Radmarathon in Österreich, Deutschland, Schweiz, Italien, Mitteleuropa

deutsch english italiano

Salzkammergut MTB Trophy

radmarathon.at auf Facebook Folge radmarathon.at auf Twitter radmarathon.at auf YouTube RSS Feed abonnieren Mobile Version

3. Grand Prix Fliegerhorst Markersdorf an der Pielach

Am 9. und 10. April fanden die Radrennen auf dem Gelände des ehemaligen Luftwaffenstützpunktes statt. Dabei konnten die Fahrer des RC sunpor St. Pölten ihren Vorjahrestitel verteidigen.

Die siegreiche 3er-Mixed Mannschaft des RC sunpor St. Pölten (Foto: Ernst Teubenbacher)

Die siegreiche 3er-Mixed Mannschaft des RC sunpor St. Pölten (Foto: Ernst Teubenbacher)

Details

Detailinfos zu diesem Event

Link

radrennteam-pielachtal.at

Verwandte Artikel

02.03.2017

4. Grand Prix Fliegerhorst presented by Raiffeisen

11.01.2016

3. Grand Prix Fliegerhorst presented by Raiffeisen

23.04.2015

2. Grand Prix Fliegerhorst Markersdorf an der Pielach

In Markersdorf an der Pielach war im 2. Weltkrieg ein Luftwaffenstützpunkt, bis heute gibt es noch die alten Straßen, welche aus Betonplatten bestehen. Was bei Paris–Roubaix die Pavés mit Kopfsteinpflaster sind, sind hier die Betonplatten die für großes Interesse sorgen.

Am Samstag wurden im Rahmen des 3. Grand Prix Fliegerhorst presented by Raiffeisen die Rennen für die lizenzierten Sportler ausgetragen. Diese hatten nicht so viel Wetterglück und mußten zum Teil im Regen die 4 km Runde abspulten.

Am Sonntag fiel der Startschuss für den 4 Stunden Radmarathon für Solofahrer, 2er und 3er Teams.

Für die 3er-Mixed Mannschaft des RC sunpor St. Pölten galt es den Vorjahrestitel zu verteidigen. Simone und Michael Hermanek (frisch vom Trainingslager kommend) mit der Unterstützung von Jürgen Pechacker (Sport Union) wollten ihren Vorjahressieg wiederholen und gingen mit vollen Elan in das Vorhaben der Titelverteidigung. Unterm Strich standen dann 37. Runden auf der Ergebnisliste und.... erneut der Sieg in der 3er Mix Staffel. Ebenfalls einen Sieg konnten Sonja Schiebich und Gerald Teubenbacher in der 2er Mix Staffel einfahren. Weiters fuhr Richard Wachter mit 38 Runden auf einen ausgezeichneten 12. Platz in der Soloklasse.

Ergebnisse, Fotos und Video
Alle Ergebnisse vom Samstag auf www.computerauswertung.at.
Alle Ergebnisse vom Sonntag auf www.computerauswertung.at.

Fotos von Ernst Teubenbacher
Alle Bilder AMATEURE
Alle Bilder Kinderrennen
Alle Bilder vom Damenrennen
Alle Bilder vom Masterrennen
Alle Bilder vom Sonntag 4Std. Bewerb

Video vom Samstag auf P3tv.

Artikel vom 14.04.2016

 

Fotos (8)

 

Eigenes Foto hochladen | Mehr Fotos

 

Videos (0)

keine Videos

Mehr Videos

 

Artikel versenden versenden | Artikel drucken drucken | zurück

Presse | Sitemap | Impressum | Datenschutz
© 2018 www.radmarathon.at