Bikemarathons and News. Austria, Germany, Switzerland, Italy, Central Europe

german english italian

STORM Onlineshop

1. Tiroler Alpen-Bikechallenge 21./22.7.2012

Mountainbike-Rennwochenende mit Bergsprint und Marathon im Pitztal - Neues Angebot in der Tiroler Radmarathonszene - Kombinationswertung über beide Renntage.

Bergsprint zum Sechszeiger und Premiere des Pitztal-MTB-Marathons

Bergsprint zum Sechszeiger und Premiere des Pitztal-MTB-Marathons

Link

www.radsportevents.com

Related news

20.11.2013

Pitztal MTB-Marathon 8. Juni 2014

26.03.2013

Pitztal MTB-Marathon 9. Juni 2013

07.06.2011

Pitztal Bike Challenge 19. Juni 2011

Schnell, flüssig zu fahren und nicht allzu schwierig, trotzdem nicht ohne trickreiche Trails - die neue Marathonstrecke im vorderen Pitztal erfüllt diese Kriterien perfekt. Die bisherige Pitztal-Bikechallenge - der Bergsprint zum Sechszeiger - wird heuer erweitert: Zur Wahl stehen zusätzlich 55 km / 2600 Hm und 45 km / 2000 Hm als neues Angebot in der Tiroler Marathonszene. Die Kurzdistanz ist zudem als Teststrecke für E-Bike- bzw. Pedelec-Systeme gedacht. Mountainbiker mit Elektrotechnik sind im Pitztal herzlich willkommen!

Am 21. Juli findet der Bergsprint zum Sechszeiger in seiner bekannten Form statt. Am 22. Juli schlägt dann die Stunde der Marathonisti bei der Premiere des Pitztal-Marathons mit Start beim Freibad in Wenns.

Schon die erste, sehr rasante Abfahrt von der Larcher Alpe oberhalb von Wenns läßt pure Trailfreude aufkommen, ehe man auf die andere Talseite nach Jerzens wechselt, wo nach einem weiteren Trail zu den Pitzehöfen der lange Anstieg zur Leiner Alm beginnt - unterbrochen nur von einem nicht zu unterschätzenden Waldweg-Abstecher nach Oberleins. Den Höhepunkt bildet ein Natursingletrail in der Mitte des Rennens, den man sich über eine ca. zehn- bis fünfzehnminütige Trage-/Schiebepassage erkaufen muß. Dafür warten über 300 Höhenmeter feinstes S1/S2-Terrain auf die Teilnehmer der Langdistanz. Den höchsten Punkt auf fast 2000 m verbindet ein ruppiger, aber wunderschöner Wurzeltrail mit der schon bekannten Leiner Alm, garniert mit einer Steilpassage-Mutprobe kurz vor derselben. Mit Flow setzt die Abfahrt fort zur Gegend um die Walder Alpe, wo Lang- und Kurzdistanz wieder miteinander verschmelzen. Zusammen geht’s über die Benni-Raich-Brücke, eine spektakuläre Hängebrückenkonstruktion in fast 100 m Höhe über der Pitzeklamm, nach Arzl. Via Rastboden und Blons wird nochmals eine Abfolge aus Erholung auf der Straße, Spannung auf Waldpfaden und Panorama- sowie urigen Agrareindrücken entlang von Feldwegen aufgeboten, um Schwung zu holen für die Zielankunft im Ausgangsort Wenns.

Über beide Renntage wird eine Kombinationswertung erstellt: Die aufsteigende Zeitensumme von Bergsprint und Marathon (jeweils Lang- und Kurzdistanz) ergibt die Rangfolge.

Streckenpläne, Höhendiagramme sowie Nennmöglichkeit finden sich auf der Veranstalterhomepage unter http://www.radsportevents.com.

Artikel vom 10.07.2012

 

Artikel versenden send | Artikel drucken print | back

Mobile Subscribe RSS Feed radmarathon.at Facebook Follow radmarathon.at on Twitter radmarathon.at YouTube send print

Newsletter

Archives

Login

sign in

Books

Wien-Nizza, die härteste Biketour der Alpen auf CD-Rom!
CD Wien-Nizza im Abverkauf - jetzt um EUR 9,90 + 3,00 Versand!

more books ...

Press | Sitemap | Imprint
© 2014 www.radmarathon.at