergrund und bei nur wenigen technischen Abfahrten zur idealen und beliebten Saisonauftaktveranstaltung. Starke Windböen und Gegenwind waren eine große Herausforderung an die Kondition und das Durchhaltevermögen der Athleten.

muskel-kater Genesis Team Platzierungen
Manfred Bauer belegte auf der Classic Distanz in seiner Kategorie Platz drei. Darüber hinaus konnte das muskel-kater Genesis Team noch 2 weitere Top 10 Platzierungen einfahren mit Andre Reitmayr als sechster auf der Small Distanz und Franz Pettighofer als siebenter auf der Classic Distanz.

Vorschau:
Nächstes Rennen am 9. Mai 2009 - Weyregger Mountainbike-Marathon
Start: 10:00 Uhr bei der Volksschule in Weyregg, Streckenlänge: 47km 1470Hm
In Weyregg werden alle 9 Fahrer des muskel-kater Genesis Teams an den Start gehen.

muskel-kater Genesis Team:
Mario Billich: Team Manager
Max Schuster: Weltmeister 24 Std MTB, Solo, Master
Bernard Billich: 2. Platz 24 Std MTB Regau, 8er Team
Monika Schachl: Olympia Teilnehmerin Peking 2008
Manfred Bauer: Vizeweltmeister 24 Std MTB, 4er Team
Gerald Bauer: Weltmeister 24 Std MTB, Solo, Junioren
Franz Pettighofer: Vizeweltmeister 24Std MTB, 4er Team
Wolfgang Krenn: Vizeweltmeister 24Std MTB, 4er Team
Andre Reitmayr: Gesamtsieger TopSix Marathonserie 2008
Adi Grundner: Vizeweltmeister 24Std MTB, 4er Team
Alle Siege, alle Erfolge auf www.muskel-kater.at/team

Artikel vom 02.05.2009

 

Galerie

 

 

Fotos (3)

 

Eigenes Foto hochladen | Mehr Fotos

 

Videos (0)

keine Videos

Mehr Videos

 

Artikel versenden versenden | Artikel drucken drucken | zurück

Presse | Sitemap | Impressum
© 2018 www.radmarathon.at