Radmarathon in Österreich, Deutschland, Schweiz, Italien, Mitteleuropa

deutsch english italiano

 

INFO Coronavirus radmarathon.at auf Facebook Folge radmarathon.at auf Twitter radmarathon.at auf YouTube radmarathon.at auf Instagram

radmarathon.tv Best of Videos

erste Seite vorige Seite Kommentare
31 - 40 (88)
nächste Seite letzte Seite
  29. Neusiedlersee Radmarathon, Mörbisch
dtb Toller event
27.04.2009 09:35 es war mein erster marathon überhaupt und es hat mir wahnsinnig viel spass gemacht obwohl die letzten 30 km für mich eine qual waren. starker gegenwind sowie kaum noch kraft. trotzdem habe ich mich ins ziel gebissen und bin auf mich sehr stolz. die organisation kann ich von meiner warte aus nur loben, nirgends war stress und alles dort wo es sein sollte. polizei hat in ungarn und österreich super mitgeholfen. einziger wehrmutstropfen war man hätte vor der autostrasse bei donnerskirchen vielleicht es irgendwie publik machen sollen dass es dort ein radrennen gibt und man deshalb auf dieser strasse fahren durfte. so hätte man sich ein paar diskussionen mit autofahrern erspart. von meiner warte gibt es deshalb 4 bewertungspunkte.
   
  Mein Kommentar
   
  14. Int. St. Pöltner Radmarathon, St. Pölten
radler73 2. St.Pöltner Radmarathon
16.01.2009 11:30 Hallo Freunde!

Bin heuer sicher wieder dabei, eine Top Veranstaltung, super Streckenführung.

Das mit der Startaufstellung war letztes Jahr nicht optimal gelöst. Hoffentlich wird beim VAZ besser.

Die Reduzierung des Startgeldes freut mich besonders.
   
  Mein Kommentar
   
  14. Int. St. Pöltner Radmarathon, St. Pölten
Cocker 2. St. Pöltner Radmarathon
15.01.2009 14:14 Das Nenngeld wird heuer bis zum 30. März 30 EUR betragen, danach bis zum Anmeldeschluß 35 EUR.
Das Start Zielgelände wird zum VAZ in St.Pölten verlegt, wodurch optimale Zufahrtsmöglichkeiten bestehen.

Die Labestationen richten sich nach den örtlichen Begebenheiten (Strom, Wasser WC etc ) natürlich sind wir bemüht die optimalen Standorte für die Sportler zu finden.

Die Mitarbeiter an den Labestationen werden von uns im Vorfeld eingeschult.

Man muss bedenken, dass es sich um die Premiere handelte, und die vielen Mitarbeiter (teilw. freiwillig) natürlich auch dazulernen.

Zu den unfairen Mitteln der Teilnehmer!

Natürlich sind wir als Veranstalter bestrebt faire Rahmenbedingungen zu schaffen.
Begleitfahrzeuge sind lt. den Teilnahmebedingungen verboten.
Wir werden zusätzliche Motorradpatrolen einsetzen, die die Teilnehmer überwachen.

Grundsätzlich ist muss man aber festhalten, dass es sich um eine Tourismusveranstaltung handelt, wo der Sieger im Ziel einen Pokal erhält (keine Prämien oder Preisgelder)

Im Vordergrund soll das Erreichen der sportlichen Ziele sein. Was bei Starterzahlen bis zu 1500 im Vordergrund stehen sollte.

Eine lückenlose Überwachung ist bei der Streckenlänge nicht möglich.

Gerade in Zeiten wo die Ehrlichkeit der Radsportler mehr als nur in Zweifel gestellt wird, wirft das kein gutes Licht auf den gesamten Sport, wenn sogar bei Radmarathons mit unfairen Mitteln gekämpft wird.

Wir sind bemüht eine tolle Radsportveranstaltung zu bieten, und freuen uns auf viele Teilnehmer und Besucher im Internet unter www.stp-radmarathon.at

Euer STP-Radmarathon Team
   
  Mein Kommentar
   
  Granitbeisser Marathon, St.Georgen/Walde
auch-freizeit 1. Marathon
07.09.2008 21:54 Ich war zum ersten Mal dabei, habe mit vielem gerechnet, aber das was geboten wurde, übertraf all meine Vorstellungen! Die volle Medium-Strecke schaffte ich allerdings nicht, aber die 40km die ich mit Startnummer 515 gefahren bin verlangten mir alles ab. Die Organisation dieser Veranstaltung und das Streckenpersonal waren einfach super. Danke, bis zum nächsten Mal!
   
