Bike Night Flachau Erzberg Adventure Days

Bikemarathons and News. Austria, Germany, Switzerland, Italy, Central Europe

german english italian

Salzkammergut MTB Trophy

radmarathon.at auf Facebook Folge radmarathon.at auf Twitter radmarathon.at auf YouTube RSS Feed abonnieren Mobile Version

Absa Cape Epic 15. - 22. März 2015

Das Starterfeld des führenden Mountainbike-Etappenrennens der Welt vereint wiederum die Crème de la Crème der Ausdauerspezialisten. Prolog und 7 Etappen von Kapstadt nach Meerendal/Durbanville.

Langstrecken-Etappenrennen für Zweierteams im südlichsten Teil Südafrikas (Bild: cape-epic.com)

Langstrecken-Etappenrennen für Zweierteams im südlichsten Teil Südafrikas (Bild: cape-epic.com)

Details

Details for this event

Link

www.cape-epic.com

Related news

26.03.2018

Kulhavy/Grotts holen sich Gesamtsieg beim Absa Cape Epic 2018

29.03.2017

Olympiasieger gewinnt Absa Cape Epic 2017

18.03.2017

Absa Cape Epic 19. bis 26. März 2017 mit illustrem Starterfeld

22.03.2016

Team Bulls triumphiert beim Absa Cape Epic

25.03.2015

Sauser/Kulhavy triumphieren beim Absa Cape Epic

Das Absa Cape Epic 2015 in Südafrika wird erneut 1.200 Teilnehmer in Zweier-Teams durch die spektakulärsten und unberührtesten Regionen des Western Cape führen. Der Prolog der 12. Ausgabe startet zu Füßen des markanten Tafelbergs auf dem Universitätsgelände von Kapstadt. Acht Tage, 739 Kilometer und 16.000 Höhenmeter später endet das einzige Etappenrennen der UCI-Klassifizierung HC (hors catégorie) auf dem Weingut Meerendal in Durbanville. 600 Zweierteams - Profis und Hobbyfahrer - stellen sich der Herausforderung.

Alban Lakata unter den vielen Favoriten
Der "Albanator" und sein tschechischer Partner Kristian Hynek vom Topeak-Ergon Racing Team sind nach ihrer gelungenen Generalprobe mit dem Sieg beim 6-tägigen Andalucia Bike Race in Spanien guter Dinge. „Wir hatten keinerlei technische Probleme”, so der 35-jährige Österreicher. „Der Einsatz des Canyon 29er-Fully's mit der neuen Rock Shox-Gabel im Cape-Epic-Setup hat sich bestens bewährt. Das Cape Epic kann kommen!” Hynek siegte im Vorjahr gemeinsam mit dem Deutschen Robert Mennen (GER). Dieser startet heuer mit US-Partner Jeremiah Bishop im zweiten Topeak-Ergon Racing Team.

Auf 9 erfolgreich absolvierte Cape Epic - davon 4 Siege - bringt es Christoph Sauser. Der Schweizer startet gemeinsam mit Marathon-Weltmeister und XC-Olympiasieger Jaroslav Kulhavy im Team Investec-Songo-Specialized. Zusammen haben die beiden bereits 2013 die Siegerpaarung in Südafrika gebildet.

Ein gewichtiges Wörtchen um den Sieg möchten auch die Fahrer vom Team Bulls mitreden. Karl Platt (GER), der ebenfalls bereits 4x gewinnen konnte, und Urs Huber (SUI) wollen das Verletzungspech vom Vorjahr, wo sie nach einer Sturzverletzung von Platt aufgeben mussten, wiedergutmachen. Als exzellentes Support-Team stehen mit dem Team Bulls 2 die beiden Deutschen Simon Stiebjahn und Tim Böhme zur Seite.

