Bike Night Flachau

Radmarathon in Österreich, Deutschland, Schweiz, Italien, Mitteleuropa

deutsch english italiano

Austria Top Tour

Race Around Austria 2012: Gestartet wird in St. Georgen im Attergau

Das Race Around Austria wartet 2012 mit einem neuen Startort auf. St. Georgen im Attergau wird am 14. und 15. August die besten Langstrecken-Radfahrer begrüßen und sie auf die Strecke schicken.

Titelverteidiger Eduard Fuchs (Foto: www.racearoundaustria.at)

Titelverteidiger Eduard Fuchs (Foto: www.racearoundaustria.at)

Details

Detailinfos zu diesem Event

Link

www.racearoundaustria.at

Verwandte Artikel

15.08.2016

Strasser krönt sich zum König des Race Around Austria

08.08.2016

Race Around Austria startet in St. Georgen im Attergau

06.08.2016

Thomas Jaklitsch: Flugstunde und einmal Rund um Österreich

04.08.2016

Christoph Strasser: Race Around Austria + Weltrekordversuch

18.08.2015

Christoph Strasser verteidigt Titel beim Race Around Austria

04.08.2015

Race Around Austria 11.-16. August 2015

18.08.2014

RAA 2014: Christoph Strasser gewinnt in neuer Rekordzeit

07.08.2014

In einer Woche startet das härteste Radrennen Europas

02.07.2014

Nach 3. RAAM-Triumph startet Strasser auch in Österreich

22.06.2014

Goldberger, Karl, Naglich, Sumann beim Race Around Austria

Durch den neuen Startort wird sich die Streckenführung aber nur minimal verändern. Hinzu kommt die Anfahrt vom Start- und Zielort in Richtung Staatsgrenze durch das schöne Salzkammergut und im Vergleich zum Vorjahr einige kosmetische Korrekturen an der Streckenführung.

Der neue Startort bringt nicht nur mehr Möglichkeiten für die Veranstaltung selbst, sondern auch logistische Vorteile: Das Race Around Austria rückt trotz grenznaher Umrundung Österreichs ins Zentrum des Alpenstaates: Die leichte Erreichbarkeit über die Westautobahn und die geografische Lage zwischen Linz und Salzburg ermöglicht den Teams eine einfachere logistische Planung im Rennen. Die Großglockner Hochalpenstraße beispielsweise ist nur rund 1,5 Autostunden entfernt. Die letzten 130 Kilometer des Rennens führen nahezu parallel zu Hauptverkehrsverbindungen. 
So kann man nicht nur im Ziel, sondern schon auf den letzen Kilometern die Radfahrer bestens anfeuern.

In der Region, die zum Salzkammergut gehört, findet man dazu tolle Möglichkeiten zur Vorbereitung vor. Zahlreiche Übernachtungsmöglichkeiten - von familiären Pensionen bis hin zu Hotels – und der nur 3km entfernte Attersee mit seinen zahlreichen Badeplätzen; auch die verkehrsarmen Straßen rund um den See und durch die Region sind perfekt zum Rennradfahren geeignet.

Artikel vom 26.12.2011

 

Fotos (20) alle anzeigen ...

 

Eigenes Foto hochladen | Mehr Fotos

 

Videos (5)

Race Around Austria 2016 - Highlights
15.08.2016

Race Around Austria 2015 - HIGHLIGHTS
17.08.2015

Race Around Austria 2013 - Highlights
19.08.2013

RAA 2011 Ziel Solo und Teams
16.08.2011

Race Around Austria 2010
20.08.2010

 

Mehr Videos

 

Artikel versenden versenden | Artikel drucken drucken | zurück

Mobil RSS Feed abonnieren radmarathon.at auf Facebook Folge radmarathon.at auf Twitter radmarathon.at auf YouTube versenden drucken

Newsletter

Archiv

Login

registrieren

Bücher

Randonnée. Ein Ultracycling Tagebuch
Randonnée. Ein Ultracycling Tagebuch
Zweifeln. Losfahren. Ankommen.


Die höchsten Rennradtouren Österreich: höher, weiter, steiler, kurviger
Die höchsten Rennradtouren Österreich:
höher, weiter, steiler, kurviger

KOMPASS-Rennradführer


DVD "Russia Coast To Coast"

Russia Coast To Coast DVD
Dokumentation über Wolfgang Faschings Russland Durchquerung - 10.000 km nonstop in 21 Tagen

EUR 19,90 + 3,00 Versand!


Wien-Nizza, die härteste Biketour der Alpen auf CD-Rom!
CD Wien-Nizza
im Abverkauf - jetzt um EUR 9,90 + 3,00 Versand!


Mehr Bücher ...

Presse | Sitemap | Impressum
© 2016 www.radmarathon.at