Velo/Run
radmarathon.tv Best of Videos

Radmarathon in Österreich, Deutschland, Schweiz, Italien, Mitteleuropa

deutsch english italiano

INFO Coronavirus radmarathon.at auf Facebook Folge radmarathon.at auf Twitter radmarathon.at auf YouTube radmarathon.at auf Instagram

vita club Race am Salzburg Ring

RAN: Radeln für Mario - Radfahren für den guten Zweck

Nachdem die zweite Auflage des Race Around Niederösterreichs im Zusammenhang mit dem Coronavirus von 1./2. Mai auf 18./19. September 2020 verschoben wurde, haben sich die Veranstalter eine Spendenaktion für den guten Zweck einfallen lassen.

Jeder kann am 1. und 2. Mai 2020 mitradeln und an der Spendenaktion teilnehmen (Foto: RAN/Steiger)

Jeder kann am 1. und 2. Mai 2020 mitradeln und an der Spendenaktion teilnehmen (Foto: RAN/Steiger)

Gesammelt wird für Mario Berger, der in der Nähe von Weitra wohnt. Nach einem harmlosen Augenarztbesuch bekam er unerwartet die Diagnose Kopftumor. Der Tumor hat sich zwar als gutartig erwiesen, auf Grund eines Schlaganfalls und den darauffolgenden medizinischen Komplikationen ist Mario nun aber pflegebedürftig und rund um die Uhr auf Hilfe angewiesen.

„Bei unserer Spendenaktion mussten wir gleich an Mario denken. Er ist der Nachbar von sehr guten Freunden, die uns auch beim RAN unterstützen. Wir kennen daher die ganze Geschichte und möchten Mario jetzt gerne helfen. Nicht nur die Pflege und Therapien sind kostenintensiv, wie uns sein Vater Josef mitteilte. Ein elektrischer Steh-Rollstuhl, der angeschafft werden muss, kostet über 10.000 EUR und ist daher nicht so einfach zu finanzieren. Wir möchten hier gemeinsam mit allen Radsportbegeisterten einen Beitrag leisten. Jeder gespendete Euro kommt zu 100% bei ihm an“, so die RAN-Veranstalter Georg Franschitz und Christian Troll.

Mitmachen und spenden
Jeder kann mitmachen und so funktioniert es: Alle Radkilometer, die am 1. und 2. Mai 2020 gefahren werden, mit einer Fitnessapp (Garmin, Runtastic,… ) oder einem Tacho tracken, ein Foto/einen Screenshot davon machen und auf www.ran-bike.at/spendenaktion hochladen. Für die freiwillige Spende individuell einen Betrag pro Kilometer festlegen (z.B. einen Euro pro gefahrenem Kilometer) und diesen dann auf das Konto bei der Raiffeisenbank Oberes Waldviertel, IBAN: AT62 3241 5000 0240 9282, unter dem Verwendungszweck „Radeln für Mario“ überweisen.

„Wir freuen uns auf viele Kilometer, Spenden und zudem über Fotos auf Facebook und Instagram, auf denen wir verlinkt sind. Der offizielle Hashtag lautet #RANansTraining. Seit kurzem sind wir auch auf der Radfahrplattform Strava vertreten, wo wir uns über viele Mitstreiter freuen!“, so die Veranstalter des Abenteuerrennens rund um Niederösterreich.

Abschließend appellieren Franschitz und Troll noch, sich an die geltenden Corona-Schutzmaßnahmen und die aktuell gültigen Bestimmungen des COVID-19-Maßnahmengesetzes zu halten. Es handelt sich bei dieser Spendenaktion um kein Rennen und wenn nicht zu Hause auf einer Walze in den eigenen vier Wänden gefahren wird, sind diese Maßnahmen bitte einzuhalten.

Zahlen, Daten und Fakten RAN im Überblick
Race Around Niederösterreich (RAN)
Start-/Zielort: Weitra, im Herzen der Xundheitswelt
Datum: 18./19. September 2020
600 km mit 6.000 Höhenmeter nonstop im Uhrzeigersinn rund um Niederösterreich
Die Anmeldung ist noch bis zum 24. Juli 2020 unter www.ran-bike.at geöffnet

Artikel vom 28.04.2020

 

Galerie (1)

 

 

Fotos (3)

 

Eigenes Foto hochladen | Mehr Fotos

 

Videos (1)

Race Around Niederösterreich, Highlights ORF Sport Plus
04.05.2019

 

Mehr Videos

 

Artikel versenden versenden | Artikel drucken drucken | zurück

Presse | Sitemap | Impressum | Datenschutz
© 2020 www.radmarathon.at