Bike Night Flachau Austria Top Tour

Bikemarathons and News. Austria, Germany, Switzerland, Italy, Central Europe

german english italian

 Promotion

3 mountains bike Marathon Bischofshofen – ganz schön hart

Ein spannendes Mountainbike-Rennen begeisterte am Sonntag Fahrer und Publikum rund um Bischofshofen. Wolfgang Krenn bzw. Andrea Kaserbacher und Bernhard Eisl bzw. Lisa Player siegen.

3MBM: Extrem 100 km/3800 Höhenmeter, Classic 65 km/2300 hm

3MBM: Extrem 100 km/3800 Höhenmeter, Classic 65 km/2300 hm

Link

www.3mbm.bhofen.at

Related news

07.09.2012

3 mountains bike marathon in Bischofshofen

02.08.2011

Bischofshofen: 3MBM - Fixpunkt für Mountainbiker

Bei optimalem Wetter zeigten sich beim 3 Mountains Bike Marathon Bischofshofen Rennteilnehmer und Verantwortliche außerordentlich zufrieden. Topbiker aus ganz Österreich und Deutschland aber auch noch einige „Genussbiker“ mit dabei. Pünktlich um 8:30 Uhr erfolgte der Startschuss. Schon beim Anstieg auf das Hochgründeck zeichnete sich ab, dass in diesem Jahr wieder ein spannender Rennverlauf zu erwarten sein wird. Es formierte sich bald eine Gruppe um die Sieger bei der heurigen Salzkammerguttrophy – Wolfgang Krenn und Bernhard Eisl welche schon am ersten Berg ein sehr hohes Tempo vorlegten.

Im Wiener Städtische Classic Bewerb über 2300hm und 65km war dann auch Bernhard Eisl vom Team Radsport Angerer nicht zu schlagen – er siegte in der Zeit von 2h42 vor dem Franzosen Plantet Pierre mit 2h45 und Fischbacher Hannes aus Flachau 2h47.Bei den Frauen im Classic Bewerb sicherte sich Player Lisa den Sieg in der Zeit von 3h11 vor Margaretha Emberger 3h16 und Eveline Egarter 3h19.

Beim Hervis Extrem Bewerb über 100km und 3800hm setzte sich Wolfgang Krenn mit der Rekordzeit von 4h29 vor dem Vorjahressieger Stefan Kogler in der Zeit von 4h39 und dem Tschechen Gregar Cehner 4h55 durch. Bei den Damen im Hervis Extrem Bewerb siegte in der Zeit von 6h51 Andrea Kaserbacher vor Nina Sommerauer 7h23.

Joe Windinger und Hans Peter Scharler vom Organisationsteam stellten am Schluss fest: “Trotz der vielen Arbeit auch schon im Vorfeld der Veranstaltung hat es sich am Ende wieder gelohnt den Bewerb durchzuführen. Ein Unfallfreies Rennen, Zufriedene Teilnehmer, und ein reibungsloser Ablauf läßt schon wieder einen Blick nach vorne zu. Auch noch ein großes Dankeschön an alle Sponsoren und die fleißigen Helfer.“

Weitere Infos und Ergebnisse können auf der Website www.3mbm.bhofen.at nachgelesen werden.

Fotogalerie

Artikel vom 10.08.2011

 

Artikel versenden send | Artikel drucken print | back

Mobile Subscribe RSS Feed radmarathon.at Facebook Follow radmarathon.at on Twitter radmarathon.at YouTube send print

Newsletter

Archives

Login

sign in

Books

Wien-Nizza, die härteste Biketour der Alpen auf CD-Rom!
CD Wien-Nizza im Abverkauf - jetzt um EUR 9,90 + 3,00 Versand!

more books ...

Press | Sitemap | Imprint
© 2014 www.radmarathon.at