Radmarathon in Österreich, Deutschland, Schweiz, Italien, Mitteleuropa

deutsch english italiano

Salzkammergut MTB Trophy

radmarathon.at auf Facebook Folge radmarathon.at auf Twitter radmarathon.at auf YouTube RSS Feed abonnieren Mobile Version

Österr. Staatsmeisterschaften Radquerfeldein 2013 in St.Pölten

Der Radclub sunpor St.Pölten veranstaltet am 12./13.01.2013 die ÖM im Radquerfeldein. Niederösterreichische Landesmeisterschaften - Amateurrennen - Trainingsrennen.

Der Radquerfeldeinsport boomt und ist sowohl für Teilnahmer als auch für Zuseher attraktiv

Der Radquerfeldeinsport boomt und ist sowohl für Teilnahmer als auch für Zuseher attraktiv

Details

Detailinfos zu diesem Event

Link

www.stpcycling.com

Verwandte Artikel

02.11.2016

Querfeldeinrennen im Kaiserwald St. Pölten 23.10.2016

27.10.2015

Cyclo Cross Rennen in St. Pölten am 25.10.2015

Diese Sportart hat in St.Pölten bereits große Tradition und erlebt derzeit einen enormen Aufschwung.
Viele Sportler nützen Radquerfeldein für Wintertraining und Verbesserung der Fahrtechnik. Dadurch erlebt diese Sportart in den letzten Jahren einen enormen Zulauf, und erfreut sich sowohl bei Sportlern als auch beim Publikum höchster Begeisterung.
In Belgien und Tschechien ist diese Sportart Nr.1, Tausende Zuschauer beweisen dies jedes Wochenende. Erleben Sie Spitzensport und Action vom Feinsten.

Als Austragungsstätte von Radcross Rennen hat sich der St.Pöltner Kaiserwald über die letzten Jahrzehnte bewährt. Die Naturstrecke bietet sowohl für Sportler, als auch für Zuseher ein einmaliges Ambiente. Der Rundkurs zählt zu den beliebtesten Rennstrecken in Österreich.

Österreichs Elite am Start
In St.Pölten wird sich die gesamte österreichische Cyclocross Elite zum Gipfeltreffen der Saison 2012/2013 einstellen.
Heißester Titelanwärter ist sicherlich der neuntplatzierte der olympischen Sommerspiele 2012 Alexander Gebauer. Er wird als Favorit ins Rennen gehen. Seine schärfsten Kontrahenten sind Titelverteidiger Daniel Geismayr aus Vorarlberg und der Steirer Karl-Heinz Gollinger. Letztgenannter konnte die Generalprobe im Oktober in St.Pölten für sich entscheiden. Ebenfalls zum Favoritenkreis und Titelanwärter zählt der mittlerweile elffache Staatsmeister Peter Preßlauer. Für den Veranstalterclub RC sunpor St.Pölten wird der St.Pöltner Gerald Teubenbacher als Lokalmatador am Start sein.
Er konnte sich nach den ersten Saisonrennen in der Elite etablieren. Mit der Unterstützung von zahlreichen Zuschauern und Fans ist sein Ziel ein Top 10 Platz.

Hobby- und Eliterennen am Sonntag
Insgesamt werden am Sonntag den 13.1. 9 Rennen, angefangen von einem Hobbyrennen über sämtliche Nachwuchsklassen bis hin zur Elite Damen und Herren ausgetragen.

Das Rennbüro befindet sich im D&C Cityhotel (direkt an der Rennstrecke) wo auch die Siegerehrungen stattfinden werden.
Für die auswärtigen Gäste in St.Pölten bietet das D&C Cityhotel am Rennwochenende spezielle ANGEBOTE (www.cityhotel-dc.at).

Beginn der Rennen am Sonntag ab 11:00 Uhr, ab 14 Uhr wird in der Eliteklasse um die Meistertrikots und Medaillen gefahren.

Trainingsrennen am Vortag
Als „Warm UP“ findet am Samstag 12.1. ab 14 Uhr ein Trainingsrennen statt (offene Klasse für Jedermann). Im Zuge des Trainingsrennens bietet sich auch für Neueinsteiger die Möglichkeit, sich mit den Profis zu messen und Rundkurs kennenzulernen, um dann beim Amateurrennen am Sonntag kräftig in die Pedale treten zu können.

Alle Infos finden Sie im Internet unter www.stpcycling.com.

Auf ein spannendes Rennwochenende und zahlreichen Besuch freut sich das Veranstalterteam vom Radclub sunpor St.Pölten.

Artikel vom 12.11.2012

 

Fotos (6)

 

Eigenes Foto hochladen | Mehr Fotos

 

Videos (1)

Querfeldeinrennen St. Pölten Elite/Amateur/Master/Junioren/Frauen
25.10.2015

 

Mehr Videos

 

Artikel versenden versenden | Artikel drucken drucken | zurück

Presse | Sitemap | Impressum | Datenschutz
© 2018 www.radmarathon.at