Ultra Rad Challenge
Race Across Austria

Radmarathon in Österreich, Deutschland, Schweiz, Italien, Mitteleuropa

deutsch english italiano

 Salzkammergut Trophy

radmarathon.at auf Facebook radmarathon.at auf Instagram radmarathon.at auf YouTube

Salzkammergut Trophy

Grazer Bike-Opening kürte die Staatsmeister im Short Track

Im Rahmen des traditionellen Openings in Stattegg verteidigten Laura Stigger und Gregor Raggl ihre XCC-Titel. Bei anfangs regnerischen und im weiteren Verlauf besseren Bedingungen gab es von 28. April bis 2. Mai 2023 Rennen für alle Alters- und Rennkategorien. Videos von allen Bewerben.

Österreichische Meisterschaften XCC - Siegerin Laura Stigger (mitte)

Österreichische Meisterschaften XCC - Siegerin Laura Stigger (mitte)

Fünf Tage feinstes Radsportfestival beim Grazer Bike-Opening Stattegg - im Naturstadion der Höllbach Arena und auf der großen CrossCountry-Europameisterschaftsstrecke konnten die MountainbikerInnen ihren Sport unter besten Bedingungen ausüben. Die Bewerbe reichten von den Kleinsten (U5) bis zu den Eliteklassen.

Staatsmeisterschaft XCC Cross Country Short Track
Gleich zum Auftakt am Freitag wartete auf die AthletInnen ein durch strömenden Regen aufgeweichter rutschiger und anspruchsvoller Rundkurs. Den Damenbewerb über 8 Runden in der wieder von Trompeten, Trommeln und Kettensägen erschallenden Höllbach Arena dominierte die Tirolerin Laura Stigger. Zu Beginn im Dreierpulk mit Tamara Wiedmann und Corina Druml, konnte Stigger sich im weiteren Verlauf des Rennens von ihren Konkurrentinnen lösen und siegte souverän. Dahinter Wiedmann mit einem ungefährdeten zweiten Platz. Zu einer Überraschung kam es beim Kampf um Rang 3, den die Juniorin Eva Herzog nach einem beherzten Angriff eingangs der letzten Runde gegenüber ihrer Kärntner Landsfrau Druml für sich entschied.

Spannend bis zum Schluss blieb das Herrenrennen über 9 Runden. Nach einer rasanten Startphase setzten sich nach drei Runden Olympiateilnehmer Maximilian Foidl, Titelverteidiger Gregor Raggl, Theo Hauser, Kilian Feurstein, Mario Bair und Dominik Hödlmoser von der Konkurrenz ab. Nur der anfangs wiederum fulminante Lokalhero Hauser verlor im weiteren Verlauf den Anschluß an die Gruppe. Zwei Runden vor Rennende starteten dann die ersten Attacken, der entscheidenden Vorstoß erfolgte durch Raggl in der letzten Runde, er gewann vor Foidl und Feurstein. Das ist exakt das gleiche Ergebnis wie 2022, wo die Staatsmeisterschaft ebenfalls in Stattegg ausgetragen wurde.

pic
ÖM XCC Sieger Gregor Raggl - hier in der Mitte

Videos
Den Livestream zum Nachsehen sowie Clips von den Bewerben findest Du auf der
YouTube Playlist Grazer Bike-Opening Stattegg.

Austria Youngsters Cup Mountainbike Kombination und CrossCountry Kids
Der Samstag stand ganz im Zeichen des Nachwuchses. Die Kleinsten in U7 und U9 matchten sich im CrossCountry, die Klassen U11 bis U17 bestritten die MTB-Kombination mit Technikbewerb und anschließenden XCO mit vom Technikergebnis abhängigen Intervallstart. Knifflige 8 Techniksektionen in der Höllbacharena und im Forstwald und insgesamt 160 Kids aus 6 Nationen samt Anhang sorgten für ein entsprechendes Spektakel.

pic
MTB Kombination Technikbewerb

Die XCO-Rennen führten ab der U13 auf die EM-erprobte Stattegger Cross Country Strecke. Ein starker Regenguss nach dem Start des U13-Rennens machte es für die Kids extra tough, doch kurz nach der Zieleinfahrt schien schon wieder die Sonne.

pic
Sieger U13 Pius Piringer

Am Stattegger Dorfplatz geigten schließlich die Allerkleinsten (U5) beim "El Miniator" Race bei der Überwindung des Rundkurses gespickt mit Hindernissen, Schwellen und tückischen Kurven auf.

pic
Vermutlich zum ersten Mal in der Stattegger MTB-Historie eine Siegerin im rosa Kleid: Elena gewann in der U5

UCI C1 Cross Country JuniorInnen/U23/Elite
Die LizenzfahrerInnen starteten beim internationalen UCI C1 Rennen auf dem Europameisterschaftskurs. Der Bewerb - er zählte zur Mountainbike Liga Austria - war auf zwei Tage aufgeteilt: Am Sonntag waren die JuniorInnen und U23, am 1. Mai die Eliteklassen an der Reihe.

In den Juniorenklassen siegten Katrin Embacher und Dominik Hödlmoser, in der U23 Tamara Wiedmann und Julius Scherrer.

In der Elitekategorie wurden die Olympiateilnehmer Laura Stigger und Max Foidl ihrer Favoritenrolle mehr als gerecht. Mit großem Vorsprung flogen sie auf dem extrem schnellen Kurs dem Sieg entgegen und verwiesen Tamara Wiedmann (AUT) und Greta Seiwald (ITA), sowie Mario Bair (AUT) und Matthew Wilson (NZL) auf die Plätze.

pic
XCO Herren Sieger Max Foidl unterwegs auf "seinem" Kurs

320 Teilnehmer aus 17 Nationen in 4 Tagen machten das Opening zu einem vollen Erfolg. Am Dienstag kamen noch 200 Schüler aus 35 Schulen der Steiermark zur Landesschulmeisterschaft nach Stattegg und lieferten sich bei wieder regnerischen Bedingungen in der Höllbach Arena spannende Wettbewerbe.

Alle Ergebnisse und Fotos von grubernd
auf www.bike09.at/news23-pid497

Artikel vom 05.05.2023

 

  • Galerie (10)
  • Fotos (74) alle anzeigen ...
  • Eigenes Foto hochladen | Mehr Fotos

  • Videos (7)
  • Grazer Bike-Opening Stattegg MLA XCO UCI C1 Licence Elite women
    01.05.2023

    Grazer Bike-Opening Stattegg MLA XCO UCI C1 Licence Elite men
    01.05.2023

    Grazer Bike-Opening Stattegg Austria Youngsters Cup Techniksektionen
    29.04.2023

    Grazer Bike-Opening Stattegg XCO MTB Kombination U11
    29.04.2023

    ältere Videos ausblenden

    Grazer Bike-Opening Stattegg AYC XCO MTB Kombination U17
    29.04.2023

    Grazer Bike-Opening Stattegg ÖM Short Track XCC Damen
    28.04.2023

    Grazer Bike-Opening Stattegg ÖM Short Track XCC Herren
    28.04.2023

  • Mehr Videos

 

Presse | Sitemap | Impressum | Datenschutz | Cookie Einstellungen
© 2024 www.radmarathon.at