  Mein Kommentar
   
  14. Int. St. Pöltner Radmarathon, St. Pölten
gerlindetroestl 1. St. Pöltner Radmarathon
20.08.2008 15:58 Zuerst das Positive: super Streckenführung.
Jetzt das Verbesserungswürdige: viel zu hohes Nenngeld (die Leistung steht in keinem Verhältnis zum Preis, es sollte vielleicht ein gestaffeltes Nenngeld geben, z. B. inkl. und exkl. Trikot)
Startaufstellung: kurz vor dem Start mussten noch zwei Rettungsautos durch die Menge ???
Strecke war teilweise voll Steine - gefährlich
Labestationen waren sehr schlecht platziert (außer Nr. 3) - sollten eher bergauf oder wo langsames Tempo gefahren wird - z. B. Einfahrt Deutschbach
Die Verteiler bei den Labestationen waren schlecht gebrieft (verschlossene Wasserflaschen, keine Bananen vorbereitet, etc....)
Die Verpflegung danach war nicht gut (nur 1 Sorte Nudeln und die waren zerkocht)
An der Spitze wurde mit unfairen Mitteln gekämpft (es gibt Augenzeugen die berichten, dass der Sieger vom Moped gezogen wurde und so durch Betrug erster wurde - er soll glücklich werden damit, es ist aber schade, dass das den Veranstalter so wenig interessiert!!!)
Wie gesagt, dies sind Kritikpunkte die zur Verbesserung der Oraganisation beitragen sollen, ich hoffe sie werden gehört und angenommen.
   
  Mein Kommentar
   
  6/24h Radmarathon Grieskirchen, Grieskirchen
waschmid Album von Rundschauradmarathon 2008
31.07.2008 14:38 Hier ein Link auf den von uns erstellten Album.

http://www.computer-video.at/cv-sportfotos/Rundschauradmarathon2008/index.html
   
  Mein Kommentar
   
  27. Dreiländer-Giro, Nauders
antonio.p verpflegung + radservice
01.07.2008 07:49 hallo liebe radsportfreunde,
die verpflegung und das radservice sind
leider nur durchschnittlich!!! verbesserungswürdig ...
sonst ist die veranstaltung ein voller erfolg.
komme wieder (4x)
vielen dank und liebe grüße
@ntonio.p
   
  Mein Kommentar
   
  33. Dolomitenradrundfahrt, Lienz
robert-f-f Super gut Organisiert
09.06.2008 19:36 Sehr gute Radveranstaltung, super Publikum,-Giro feeling pur, sehr schöne Urkunde, gute Absicherung mit Streckenposten, Rettungswägen vor Ort, einzig noch zu überdenken wäre die lange und kurze Distanz nicht auf einmal starten zu lassen, da es immer wieder zu plötzlichen Bremsmanövern (besonders in der Startphase in der Ebene)im großen Pulk und Stürzen kommt. Sonst alles Super bis nächstes Jahr.....
   
  Mein Kommentar
   
  Wachauer Radtage, Mautern an der Donau
triplexxx Neuling
04.06.2008 19:05 Hallo Dagmar !
Bin auch heuer erst zum rad fahren gekommen und bin in mörbisch und mondsee mit gefahren .
MAn sollte schon einige kilometer am buckel haben so ca . 500 und immer mit puls uhr fanren und auch mal eine 100 km strecke fahren damit man weis wie es ist 4-5 stunden am rad zu sitzen wenn du willst kannst du ja zurück schreibe und wir können uns ja auch die e-mail geben und wenn du zeit und lust hast auch mal gemeinsam trainieren ich bin aus salzburg also ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen .
Mfg Tom
   
  Mein Kommentar
   
  WeinSteinBike, Mühldorf
Radler WeinSteinBike,Mühldorf,12.05.2008
12.05.2008 23:05 Aus meiner Sicht, ein tolles Rennen! Dank an den Veranstalter sowie Mitarbeitern! Da kommt man gerne, auch bei langer Anfahrt!
   
  Mein Kommentar
   
erste Seite vorige Seite Kommentare
31 - 40 (88)
nächste Seite letzte Seite

Presse | Sitemap | Impressum | Datenschutz
© 2021 www.radmarathon.at