Radmarathon in Österreich, Deutschland, Schweiz, Italien, Mitteleuropa

deutsch english italiano

Salzkammergut MTB Trophy

radmarathon.at auf Facebook Folge radmarathon.at auf Twitter radmarathon.at auf YouTube radmarathon.at auf Instagram

St. Pöltner Radmarathon

21. Salzkammergut-Trophy mit neuen Streckenrekorden

5.362 Teilnehmer aus 39 Nationen feierten von 13. bis 15. Juli 2018 ein großartiges Mountainbike-Fest. Konny Looser, Barbara Mayer und Sabine Sommer erzielen sensationelle Streckenrekorde auf der A-Strecke. Österreichischer Herrensieg auf der B-Strecke. Staatsmeisterin Tazreiter gewinnt die C-Strecke.

Doppelsieg auf der Extremdistanz für Barbara Mayer und Sabine Sommer

Doppelsieg auf der Extremdistanz für Barbara Mayer und Sabine Sommer

Bad Goisern, Samstag 14. Juli 2018, kurz nach 21 Uhr: Die letzten Teilnehmer der Extremdistanz kehren nach 16 Stunden aus der „Hölle zurück“. Nach Absolvierung von 210 Kilometern gespickt mit unglaublichen 7.119 Höhenmetern werden die Athleten im Ziel vom Trophy-Teufel persönlich begrüßt und vom begeisterten Publikum angefeuert. Die Erleichterung und der Stolz, einen der schwierigsten Mountainbike Marathons auf diesem Planeten erfolgreich absolviert zu haben, kann man den glücklichen Finishern an ihren strahlenden Gesichtern ablesen.

Gestartet wurde die 21. Ausgabe der Salzkammergut Trophy pünktlich um fünf Uhr früh. 719 Athleten versammelten sich im Morgengrauen am mit Zuschauern dicht besetzten Marktplatz von Bad Goisern. Video vom Start www.facebook.com/radmarathonat/videos/10155881736563823.

Bei perfekten, sommerlich trockenen Wetterbedingungen gestaltete sich das Rennen sehr spannend. Der Schweizer Vorjahressieger Konny Looser und der Deutsche Andi Seewald aus Lengries – Sieger 2015 und 2016 - führten das Feld gemeinsam mit dem Steirer David Schöggl (KTM Pro Team) von Beginn weg an. Das Trio pushte sich zu sensationellen Zwischenzeiten. Eine erste Vorentscheidung fiel nach mehr als 145 Kilometern am Hallstätter Salzberg. David Schöggl konnte das hohe Tempo von Konny Looser und Andreas Seewald nicht mehr ganz mithalten und verlor eineinhalb Minuten. Dem Schweizer Looser gelang es im weiteren Rennverlauf auch sich etwas von Seewald abzusetzen und gewann schlussendlich mit zwei Minuten Vorsprung und neuem Streckenrekord in 9:29:54 Stunden.

Bei den Damen war es nicht weniger spannend – an der Spitze duellierten sich zwei Top Athletinnen. Die Linzerin Barbara Mayer, Siegerin der B-Strecke im Vorjahr, führte lange das Feld vor Vorjahressiegerin Sabine Sommer und der Leibnitzerin Alexandra Wogg an. Der Abstand zwischen Mayer und Sommer schrumpft zwischen Kilometer 107 und Kilometer 148 immer weiter, bis sie sich schlussendlich wieder trafen. Den letzten Abschnitt der Strecke ab Gosau bewältigten die beiden oberösterreichischen Bikerinnen gemeinsam und sorgten damit für etwas noch nie bei der Trophy Dagewesenes. Barbara Mayer und Sabine Sommer passieren gemeinsam die Ziellinie und holen sich nach 11:29:51 Stunden, beinahe eine Stunde unter dem bisherigen Streckenrekord, den Sieg.


Für die hartgesottenen Teilnehmer der Extremdistanz beginnt das Abenteuer bereits um 5 Uhr morgens am Marktplatz von Bad Goisern

Österreichischer Herrensieg auf der B-Strecke
1.077 BikerInnen nahmen die 119 Kilometer-Strecke mit 3.848 Höhenmetern unter die Stollenreifen. Damit hatte diese Distanz heuer die meisten Starter. In unglaublichen 5:08 Stunden prügelte Manuel Pliem vom KTM Pro Team über die zweitlängste Distanz der Trophy und verwies seinen Teamkollegen Roger Jenny aus der Schweiz mit fünf Minuten Vorsprung auf Rang zwei. Dritter wurde Fabian Costa.

Im Damenrennen blieb die Deutsche Hannah Kölling als Einzige unter der 7-Stunden-Marke und reihte sich somit vor Nina Müller und der Brasilianerin Daniela Genovesi als Siegerin ein. Kölling ist kein unbeschriebenes Blatt - sie holte sich 2016 einen beachtlichen siebten Rang bei einem World-Series Marathon!

