Austria Top Tour Bike Night Flachau

Radmarathon in Österreich, Deutschland, Schweiz, Italien, Mitteleuropa

deutsch english italiano

STORM Onlineshop

Amtierender Deutscher Meister Hannes Genze gewinnt überlegen den Magnetrans ICE Rider

Amtierender Deutscher Meister Hannes Genze gewinnt überlegen den Magnetrans ICE Rider

Details

Detailinfos zu diesem Event

Link

www.radsportakademie.de

Verwandte Artikel

24.01.2012

Team Texpa-Simplon dominiert Ice Rider

03.02.2011

Ice Rider 2011 - Schneidawind vor Golderer

Bad Wildbad, 09. Januar 2005. Fast 150 begeisterte Teilnehmer gingen am gestrigen Sonntag in Schömberg/Lkr. Calw bei widrigsten Wetterbedingungen an den Start. Anstelle von Eis war strömender Regen angesagt, was sich auf dem schwierigen Rundkurs als sehr kräfteraubend erwies.

Der erste Platz auf der langen Distanz mit 50 km wurde bei den Herren relativ frühzeitig entschieden. Hannes Genze vom SRM Simplon Team/RV Pfeil Magstadt fuhr schon nach den ersten 10 km einen Vorsprung von knapp 2 Minuten ein, den er bis zum Ende halten konnten. Die Fahrer der nachfolgenden 5er Gruppe u.a. mit den Lokalmatadoren Olaf und Wilko Rochow vom TV Oberlengenhardt/Team Fuji lieferten sich ein spannendes Rennen bis zur Ziellinie. Bei den Damen verwies Gabi Stanger vom Team ALB-GOLD die Titelverteidigerin Almut Grieb (Team Mayer Arbeitsbühnen/Ultra Sports) knapp auf den zweiten Platz. Aber auch auf der Kurzdistanz waren die lokalen Biker ganz vorne mit dabei. Reto Lüscher vom TV Oberlengenhardt sicherte sich einen hervorragenden ersten Platz in der Mastersklasse, sein Sohn Vero Lüscher stand bei den Junioren ganz oben auf dem Sieger-Podest.

„Die Strecke ist trotz des aufgeweichten Bodens einfach klasse“, so ein begeisterter Teilnehmer. „Technisch sehr anspruchsvoll, besonders auf dem SingletrailParcours, aber auch sehr abwechslungsreich und schnell“, bestätigt Gregor Braun, der Streckenchef bei der Radsportakademie, die für die Planung und Durchführung dieses Rennens verantwortlich zeichnete.

Bereits in sechs Wochen wird das nächste Winter-Mountainbike Rennen der Radsportakademie – Partner der STADA ausgetragen. Am 20.02.2005 findet auf dem Kniebis bei Freudenstadt der COOL Rider statt. Es wird ebenfalls auf einem Rundkurs gefahren. Die Langdistanz beträgt 60 km und die Kurzdistanz 30 km. Die Teilnehmergebühr für den COOL Rider beträgt € 22 bei Anmeldung bis zum 11.02.2005. Kurzentschlossene können sich aber auch noch bis eine Stunde vor dem Start gegen eine Nachmeldegebühr von € 2 anmelden. Auf die Erstplazierten warten attraktive Preise bis zu € 180. Der aktuelle Streckenplan und das Höhenprofil sind online eingestellt. Informationen zu diesem Event erteilt die Radsportakademie im Internet unter www.radsportakademie.de

Ergebnisse Magnetrans ICE Rider 2005 (Langdistanz – Gesamteinlauf):
01. Genze, Hannes SRM, Simplon Team/RV Pfeil Magstadt
1:59:17
02 Rochow, Olaf, TV Oberlengenhardt /b Team Fuji 2:01:19
03. Markt, Karl, Peto Bike Zams 2:01:30

01. Stanger, Gabi, Team ALB-GOLD 2:35:03
02. Grieb, Almut, Team Mayer Arbeitsbühnen/Ultra Sports
02:37:05

Ergebnisse Magnetrans ICE Rider 2005 (Kurzdistanz – Gesamteinlauf):
01. Scheible, Simon, Simplon Racing Team 01:03:50
02 Pfrommer, Thomas, Radax Calw 01:06:18
03. Lüscher, Vero, TV Oberlengenhardt/Radsport Probst
01:06:23

01. Pfab, Irene, Team Rocket, 01:16:14
02. Biber, Jani, MTB Freunde Heidelsheim 01:22:24
03. Lunau Bianca, 01:38:41

Artikel vom 10.01.2005

 

Fotos (12)

 

Eigenes Foto hochladen | Mehr Fotos

 

Videos (1)

Ziegler Ice Rider Schömberg 2012 Texpa Simplon
22.01.2012

 

Mehr Videos

 

Artikel versenden versenden | Artikel drucken drucken | zurück

Mobil RSS Feed abonnieren radmarathon.at auf Facebook Folge radmarathon.at auf Twitter radmarathon.at auf YouTube versenden drucken

Newsletter

Archiv

Login

registrieren

Bücher

Wien-Nizza, die härteste Biketour der Alpen auf CD-Rom!
CD Wien-Nizza im Abverkauf - jetzt um EUR 9,90 + 3,00 Versand!

Mehr Bücher ...

Presse | Sitemap | Impressum
© 2014 www.radmarathon.at