Bike Night Flachau Arlberg Giro

Radmarathon in Österreich, Deutschland, Schweiz, Italien, Mitteleuropa

deutsch english italiano

Salzkammergut MTB Trophy

Neues responsive Design - INFO radmarathon.at auf Facebook Folge radmarathon.at auf Twitter radmarathon.at auf YouTube radmarathon.at auf Instagram

vita club Race am Salzburg Ring

Grand Prix Fliegerhorst presented by Raiffeisen 12. bis 14. April 2019

Die sechste Auflage der 3-tägigen Radveranstaltung in Markersdorf an der Pielach/Niederösterreich legt den Schwerpunkt auf den Nachwuchs und mit der SPORT.LAND.NÖ women´s tour 2019 auf den Damenradsport. Startbewerb der MTB Trophy 2019.

Die SPORT.LAND.NÖ women´s tour 2019 führt über 3 Etappen (Foto: Union Radrennteam Pielachtal)

Die SPORT.LAND.NÖ women´s tour 2019 führt über 3 Etappen (Foto: Union Radrennteam Pielachtal)

Nach dem Motto: „all MOST cycling“ wird sich beim vom Union Radrennteam Pielachtal organisierten Grand Prix Fliegerhorst erneut alles um den Radsport drehen, egal ob Kind, Hobbysportler oder Leistungssportler. Ein Radfest für die ganze Familie.

Drei Tage Radsport
Am Freitagabend wird es ein Trainingsrennen, ausgetragen als Kriterium für U17, Junioren, Master, Amateure und ÖRV-Bikecard Fahrer geben. Im Anschluss steigt die 1.Etappe der „SPORT.LAND.NÖ women´s tour 2019“ für Elite Frauen und Juniorinnen.

Das Programm vom Samstag auf der 4 Kilometer Runde wird beinahe ident aus dem Vorjahr übernommen. Startberechtigt sind lizenzierte Sportler der Kategorien U13, Mädchen U14, U15, Mädchen U17, U17, Junioren, Juniorinnen, Elite Damen und Amateure. Aus Zeitgründen werden erstmalig keine Masterfahrer mit dabei sein.

Der Sonntag und zugleich letzte Renntag gewinnt an neuer Bedeutung! Ein Straßenrennen mit einer Runde von 10,4 Kilometer und dem Sauberg in St.Margarethen/Sierning ist zu bewältigen. Am Vormittag werden die Kategorien Elite Damen/Juniorinnen, U13/Mädchen U14, U15, Mädchen U17, U17 und die Amateure gemeinsam mit den Juniorinnen ins Rennen geschickt. Um 14:30 Uhr fällt erneut der Startschuss zum Hobbyrennen. Neu ist hier, dass neben dem 2 Stunden Rennen auch 1 Stunde gefahren werden kann. Starten kann hier jeder, der bereits das 16. Lebensjahr vollendet hat. Gewertet wird in weiblich, männlich, Master und Grandmaster. Sehr erfreulich, dass dieser Hobbybewerb wieder zur MTB Trophy zählen wird.

Natürlich dürfen auch die Kinder nicht zu kurz kommen, so wird es am Samstag wieder einen Mini Grand Prix geben. Startberechtigt sind Kinder bis zum Geburtsjahr 2008. Dieses Kinderrennen ist eines von sieben Rennen die zur KIDS.BIKE.Trophy pb Sportland Noe zählen.

Warum Fliegerhorst?
Im 2. Weltkrieg befand sich in Markersdorf/Pielach ein Luftwaffenstützpunkt, übrig sind noch die alten Betonplatten die als Landebahnen dienten.

Was beim großen Vorbild „Paris-Roubaix“ (dieses Rennen wird jährlich von mehreren Millionen Radsportbegeisterten verfolgt) die berühmt berüchtigten Kopfsteinpflasterabschnitte „Pave‘s“ sind, sind in Markersdorf die Betonplatten.

Info & Anmeldung
Die Anmeldung ist unter www.computerauswertung.at möglich.

Informationen zum Rennen gibt es auf der Veranstalterhomepage radrennteam-pielachtal.at/6-grand-prix-fliegerhorstpresented-by-raiffeisen.at bzw. unter info@radrennteam-pielachtal.at.

Informationen zur MTB Trophy unter www.mtb-trophy.at.

Artikel vom 28.03.2019

 

Fotos (8)

 

Eigenes Foto hochladen | Mehr Fotos

 

Videos (0)

keine Videos

Mehr Videos

 

Artikel versenden versenden | Artikel drucken drucken | zurück

Presse | Sitemap | Impressum | Datenschutz
© 2019 www.radmarathon.at