Velo/Run

Radmarathon in Österreich, Deutschland, Schweiz, Italien, Mitteleuropa

deutsch english italiano

 Austria Top Tour

radmarathon.at auf Facebook Folge radmarathon.at auf Twitter radmarathon.at auf YouTube radmarathon.at auf Instagram

Ultra Rad Challenge

Istria300: Bereits mehr als die Hälfte der Startplätze vergeben

Mit dem Jedermann-Radrennen verwandelt sich die kroatische Küstenstadt Poreč am 8. Oktober 2022 in das Mekka des internationalen Radsports. Radsportbegeisterte können die Schönheiten Istriens auf epischen Rennradstrecken von bis zu 300 Kilometern auf gesperrten Straßen erleben.

Die TeilnehmerInnen können sportlich die schönsten Teile Istriens genießen (Bilder: Istria300)

Die TeilnehmerInnen können sportlich die schönsten Teile Istriens genießen (Bilder: Istria300)

Poreč, 28. April 2022 - Das Interesse am größten kroatischen Freizeit-Radsportevent Istria300 steigt: Mehr als 50% der verfügbaren Startplätze für die Veranstaltung, die am 8. Oktober in Istrien stattfinden wird, sind vergeben. Rund 85% der gemeldeten Teilenhmer kommen aus weiten Teilen der Welt nach Kroatien – darunter viele leidenschaftliche Rennradfahrer aus Österreich, Deutschland, Slowenien, Kanada und den USA usw. Im Rahmen des Events haben die Radsportbegeisterten die Gelegenheit, die Schönheiten Istriens zu erleben, indem sie epische Rennradstrecken von bis zu 300 Kilometern auf gesperrten Straßen absolvieren können. Der Start und das Ziel befindet sich in Poreč.

Startgebühr-Sprung am 1. Mai
Teilnehmer, die sich bis zum 30. April für das herausragende Event anmelden, sparen Startgebühr. Ein großes Rahmenprogramm für die Sportler und Begleitpersonen, ein kostenloses Alé Cycling Eventtrikot und verschiedene andere Leistungen sind in der Startgebühr enthalten. Mehr als die Hälfte der Anmeldungen sind bereits vergeben. Die Veranstaltung ist auf 1.500 Teilnehmer limitiert.

Das Interesse an der Veranstaltung steigt
Julius Rupitsch, Istria300 Event Director, kommentierte die letztjährige Ausgabe und kündigte für dieses Jahr ein noch größeres Spektakel an: "Letztes Jahr sind mehr als 800 Teilnehmer durch Istrien geradelt. Der Sportsgeist, die fröhliche Stimmung auf den Straßen und die wunderschönen Landschaften Istriens waren für uns Ansporn genug, auch in diesem Jahr eine solche Veranstaltung zu organisieren."

"Projekte, die den Profi- oder Freizeitradsport fördern, wie Istria300, sind wichtig für die Entwicklung des Radtourismus in Kroatien. Bereits bei der Premiere hatten wir bereits eine hervorragende Resonanz - ein Radevent auf gesperrten Straßen ist etwas Besonders.", betonte Vladimir Miholjević, Istria300 Renndirektor und ehemaliger kroatischer Radprofi.

pic

Teilnehmer entscheiden während der Fahrt, welche Distanz zurückgelegt wird
Die Istria300 ist eine einzigartige Veranstaltung mit epischen Rennradstrecken, die den Radsportlern die Möglichkeit bietet, einige der schönsten und spektakulärsten Orte Istriens zu genießen. Während der Fahrt können die Radsportler entscheiden, ob die längste Strecke mit 300 Kilometern absolviert wird oder man auf die beiden kürzeren Strecken mit 225 oder 152 Kilometern ausweicht. Auf diese Weise haben die Teilnehmer die Möglichkeit, Istrien am Rennrad zu entdecken und dies ls sportliche Herausforderung mit Naturgenuss und bester Gastfreundschaft zu verbinden.

Das Rahmenprogramm für Teilnehmer und Begleitpersonen
Besonderes Augenmerk wird auf das Rahmenprogramm gelegt. Neben spannenden Vorträgen zu Radsporthemen wartet auch Kroatiens größte Radsport Expo auf die Teilnehmer.

Weitere Informationen und Anmeldungen
www.istria300.com

Artikel vom 28.04.2022

 

  • Fotos (6)
  • Eigenes Foto hochladen | Mehr Fotos

  • Videos (1)
  • The fantastic Istria300 premiere on October 9th, 2021
    09.10.2021

  • Mehr Videos

 

Presse | Sitemap | Impressum | Datenschutz
© 2022 www.radmarathon.at