Radmarathon in Österreich, Deutschland, Schweiz, Italien, Mitteleuropa

deutsch english italiano

STORM Onlineshop

Spannendes Alpencup-Finale beim Eddy Merckx Classic

1.500 Teilnehmer starten bei besten Bedingungen - Spektakuläres Finalrennen mit prominenter Begleitung - Siegerehrung durch Eddy Merckx persönlich.

Spannendes Alpencup-Finale beim Eddy Merckx Classic

Details

Detailinfos zu diesem Event

Link

www.eddy-merckx-classic.com

Verwandte Artikel

12.09.2012

6. Eddy Merckx Classic Radmarathon 23.9.2012

02.08.2011

Eddy Merckx Classic 4. September 2011

Pünktlich um 8.00 Uhr fiel am 4.9.2011 der Startschuss zu den 5. Eddy Merckx Classic und damit zum Final-Rennen der dreiteiligen Alpencup-Serie. Von Eugendorf in Österreich aus führten zwei Streckenvarianten durch das Salzburger Seengebiet: 117 Kilometer und 1350 Höhenmeter galt es auf der kurzen Streckenvariante zu bewältigen, die lange Distanz führte über 155 Kilometer und 2300 Höhenmeter. Begleitet wurden die rund 1.500 Teilnehmer von prominenten Sportlern wie Namenspatron Eddy
Merckx, dem ehemaligen Radsportprofi Rudi Altig und Skisprunglegende Andi Goldberger.

Ein spannendes Alpencup-Finale lieferten sich die Führenden in der Kategorie Männer ab Jahrgang 1967, lange Distanz. Felix Spensberger aus Rosenheim/Deutschland, Andreas Ortner aus Anger/Deutschland und Martin Reuel aus Weyarn/Deutschland starteten mit nur wenigen Sekunden Abstand in der Gesamtwertung ins Finale. Am Ende setzte sich Felix Spensberger mit einer Zeit von 4:09.44.3 Stunden durch und sichert sich den Alpencupsieg mit einer Gesamtzeit von 15:17.51,1 Stunden.

Packend ging es auch unter der deutsch-österreichischen Führungsspitze über die kurze Distanz in der Kategorie Männer ab Jahrgang 1967 zu. Mit rund einer Sekunde Vorsprung sicherte sich der Österreicher Armin Neurauter aus Ötz den Sieg bei den Eddy Merckx Classic in seiner Kategorie vor Andreas Huber aus Ruhpolding/Deutschland. Die Zeit: 3:01.09.8 Stunden. Damit gewinnt Neurauter den Alpencup 2011 mit einer Zeit von 8:12.12,5 Stunden, rund 6 Sekunden vor dem Zweitplatzierten Andreas Huber. Der dritte Platz geht an Fabian Stockmayer aus Telfs/Österreich. Seine Zeit: 8:20.03,2 Stunden.

Ein spannendes Duell lieferten sich ebenfalls die Damen in der Kategorie kurze Strecke bis Jahrgang 1966 und älter. Mit einer Gesamtzeit von 9:37.56 Stunden gewinnt Reinhilde Mager aus Benediktbeuren/Deutschland den Alpencup 2011 rund 40 Sekunden vor Karin Bordhin aus Bergen/Deutschland.

Ein besonderes Highlight für die Alpencup-Sieger: Die Ehrung im Anschluss des Rennes wird von Eddy Merckx persönlich durchgeführt.

Weitere Ergebnisse zu den Rennen und der Alpencup-Wertung unter www.radmarathon.com.

Artikel vom 09.09.2011

 

Fotos (6)

 

Eigenes Foto hochladen | Mehr Fotos

 

Videos (2)

Eddy Merckx Classic 2012 - Radmarathon im SalzburgerLand
23.09.2012

Eddy Merckx Classic 2011 - Die Highlights
04.09.2011

 

Mehr Videos

 

Artikel versenden versenden | Artikel drucken drucken | zurück

Mobil RSS Feed abonnieren radmarathon.at auf Facebook Folge radmarathon.at auf Twitter radmarathon.at auf YouTube versenden drucken

Newsletter

Archiv

Login

registrieren

Bücher

Wien-Nizza, die härteste Biketour der Alpen auf CD-Rom!
CD Wien-Nizza im Abverkauf - jetzt um EUR 9,90 + 3,00 Versand!

Mehr Bücher ...

Presse | Sitemap | Impressum
© 2014 www.radmarathon.at