Gunn-Rita Dahle Flesja erstmals am Start
Die Mountainbike Legende feiert 2015 Premiere beim Absa Cape Epic. Gemeinsam mit der Schweizer Elimator-Weltmeisterin Kathrin Stirnemann startet die 42-jährige Norwegerin für das Team World Bicycle Relief. Dahle Flesja spekuliert nicht auf den Gesamtsieg bei ihrer ersten Teilnahme, dafür fehle ihr die Erfahrung (!) bei dem Etappenrennen: “Doch ich hoffe, dass unser Team vielleicht einen Etappensieg holen kann. Es wird auf jeden Fall sehr hart und wir werden viele Stunden leiden… auf jeder Etappe kann viel passieren!”.

Als favorisiertes Team gelten die Vorjahressiegerinnen Ariane Kleinhans (SUI) und Marathon-Weltmeisterin Annika Langvad (DEN), die im Team RECM Specialized unterwegs sind. Starke Konkurrenz erhalten sie vom Team Sellaronda Hero. Die englische Mountainbike-Marathonspezialistin Sally Bigham - Gewinnerin 2011 und 2012 - wird zusammen mit der slowenischen Meisterin Blaža Klemenčič den Veranstalter der diesjährigen Marathonweltmeisterschaften repräsentieren. Eine weitere starke Paarung bilden die Schweizerin Esther Süss, zweimalige Epic-Siegerin und mit Bigham Vorjahreszweite, gemeinsam mit der Belgierin Alice Pirard vom Team Meerendal Wheeler.

Seit 2014 liegt das Preisgeld für die Frauen beim Absa Cape Epic genauso hoch wie das der Männer.

Mixed mit starker österreichischer Beteiligung
Der Wahl-Südafrikaner und Ex-Profi Rene Haselbacher wird mit Sabine Sommer, der aktuell Führenden in der UCI MTB-Marathon Weltrangliste, im Team ENS RH77 starten.

Video
Hier gehts zum YouTube Video mit den Highlights 2014.

Aktuelles Update: Pech für Markus Kaufmann
Für einen der großen Favoriten ist das Absa Cape Epic vorbei, bevor es begonnen hat. Kaufmann brach sich beim Andalucia Bike Race in Spanien das Schlüsselbein und fällt für die 2015er Ausgabe aus.
Zusammen mit seinem Teampartner Jochen Käß (Team Meerendal Centurion Vaude) war der Deutsche einer der Anwärter auf das Siegerpodium nach einer sehr starken Vorstellung im vergangenen Jahr. Käß wird nun zusammen mit Daniel Geismayr antreten, die beiden bildeten bereits beim Etappenrennen Swiss Epic im Vorjahr ein erfolgreiches Deutsch-Österreichisches Duo.

Aktuelles Update II: "Iron Sally" mit neuer Partnerin Christina Kollmann
Da Blaža Klemenčič wegen einer Knieverletzung w.o. geben muss, startet die Britin Sally Bigham nun gemeinsam mit der Österreicherin für das Team Sellaronda Hero. Der Einsatz kam für Kollmann überraschend und kurzfristig. Jedoch hat sie im Vorjahr bereits Cape Epic Erfahrung gesammelt und vor allem am Berg ist mit einem starken Auftritt der beiden Leichtgewichte zu rechnen.

Artikel vom 03.03.2015

 

Photos (74) alle anzeigen ...

 

Photo upload | More photos

 

Videos (5)

2018 Absa Cape Epic | An Epic 8 Days in 8 Minutes
25.03.2018

2017 Absa Cape Epic - 8 Days in 8 Minutes
26.03.2017

Inside 8DaysOfCourage Chat Show: Grand Finale 2016
20.03.2016

Absa Cape Epic 2015 Stage 7 News highlights
22.03.2015

Absa Cape Epic 2014 Highlights
30.03.2014

 

More videos

 

Artikel versenden send | Artikel drucken print | back

Press | Sitemap | Imprint | Privacy
© 2018 www.radmarathon.at