Velo/Run
Nassfeld Mountain Bike Peak

Radmarathon in Österreich, Deutschland, Schweiz, Italien, Mitteleuropa

deutsch english italiano

Suche

Salzkammergut Trophy

INFO Coronavirus radmarathon.at auf Facebook Folge radmarathon.at auf Twitter radmarathon.at auf YouTube radmarathon.at auf Instagram

Nassfeld Mountain Bike Peak

Über 140 Paracyclingsportler aus 17 Nationen bei der UEC Paracycling EM

Bei den Sparkasse UEC Paracycling Championships presented by Lenzing AG wird vom 3. bis einschließlich 6. Juni 2021 in Oberösterreich um Gold, Silber und Bronze und die begehrten Europameisterschaftstrikots gekämpft. Die Upper Austria Cycling Tour wird auf den identen Strecken ausgetragen.

Bewerbe an 4 Tagen in den Disziplinen Radzeitfahren und Straßenrennen (Fotos: Mayrhuber)

Bewerbe an 4 Tagen in den Disziplinen Radzeitfahren und Straßenrennen (Fotos: Mayrhuber)

Die Europameisterschaftsmedaillen werden in insgesamt 13 Behindertenradsportklassen in den Disziplinen Radzeitfahren (3. Juni – Schwanenstadt und 4. Juni Lochen im Entdeckerviertel) und Straßenrennen (5. Juni – Schwanenstadt und 6. Juni – Peuerbach) vergeben. Als Austragungsetappensponsoren konnten die Partner KWG, Entdeckerviertel, ÖAMTC und NEUBIKE gewonnen werden.

Topathleten aus ganz Europa in Oberösterreich am Start
Die Europameisterschaften im Paracycling werden zahlreiche Topathleten ins Land ob der Enns bringen. Nach aktuellem Anmeldestand wird ein neuer Teilnehmerrekord erwartet. Die Favoriten kommen aus den großen Radsportnationen wie Deutschland, Frankreich, Niederlande, Polen, Portugal, Russland, Spanien der Schweiz sowie Österreich. Die Paracycling-EM in Oberösterreich zählt außerdem auch zur Qualifikation für die Paralympics, die im Sommer 2021 in Tokio stattfinden werden.

Upper Austria Cycling Tour für Rennradfahrer auf identen Strecken
Die Upper Austria Cycling Tour wird auf den identen Strecken ausgetragen. Die einzigartige Oberösterreichtour für ÖRV BikeCARD Inhaber, Masters- und Amateursportler mit UCI Card Lizenz findet sowohl für Damen als auch Herren in verschiedenen Altersklassen statt. Der Kampf um das gelbe NEUBIKE- Trikot (Herren) und das rosa NEUBIKE-Trikot (Damen) erfolgt nach der Gesamtzeitwertung. Zudem gibt es wie bei den großen Rundfahrten eine Gesamtwertung nach Punkten.

Infos und Ergebnisse unter www.uactour.at.

Die Bewerbe der UEC Paracycling EM im Detail
Die Europameisterschaften im Paracycling werden in den Bewerben Einzelzeitfahren und Straßenrennen aufgrund der zahlreichen Behindertenklassen in mehreren Gemeinden durchgeführt.

3. Juni 2021: Schwanenstadt – Einzelzeitfahren über 10,6 Kilometer
Die Europameisterschaften starten am Donnerstag, 3. Juni, um 16.00 Uhr mit dem Einzelzeitfahren in Schwanenstadt im Bezirk Vöcklabruck über insgesamt 10,6 Kilometer, wobei ein intensiver Rundkurs zweimal zu absolvieren ist. Die Strecke führt mit Start und Ziel am Stadtplatz von Schwanenstadt über den Römerberg. Bei dieser Schlüsselstelle wird voraussichtliche die Entscheidung fallen. Lokalmatador Walter Ablinger wird hier alles geben, um bei der Europameisterschaft im Paracycling auf dem Podest zu landen.

4. Juni 2021: Lochen am See – Einzelzeitfahren über 12,3 Kilometer
Einen Tag darauf, am Freitag, 4. Juni, werden die Europameisterschaften im Einzelzeitfahren mit den restlichen Bewerben in Lochen im Bezirk Braunau abgeschlossen. Am Nachmittag wartet ein Rundkurs mit einer Länge von 12,3 Kilometer auf die Behindertensportler. Die Strecke führt vom Ortszentrum über die Ortschaften Astatt, Bergham, Palting und Babenham zurück nach Lochen.

5. Juni 2021: Schwanenstadt – Straßenrennen
Am Samstag, 5. Juni, finden die Straßenbewerbe ebenfalls in Schwanenstadt (ab 13:30 Uhr) statt. Der Start und der Zielbereich befindet sich am Graben im Bereich des inovativen Stadtviertels „Rainerpark“. Die Streckenlänge bewegt sich dabei je nach Behindertenklasse im Rahmen von 31 bis 53 Kilometer. Der 4,9 Kilometer lange Rundkurs ist ident mit dem Einzelzeitfahrkurs am Donnerstag und führt mit Start und Ziel am Stadtplatz von Schwanenstadt über den Römerberg.

6. Juni 2021: Peuerbach – Straßenrennen
Am Sonntag, 6. Juni, werden die Europameisterschaften mit dem Straßenrennen der weiteren Behindertenklassen in Peuerbach im Bezirk Grieskirchen abgeschlossen. Je nach Bewerb sind dabei auf einem 4,4 Kilometer langen Rundkurs entweder 22 Kilometer (5 Runden), 26,4 Kilometer (6 Runden) oder 44 Kilometer (10 Runden) zu absolvieren. Das Rennen startet um 11.00 Uhr. Die Strecke führt vom Stadtzentrum über die Ortschaften Steegen, Asing, Steinbruck und Kirchenfeld wieder nach Peuerbach zurück.

Verkehrsinformationen und Covid-Informationen unter www.paracycling.at.

pic

Artikel vom 31.05.2021

 

Fotos (4)

 

Eigenes Foto hochladen | Mehr Fotos

 

Videos (0)

keine Videos

Mehr Videos

 

Artikel versenden versenden | Artikel drucken drucken | zurück

 

Presse | Sitemap | Impressum | Datenschutz
© 2021 www.radmarathon.at