Staatsmeisterin Tazreiter gewinnt die C-Strecke
Die Mountainbiker der C-Strecke und die Gravelbiker starteten ihr Rennen in Obertraun! 75 Kilometer und 2.446 Höhenmeter standen für die 748 Teilneher an. Die Gravelbiker auf ihren schmalen Pneus ließen den extrem steilen Salzberg aus und hatten 63,5 Kilometer zu bewältigen.

Spannung pur beim Herrenrennen: Die drei Deutschen Michael Benjamin, Julius Wagler, und Andreas Huber bilden eine Dreifach-Spitze. Vorjahressieger Benjamin Michael siegte im Zielsprint nach 3:15:38 Stunden vor Wagler und Huber.

Das Damenrennen war eine eindeutige Angelegenheit: Die mehrfache österreichische Staatsmeisterin Angelika Tazreiter siegte nach 3:44 Stunden souverän vor ihrer Landsfrau Alina Reichert und der Polin Anna Urban.

Ergebnisse
Insgesamt 7 Marathondistanzen durch die Welterberegion standen am Samstag am Programm, weiters Einrad-Marathon, Gravel-Marathon und die Bosch eMTB-Challenge supported by Trek.

Alle Ergebnisse auf live-scoring.net/trophy18.


Konny Looser (SUI) ließ es sich zwischenzeitlich schmecken und wiederholte seinen Vorjahressieg auf der Extremdistanz

Scott Junior Trophy und Pumptrack-Premiere
Am Sonntag 15. Juli bestritten über 300 Youngsters die Scott Junior Trophy und den Pumptrack-Bewerb auf dem neuen Kurs in Bad Goisern. Im Ziel erhielten alle Juniors eine Erinnerungsmedaille aus Lebkuchen und ein Trophy T-Shirt.

Einrad-Downhill bleibt Südtiroler Domäne
Der spektakuläre Einrad-Downhill vom Berghotel Predigtstuhl ins Tal nach Bad Goisern ging bereits am Freitag 13. Juli um 18 Uhr über die Bühne. Wieder einmal dominierten die FahrerInnen des AC Villanders. Die Siege gingen an Florian Rabensteiner und Sarah Baumgartner.

Die österreichischen Meisterschaften gewannen die Titelverteidiger Johannes Baumkirchner (United Optics Aigner) und Lena Maierhofer von den One Wheel Dragons.

1.200 Helfer und Helferinnen
sorgten für einen reibungslosen Ablauf der 21. Ausgabe der Salzkammergut-Trophy. Im umfangreichen Rahmenprogramm brachte das oberösterreichische Dialekt-Rock-Trio Krautschädl aus Wels am Freitagabend den Bad Goiserner Marktplatz zum Beben. Über 80 Aussteller auf der Bike-Messe offerierten über 100 Testbikes und Neuigkeiten aus der Bike-Branche. Im Laufe des Trophy-Wochenendes wurden allen Teilnehmern und Fans geführte eMTB-Touren, Dirtbike-Show, Hubschrauberrundflüge, Fahrerpräsentationen und stimmige Siegerehrungen im zentralen Festzelt geboten.

Fotoimpressionen
www.radmarathon.at/gallery/fotos.php?q=/2018-07-14+Salzkammergut+Trophy+1
www.radmarathon.at/gallery/fotos.php?q=/2018-07-14+Salzkammergut+Trophy+2

Video
Highlight Video 2018
www.facebook.com/mtbtrophy/videos/10155658590017897

ORF OÖ Heute 14.7.2018
tvthek.orf.at/profile/Oberoesterreich-heute/70016/Oberoesterreich-heute/13982984/5-000-Mountainbiker-bei-Salzkammergut-Trophy/14333863

Teilnehmerfotos
www.sportograf.com/de/shop/event/4606-Salzkammergut-Trophy-2018

Termin 2019
Die 22. Auflage der Salzkammergut-Trophy findet von 12. Bis 14. Juli 2019 statt.

Artikel vom 17.07.2018

 

Galerie

 

 

Fotos (60) alle anzeigen ...

 

Eigenes Foto hochladen | Mehr Fotos

 

Videos (8)

Das war die 22. Salzkammergut Trophy
13.07.2019

22. Salzkammergut MTB Trophy Start Extremstrecke
13.07.2019

21. Salzkammergut Trophy 2018 Highlights
14.07.2018

Die Salzkammergut Mountainbike Trophy 2017 www.stv1.at
15.07.2017

Salzkammergut Trophy 2016
09.07.2016

Salzkammergut Trophy 2015 - Marathon
11.07.2015

Where is the limit? Salzkammergut Trophy 2013: The Race
13.07.2013

Salzkammergut Trophy 2012 - Highlights
14.07.2012

 

Mehr Videos

 

Artikel versenden versenden | Artikel drucken drucken | zurück

Presse | Sitemap | Impressum | Datenschutz
© 2019 www.radmarathon.at