Radmarathon in Österreich, Deutschland, Schweiz, Italien, Mitteleuropa

deutsch english italiano

STORM Onlineshop

Thomas Jaklitsch - Sieger 24h in Garching

Der Weststeirer distanzierte beim 24 Stunden Radrennen in Garching (Bayern) eindrucksvoll seine Konkurrenz. Festina 6/12/24h Radtrophy vom 11.-12.09.2010 in Hitzendorf.

Thomas Jaklitsch - Sieger 24h in Garching

Details

Detailinfos zu diesem Event

Link

www.24hradtrophy.com

Verwandte Artikel

09.09.2014

6/12/24h Radtrophy im steirischen Hitzendorf bei Graz

05.05.2014

9. Drahteisel Radtrophy - Rund um die Kirschenhalle

09.09.2013

6/12/24h Radtrophy: Radsport Wochenende der Superlative

25.05.2013

8. Drahteisel Radtrophy: Anmeldeportal offen und Gewinnspiel

20.12.2012

8. Drahteisel 6/12/24h Radtrophy 2013

12.09.2012

Drahteisel 6/12/24h Radtrophy Hitzendorf

26.05.2012

Drahteisel 6/12/24h Radtrophy 7. - 9.9.2012

19.01.2012

Spendenübergabe 6/12/24h Radtrophy

13.09.2011

6/12/24h Radtrophy Hitzendorf 2011

28.07.2011

Von Hitzendorf in die USA und wieder retour

Ein Sieg der mentalen Stärke oder 24h am Rad unter der kalten Dusche!
Nach 2 1/2 Jähriger unfallbedingter Wettkampfpause war es fraglich ob der Weststeirer Thomas Jaklitsch wieder an seine Extremraderfolge anschließen kann. Und wie er konnte! In einer 24 stündigen Regen- und Kälteschlacht demonstrierte der hauptberufliche Mentalcoach diverser Spitzenathleten eindrucksvoll sein Können! Jaklitsch distanzierte beim 24 Stunden Radrennen in Garching (Bayern) seine Konkurrenz mit 6 Runden (a 16km!!) Vorsprung und gewann eindrucksvoll mit 650km und 4500 Höhenmetern.

Die Basis des Sieges legte der 35 jährige Weststeirer bereits im parallel dazu laufenden 6 Stunden Event bei dem er mit seiner Geschwindigkeit in der Spitzengruppe mitfuhr und dort sogar den dritten Platz belegt hätte. Trotz des 24 stündigen Dauerregens und nur 5 Grad Nachttemperaturen war Jaklitsch so auf das Radfahren fokussiert, dass er nur 3 mal das Trikot wechselte und einmal wegen Schüttelfrost nach 17 Stunden Fahrzeit für 15 Minuten „für Kaffee und Kuchen“ ins trockene Auto stieg! Übrigens das Geheimnis des Erfolges: Die am Lenker klebenden Fotos seiner ihn anlachenden 3 Kinder und Ehefrau!

Der Event mit insgesamt weit über 500 Teilnehmern brachte als Benefizradevent wieder tausende Euros für Kinderhilfsprojekte. Im September gibt es auch in der Steiermark wieder die Möglichkeit radelnd zu helfen!

5. Festina 6/12/24h Radtrophy
Vom 11.-12. 09. findet im weststeirischen Hitzendorf die 5. 6/12/24 Festina Radtrophy (vormals Kainachtaltrophy) statt. Und der Kopf der Veranstaltung ist jemand der den Langstreckenradsport bestens kennt: Nämlich der siegreiche Jaklitsch Thomas - also eine Veranstaltung der Superlative bei der auf die Bedürfnisse der Teilnehmer optimal eingegangen wird, ist gewiss!!
Mehr unter www.24hradtrophy.com oder www.thomasjaklitsch.at.

Artikel vom 23.06.2010

 

Galerie

 

 

Fotos (27) alle anzeigen ...

 

Eigenes Foto hochladen | Mehr Fotos

 

Videos (1)

5. Festina 6/12/24h Radtrophy, Hitzendorf
11.09.2010

 

Mehr Videos

 

Artikel versenden versenden | Artikel drucken drucken | zurück

Mobil RSS Feed abonnieren radmarathon.at auf Facebook Folge radmarathon.at auf Twitter radmarathon.at auf YouTube versenden drucken

Newsletter

Archiv

Login

registrieren

Bücher

Wien-Nizza, die härteste Biketour der Alpen auf CD-Rom!
CD Wien-Nizza im Abverkauf - jetzt um EUR 9,90 + 3,00 Versand!

Mehr Bücher ...

Presse | Sitemap | Impressum
© 2014 www.radmarathon.at