Austria Top Tour Bike Night Flachau

Bikemarathons and News. Austria, Germany, Switzerland, Italy, Central Europe

german english italian

 Promotion

MA48 DUKE OF TRASH powered by Kuota

19.-20. März 2011, Wien - Saisoneröffnungsrennen auf ehemaliger Mülldeponie - Sportklasse-Cup - Softegg-Duke - Super-Duke- Austria Youngster Cup - 1.325 Euro Preisgeld.

Spannende Rennverläufe mit Unterstützung der MA 48 Abfallwirtschaft (Foto: nyx.at | Erwin Haiden)

Spannende Rennverläufe mit Unterstützung der MA 48 Abfallwirtschaft (Foto: nyx.at | Erwin Haiden)

Link

www.the-duke.at

Related news

06.03.2012

MA48 Duke Of Trash 2012 powered by Scappa

24.03.2011

Duke of Trash - Teilnehmerrekord zum Abschied

Zum Jubiläum lassen sich die 2RadChaoten nicht lumpen: Das zehnte und wieder einmal letzte Saisoneröffnungsrennen steigt auf der saubersten ehemaligen Mülldeponie der Welt, wird zweitägig und zählt sowohl zum Österreichischen Sportklasse-Cup als auch zum Austria Youngster Cup.

Die Gräser werden in der Sonne glänzen, die ersten Frühlingsboten blühen und die Bienen summen, wenn sich die ehemalige Deponie Eisenbahndreieck in Gerasdorf bei Wien am 19. und 20.3.2011 für den 10. Duke of Trash herausputzt.
Volle zwei Tage wird der liebliche Vorposten der österreichischen Bundeshauptstadt dank der Unterstützung der MA 48 dann im Zeichen des Mountainbike-Sports stehen.

"Der Veranstaltungsort wird steriler als ein Reinraum", verspricht 2RC-Obmann Martin Ganglberger, der mit sauberen Wiesen, penibel gefegten Trails und einer Luftqualität, die jeden Duftspray in den Schatten stellt, gegen das dirty image des MTB-Sports ankämpfen will.
Freundliche Waste-Watcher, Fließendwasser und mehr Toiletten als Teilnehmer werden am Gelände in Gerasdorf bei Wien bereit stehen. Logisch, dass das bereits im Vorjahr bestandene strenge Rauchverbot weiterhin besteht und zudem auch darauf geachtet wird, dass kein Müll achtlos in der Natur landet, sondern alles in die bereitgestellten Behälter der MA 48 entsorgt wird.
'Wir möchten mit unserer Supersauber-Initiative alle Sportler ansprechen, denen ein MTB-Rennen durch Schlamm und Morast normalerweise eine zu schmutzige Angelegenheit ist', so Ganglberger.

Darüber hinaus hat sich der Veranstalter-Verein anlässlich des zehnjährigen Jubiläums seines XC-Rennens einiges einfallen lassen: Für Sportklasse-Fahrer geht es erstmals um Punkte im zugehörigen Cup. Nachwuchs-Bikern wurde gar ein eigener Bewerb auf den Leib geschneidert, der Auftakt-Veranstaltung des Austria Youngster Cup ist. Mit sieben Wettkämpfen wird am Samstag der YOUNGSTER Duke of Trash ausgetragen, startberechtigt sind Rider von U5 bis U17.
Tags darauf können sich die Erwachsenen wie gewohnt über 45 min. Renndauer (Softegg-Distanz) beweisen, Lizenzfahrer müssen eine volle Stunde bzw. sogar 90 Minuten durchhalten (Super-Duke). Als Lohn für die Mühen winkt den Elite-Fahrern der Kategorien Damen, Herren und U23 fette Kohle. Insgesamt wird 1.325 Euro Preisgeld ausgeschüttet.
Zudem sind spannende Side-Events in Planung. "Wir werden jede Menge Überraschungen bereit halten", gibt sich der OK-Chef hierzu allerdings noch kryptisch.

Für die Anreise zum Event empfehlen die 2RadChaoten die umweltfreundliche Variante per Öffi - die Züge der ÖBB (Nordbahn) und des Verkehrsverbundes Ost-Region (Schnellbahn) halten in unmittelbarer Nähe.
Für jene Teilnehmer, die nicht auf die Anfahrt per Auto verzichten wollen, hat die MA48 Stellplätze im Start- und Zielbereich geschaffen.

Artikel vom 26.02.2011

 

Artikel versenden send | Artikel drucken print | back

Mobile Subscribe RSS Feed radmarathon.at Facebook Follow radmarathon.at on Twitter radmarathon.at YouTube send print

Newsletter

Archives

Login

sign in

Books

Wien-Nizza, die härteste Biketour der Alpen auf CD-Rom!
CD Wien-Nizza im Abverkauf - jetzt um EUR 9,90 + 3,00 Versand!

more books ...

Press | Sitemap | Imprint
© 2014 www.radmarathon.at