Velo/Run

Radmarathon in Österreich, Deutschland, Schweiz, Italien, Mitteleuropa

deutsch english italiano

Salzkammergut Trophy Individuell

INFO Coronavirus radmarathon.at auf Facebook Folge radmarathon.at auf Twitter radmarathon.at auf YouTube radmarathon.at auf Instagram

Salzkammergut Trophy Individuell

Salzkammergut Trophy Individuell 2020 - Konzept mit Zukunft

Coronabedingt haben die Macher von Österreichs größtem MTB-Marathon heuer ein tolles Projekt umgesetzt: Strecken, Landschaft, Leute und Kulinarik stressfrei genießen und dabei auch noch richtig sportlich Mountainbiken. Erste Impressionen mit Fotos.

Biken inmitten der Welterberegion Dachstein/Salzkammergut - Panoramablick inklusive

Biken inmitten der Welterberegion Dachstein/Salzkammergut - Panoramablick inklusive

Knapp oberhalb des Gosausees ist die Stelle, an der sich der Dachstein mit seinen Gletschern vor einem aufbaut. Unter „normalen“ Trophybedingungen bleibt hier im rasanten Downhill keine Zeit, dieses Panorama entsprechend zu würdigen. Ganz anders bei der neuen Trophy Individuell: Die Finger ziehen quasi von selbst an den Hebeln, um stehen zu bleiben. Ein einheimisches Paar aus Gosau bremst seine Mountainbikes ebenfalls ein: „Auch wenn wir diesen Blick schon 1000x oder mehr genossen haben – wir stoppen hier jedes Mal und denken uns dann immer in welch traumhafter Umgebung wir hier leben!“

Neben den Gipfeln des Dachsteins, die auf den sieben Trophy-Distanzen an mehreren Stellen entgegengrüßen, ermöglicht die Individuell-Variante, entspannte Stopps an Strecken-Highlights wie Ewige Wand, Hallstätter See, Waldbachstrub Wasserfall, Gosausee, Salzberg, Loser- und Altausseer See-Blick, etc. etc. etc. und kulinarische Einkehrschwünge bei den zahlreichen Hütten am Berg oder der Gastronomie in den Ortschaften einzulegen. Das berühmte „Trophy-Feeling“ und ein freundliches „Griaß di!” der lokalen Bevölkerung, überall und zu jeder Zeit, sind quasi inbegriffen.

Salzkammergut Trophy Individuell von Juli bis Oktober 2020
Die Landschaft des Salzkammergutes in einem Mix aus Rennen und Tour erleben! Von 1. Juli bis 31. Oktober 2020 sind die sieben Trophy-Strecken beschildert. Man kann seine Zeit mehrmals verbessern oder mit verschiedenen Startnummern wahlweise in den Wertungsklassen Mountainbike, eMTB oder Gravel-Bike starten. Für E-Biker DIE Gelegenheit, einmal alle 7 Trophy-Distanzen mit dem Strom-Bike zu befahren!

Ausgangspunkt der Strecken A, B, E, F und G ist vor den Pforten des Tourismusverbandes in Bad Goisern, wo sich der Checkpoint 1 befindet. Die Strecke C startet in Obertraun beim Festplatz, Strecke D in Bad Ischl beim Bike-Shop Mauna Loa. Endpunkt der Strecken ist Checkpoint 8 in Görb, ausgenommen Strecke D (Bad Ischl).

Noch im Laufe des Juli wird es für einige Strecken zwei weitere Startpunkte in Altaussee und Gosau geben. Ab August werden permanente Strecken auch für Läufer bereitgestellt!

Alle Kontroll- und Zeitmesspunkte sind beschildert und weisen auf den nächsten anzusteuernden Punkt hin. Darüber hinaus sind die Strecken durchgehend mit den weißen Salzkammergut Trophy-Schildern mit schwarzen Richtungspfeilen markiert.


In der Ewigen Wand

Konzept mit Zukunft
Je nach gewählter Distanz sind ein bis sieben Abschnitte (Stages), vor allem Anstiege und Passagen außerhalb der Siedlungsgebiete, mit Zeitmessung zu bewältigen. Der Beginn einer Stage ist mit einem grünen, das Ende mit einem roten Punkt gekennzeichnet. Der Transponder für die Zeitnehmung ist in der Startnummer integriert und man muss nur die Checkpoints der gewählten Strecke in der vorgegebenen Reihenfolge passieren.

Auf den Transferstrecken zwischen den Stages kann man Pausen einlegen, in den zahlreichen Hütten einkehren, einfach die traumhafte Landschaft des Salzkammergutes genießen und jede Menge Insta-tauglicher Schnappschüsse erstellen. Die Downhill-Passagen können entspannt im eigenen Tempo und ohne Stress bewältigt werden. Und wer seine sportlichen Ambitionen ausleben möchte, gibt bei den Zeit-Stages Gas.

Vor- und Rücksicht ist geboten
Teilweise können sonst für Bikes gesperrte Abschnitte - wie beispielsweise die Kehren auf den Salzberg – befahren werden. Da die Strecken nicht gesperrt sind, muss jederzeit mit Fußgängern, Wanderern, anderen Bikern und Autos (auch bergauf!) gerechnet werden.

Infos, Strecken, Anmeldung und Ergebnisse
www.salzkammergut-trophy.at/individuell-pid2223

Race-Days am 1. und 2. August 2020
An diesem Tag dürfen die Strecken zwischen 5.00 und 20.30 Uhr befahren werden, ansonsten gelten die Zeiten laut den "Fair Play-Regeln" der Bundesforste.

Weitere Race-Days und Sonderformate:
8. August Bergrennen Schäferalm – Einzelstarts zwischen 9.00 und 9.30 Uhr
5. Sept. Bergrennen Loser – Einzelstarts zwischen 9.30 und 10 Uhr
5. und 6. September von 6 bis 19.30 Uhr (selbstgewählte Startzeit)
26. bis 26. Oktober von 7 bis 18.30 Uhr (selbstgewählte Startzeit)

Fotoimpressionen Trophy Individuell
www.radmarathon.at/gallery/fotos.php?
q=/2020+Salzkammergut+Trophy+Individuell+1


Facebook:
www.facebook.com/radmarathonat/posts/10157820330318823

pic

pic

pic

pic

Weitere Fotos
www.radmarathon.at/gallery/fotos.php?
q=/2020+Salzkammergut+Trophy+Individuell+1

Artikel vom 16.07.2020

 

Galerie (22)

 

 

Fotos (63) alle anzeigen ...

 

Eigenes Foto hochladen | Mehr Fotos

 

Videos (9)

Das war die 22. Salzkammergut Trophy
13.07.2019

22. Salzkammergut MTB Trophy Start Extremstrecke
13.07.2019

Salzkammergut Trophy 2019 www.stv1.at
13.07.2019

21. Salzkammergut Trophy 2018 Highlights
14.07.2018

Die Salzkammergut Mountainbike Trophy 2017 www.stv1.at
15.07.2017

Salzkammergut Trophy 2016
09.07.2016

Salzkammergut Trophy 2015 - Marathon
11.07.2015

Where is the limit? Salzkammergut Trophy 2013: The Race
13.07.2013

Salzkammergut Trophy 2012 - Highlights
14.07.2012

 

Mehr Videos

 

Artikel versenden versenden | Artikel drucken drucken | zurück

Presse | Sitemap | Impressum | Datenschutz
© 2020 www.radmarathon.at