Radmarathon in Österreich, Deutschland, Schweiz, Italien, Mitteleuropa

deutsch english italiano

STORM Onlineshop

Alexander Gehbauer siegt in Graz-Stattegg

Der 21jährige Kärntner holt sich beim Grazer Bike-Opening in Stattegg seinen ersten Sieg in einem C 1-Rennen, vor Uwe Hochenwarter und Christoph Soukup. Mit Fotogalerie.

Alexander Gehbauers Attacke in der letzten Runde brachte den Sieg

Alexander Gehbauers Attacke in der letzten Runde brachte den Sieg

Details

Detailinfos zu diesem Event

Link

www.bike09.at

Verwandte Artikel

15.05.2014

Schlammschlacht Grazer Bike-Opening Stattegg

05.05.2014

Grazer Bike-Opening Stattegg, 10. - 12. Mai 2014

07.05.2013

Alexander Gehbauer landet Hattrick in Stattegg

16.04.2013

Europa zu Gast beim Bike-Opening Stattegg, 4.-6. Mai 2013

08.05.2012

Gehbauer gewinnt beim Grazer Bike-Opening Stattegg

03.05.2012

Grazer Bike-Opening Stattegg 4.-7.5.2012

06.05.2011

Mountainbike Weltmeister in Stattegg am Start

29.04.2011

Grazer Bike-Opening Stattegg 6.-9.5.11

Im aus 70 Fahrern umfassenden internationalen Starterfeld aus 16 Nationen war beim Grazer Bike-Opening der UCI Kategorie C 1 auch die komplette österreichische Elite vertreten.

Alexander Gehbauer vom Radclub ARBÖ ASKÖ Klagenfurt konnte sich schon in der zweiten Runde zusammen mit Uwe Hochenwarter (Muskel-Kater Genesis MTB Team) 15 Sekunden vom Feld mit Soukup, Markt und Marathon Weltmeister Lakata absetzen. Soukup, der Olympia-Sechste von Peking 2008 kämpfte hart um das Führungsduo einzuholen und schaffte dies auch in der 5. von 8 zu fahrenden Runden. In der letzten Runde konnte sich Alexander schließlich mit einer explosiven Attacke in einem Anstieg den entscheidenen Vorsprung herausarbeiten und sicherte sich so seinen ersten Sieg bei einem C 1 Wettkampf mit 11 Sekunden vor Uwe Hochenwarter und weiteren 6 Sekunden vor Christoph Soukup. Die weiteren Top10 Platzierungen der Österreicher: 5. Karl Markt, 7. Alban Lakata, 8. Hannes Metzler.

Alexander Gehbauer nach dem Wettkampf: "Heute habe ich mich selbst ein wenig überrascht! Ich war vom Training der vergangenen Tage im Hinblick auf die beiden kommenden Weltcups noch müde und hatte in den ersten 4 Runden keine guten Beine. Danach lief es aber sehr gut. In der vorletzten Runde habe ich meine Konkurrenten einmal kurz angetestet und da merkte ich, dass sie zu kämpfen hatten. Von diesem Moment an wußte ich, dass ich gute Chancen zum Sieg habe. Mit meiner Attacke in der letzten Runde konnte ich mich sehr schnell lösen und mußte in der Abfahrt nicht mehr volles Risiko eingehen. Ich habe trotz Verletzungspech und unzähliger Defekte in den letzten Jahren nie aufgehört an mich zu glauben. Jetzt habe ich absolutes Topmaterial zur Verfügung und dies gibt mir auch Sicherheit."

Auf der technisch anspruchsvollen Strecke kann Uwe Hochenwarter einen grandiosen zweiten Platz am Siegerpotest einfahren: "Der sehr lange und steile Anstieg nach dem Start ist einfach mein Ding!"
Die Teamkollegen Hannes Metzler und Matthias Leisling konnten sich in der zweiten Verfolgergruppe durchsetzen und mit ihren Platzierungen 8. und 9. sicherstellen, dass das Muskel-Kater Genesis MTB Team gleich drei mal unter den Top 10 vertreten ist.

Slowenischer Doppelsieg bei den Damen
Beim Rennen der Damen Elite siegte Nina Homovec vor Tanja Zakelj. Der 3. Platz ging an Elisabeth Sveum aus Norwegen.
Die Platzierungen der besten Österreicherinnen: 5. Maria Osl, 7. Stephanie Wiedner.

Das Team GIANT Stattegg mit dem Transalp Duo Bernd Tauderer und Johannes Holas konnte sich in seinem Heimrennen mit den Plätzen 27 und 24 gut im Mittelfeld des hochkarätigen Starterfeldes platzieren. In Anbetracht der starken Konkurrenz ein zufriedenstellendes Ergebnis, das absolut der Leistungsfähigkeit der beiden "Stattegger Hausherren" entspricht. Im Damenrennen wird Theresia Kellermayr als 11. drittbeste Österreicherin.

Perfekte Generalprobe für die Jugend EM beim Kids Bike-Opening Graz/Stattegg 2011
Am Samstag lieferten sich 216 Bike-Kids von U5 bis U17 heiße Duelle im Rahmen des Austria Youngster Cup und der Junior MTB Challenge. Eines der größten und bedeutendsten Kinde- und Jugendrrennen Österreichs zog Zuschauer und Teilnehmer in seinen Bann.

Bei den Teilnehmer der U15 und U17 stand auch die Qualifikation für das Nationalteam für die Jugend EM auf der Tagesordnung. Der neue Teilnehmerrekord bestätigte einmal mehr den Aufschwung des Mountainbikesports im Rahmen des Austria Youngsters Cup

Fotogalerie
Videoimpressionen (YouTube)
Ergebnisse (www.bike09.at)
Bericht ORF Steiermark Heute

Artikel vom 10.05.2011

 

Galerie

 

 

Fotos (21) alle anzeigen ...

 

Eigenes Foto hochladen | Mehr Fotos

 

Videos (6)

Grazer Bike Opening Stattegg 11.5.2014 UCI C1
11.05.2014

Grazer Bike Opening Stattegg 10.5.2014 Kids Bike-Opening
10.05.2014

Grazer Bike-Opening Stattegg UCI C1 UEC European Cup Finals MTB-Liga Austria 5.5.2013
05.05.2013

Grazer Bike-Opening Stattegg UCI C1 MTB-Liga Austria 6.5.2012
06.05.2012

BikeOpening Stattegg 8.5.2011 XCO UCI C1
08.05.2011

CrossCountry UCI C2 Elite Herren/Damen
09.05.2010

 

Mehr Videos

 

Artikel versenden versenden | Artikel drucken drucken | zurück

Mobil RSS Feed abonnieren radmarathon.at auf Facebook Folge radmarathon.at auf Twitter radmarathon.at auf YouTube versenden drucken

Newsletter

Archiv

Login

registrieren

Bücher

Wien-Nizza, die härteste Biketour der Alpen auf CD-Rom!
CD Wien-Nizza im Abverkauf - jetzt um EUR 9,90 + 3,00 Versand!

Mehr Bücher ...

Presse | Sitemap | Impressum
© 2014 www.radmarathon.at