Radmarathon in Österreich, Deutschland, Schweiz, Italien, Mitteleuropa

deutsch english italiano

Salzkammergut MTB Trophy

radmarathon.at auf Facebook Folge radmarathon.at auf Twitter radmarathon.at auf YouTube RSS Feed abonnieren Mobile Version

Team TEXPA-SIMPLON stellt sich für 2019 neu auf

Für die kommende Saison werden vier neue Athleten zum deutschen Team stoßen, darunter Spitzenfahrer Markus Kaufmann. Trotz des Weggangs der Leistungsträger Christoph Soukup und Matthias Alberti fühlt sich das Team besser aufgestellt denn je.

Markus Kaufmann fährt 2019 wieder auf Simplon Rädern (Bild: Team TEXPA-SIMPLON)

Markus Kaufmann fährt 2019 wieder auf Simplon Rädern (Bild: Team TEXPA-SIMPLON)

Link

www.mtb-texpa-simplon.de

Der wohl bekannteste Neuzugang ist Markus Kaufmann, der mit zwei deutschen Meistertiteln und vier Transalp-Siegen seit Jahren zur absoluten Spitze im Marathon-Sport gehört. “Nach dem ersten Kontakt hat es nicht lange gedauert, bis wir uns einig waren und wir freuen uns sehr, dass es geklappt hat. Markus wird eine enorme Verstärkung für uns sein”, so Team Manager Alfred Vonhausen.
Kaufmann, der schon zu Beginn seiner Karriere auf Simplon Rädern unterwegs war, kehrt nun wieder zu den High-End Bikes der österreichischen Marke zurück, die ihren Sitz unweit von seinem Wohnort hat. “Nach 16 erfolgreichen Jahren beim Team Centurion Vaude freue ich mich wieder auf ein neues Umfeld und neue Herausforderungen. Ich bin mir sicher, dass wir zusammen einiges bewegen können“, so Markus Kaufmann zu seinem Wechsel zum Team TEXPA-SIMPLON.

Darüber hinaus werden ab 2019 noch drei weitere Neuzugänge im TEXPA-SIMPLON Trikot unterwegs sein. Julian Stumpf (bisher Team Eighty-Aid) und Fabian Ziegler (bisher Expoline Radhaus Winterlingen) haben beide in den letzten Jahren eine sehr starke Entwicklung gezeigt und bekommen die Chance sich im neuen Team weiter zu entwickeln. Neben Michael Stünzi, der seit 2018 das Team verstärkt, wurde mit Marc Stutzmann (bisher Thömus) noch ein weiterer Schweizer dazu geholt. Stutzmann hatte in den letzten Jahren mit sehr starken Ergebnissen sowohl im Cross Country, als auch bei der UCI Marathon Worldseries, auf sich aufmerksam gemacht und wird sich in den nächsten Jahren mehr auf den Marathon Bereich fokussieren.

Nach sehr erfolgreichen Jahren werden Christoph Soukup und Matthias Alberti das Team verlassen. Daneben werden Wolfgang Mayer, Annette Griner, Tim Weismantel und Katharina Alberti sowie Jakob und Jasper Britz 2019 ebenfalls nicht mehr im TEXPA-SIMPLON Trikot starten. Das Team bedankt sich bei jedem für die Zusammenarbeit und wünscht weiterhin viel Erfolg auf und neben dem Bike.

2019 wird Team TEXPA-SIMPLON nach eigenen Angaben mit dem wohl bisher besten Fahrer-Aufgebot an den Start gehen.

Team TEXPA-SIMPLON 2019
• Uwe Hardter (GER)
• Markus Kaufmann (GER)
• Christina Kollmann-Forstner (AUT)
• Franz Hofer (IT)
• Marc Stutzmann (CH)
• Michael Stünzi (CH)
• Julian Stumpf (GER)
• Oliver Fritsch (GER, U19)
• Fabian Ziegler (GER
• Simon Gessler (GER)
• Oliver Vonhausen (GER)

Artikel vom 22.11.2018

 

Artikel versenden versenden | Artikel drucken drucken | zurück

Presse | Sitemap | Impressum | Datenschutz
© 2018 www.radmarathon.at