Bike Night Flachau Erzberg Adventure Days

Maratona, Calendario e Novità. Austria, Germania, Italia, Svizzera, Europa.

tedesco inglese italiano

Austria Top Tour

radmarathon.at auf Facebook Folge radmarathon.at auf Twitter radmarathon.at auf YouTube RSS Feed abonnieren Mobile Version

Schweizer Radmarathon am 29./30. Juni

Der Radmarathon ist mit seiner Elitestrecke über 720 Km die einzige Qualifikationsmöglichkeit in Westeuropa für das legendäre Race Across America.

Schweizer Radmarathon am 29./30. Juni

Link

www.radmarathon.ch

Ein gut gehütetes Geheimnis wurde in den letzten Tagen gelüftet - die Zeichnung des Tourtrikots '07 ist online.
Die Farbe des Trikots - grün wie das Trikot des Punkteleaders - spricht für sich: Der Radmarathon mit seinen 4 Strecken von 110 - 720 Km, mit einem internationalen Teilnehmerfeld und trotzdem einer überschaubaren Grösse ist Punkteleader im europäischen Rad-Breitensport.

Symbolkraft haben auch einige Logos auf dem Trikot.

- Swiss Cycling: Der Radmarathon ist mit der Strecke von 110 Km eine typische Swiss Cycling Rundfahrt, und auf den Strecken ab 300 Km die einzige Fernfahrt in der Schweiz. Die Strecken von 300 und 600 Km sind auch im internationalen Kalender der UCI aufgeführt.

- UMCA: Der Radmarathon ist über 720 Km Teil des UMCA World Cup, der Weltmeisterschaft der Langstreckenfahrer.

- RAAM: Der Radmarathon ist mit seiner Elitestrecke über 720 Km die einzige Qualifikationsmöglichkeit in Westeuropa für das legendäre Race Across America.
Jedes Jahr startet eine grössere Gruppe zu dieser Qualifikation, nur rund die Hälfte der Teilnehmer vermögen sich zu qualifizieren.

In diesem Jahr werden 6 Radmarathon-Teilnehmer das RAAM bestreiten: Hana Ebertova (CS), Caroline van den Bulk (CDN), Jean-Marc Velez (F), Walter Blättler und Daniel Wyss (CH) in der Solo-Kategorie und Hape Narr (CH), der Gewinner der Europameisterschaft 2006 in einer 2er Staffel.
Wir wünschen allen viel Glück, abfallende Strecken und Rückenwind....
Das Swiss Cycling Journal hat dem Radmarathon und dem RAAM in der letzten Ausgabe 4 Seiten gewidmet: http://www.radmarathon.ch/archiv07/stories/journal0704_RAAM.pdf

- Nicht zuletzt findet sich auch das Logo von Paris-Brest-Paris auf dem Trikot.
Paris-Brest-Paris, das aelteste Langstreckenrennen der Welt, verlangt von seinen Teilnehmer eine Qualifikationsserie über 200, 300, 400 und 600 Km. Die Zahlen 54 - 52 - 56 sind nicht die Masse eines magersüchtigen Models, sondern die Teilnehmerzahlen an den 3 Qualifikationsbrevets von 200 - 400 Km, welche vom 14. - 19. Mai in Wiedlisbach stattgefunden haben. http://www.radmarathon.ch/brevet_d/index.html
Die Strecken über 300 und 600 Km am Radmarathon sind als Brevets homologiert und bieten die Gelegenheit, die Serie zu komplettieren oder auch ein abgebrochenes oder verpasstes Brevet nachzuholen.

Dass der Radmarathon durch landschaftlich schöne Strecken führt, und ausser einer guten Organisation auch eine sportgerechte Verpflegung, eine uebersichtliche Streckenmarkierung und weitere Leistungen bietet, ist seit langem bekannt.

Artikel vom 29.05.2007

 

Artikel versenden manda | Artikel drucken stampa | indietro

Stampa | Mappa del sito | Colofone | Privacy
© 2018 www.radmarathon.at