Radmarathon in Österreich, Deutschland, Schweiz, Italien, Mitteleuropa

deutsch english italiano

Salzkammergut MTB Trophy

radmarathon.at auf Facebook Folge radmarathon.at auf Twitter radmarathon.at auf YouTube RSS Feed abonnieren Mobile Version

Asitzgipfelberglauf und MTB Hillclimb in Saalfelden Leogang

Afrikanischer Dreifach-Sieg im Schnee beim Asitzgipfelberglauf am 6. September. Deutscher Sieg beim 4. MTB-Hillclimb. Nächstes Highlight Biketember Festival vom 18. bis 20. September.

Heuer herrschten schwierige äußere Bedingungen (Foto: Asitzgipfelberglauf und MTB Hillclimb 2015)

Heuer herrschten schwierige äußere Bedingungen (Foto: Asitzgipfelberglauf und MTB Hillclimb 2015)

Link

www.asitzberglauf.com

Bei der 7. Auflage des Asitzgipfelberglaufs waren drei afrikanische Berglauf-Stars auch durch den Schneefall nicht zu stoppen: In einem spannenden Zielsprint und auf verkürzter Strecke sicherte sich Abraham Kidane den Sieg vor Landsmann Petro Mamu und Wangari Francis Muigia aus Kenia. Die Italienerin Antonella Confortola siegte bei den Damen. Bestplatzierte Österreicher waren zwei Tiroler: Karin Freitag auf Rang 5 und Simon Lechleitner als 17.

Deutscher Sieg beim 4. MTB-Hillclimb
Auch die Mountainbiker hatten beim - parallel zum Berglauf stattfindenden - MTB Hillclimb mit den äußeren Bedingungen zu kämpfen. Mit der ebenfalls leicht verkürzten Strecke am besten zurecht kamen zwei Deutsche: Andreas Ortner siegte in 43:05,1 vor Jan Wessely und dem Salzburger Martin Schider, der als bester Österreicher auf Rang 3 landete. Bei den Damen siegte die Brambergerin Mariella Voglreiter.

Biketember in den Startlöchern
Als nächstes sportliches Highlight steht in Saalfelden Leogang das Biketember Festival vom 18. bis 20. September am Programm. Erstmals seit der WM 2012 kehrt dabei die Cross Country-Szene zurück in das Pinzgauer Bike-Mekka. Im Saalfeldener Ortsteil Bürgerau wird ein hochkarätig besetztes Europacuprennen (XCO C1) ausgetragen.

Artikel vom 08.09.2015

 

Artikel versenden versenden | Artikel drucken drucken | zurück

Presse | Sitemap | Impressum | Datenschutz
© 2018 www.radmarathon.at