Bikemarathons and News. Austria, Germany, Switzerland, Italy, Central Europe

german english italian

 

INFO Coronavirus radmarathon.at auf Facebook Folge radmarathon.at auf Twitter radmarathon.at auf YouTube radmarathon.at auf Instagram

radmarathon.tv Best of Videos

11. Hochsteintrophy in St. Veit im Pongau

Der RLC-St.Veit lädt am 11. Juni wieder alle Radsportbegeisterte ein, nach St. Veit zu kommen. Dort trifft sich wieder alt und jung zu einem Stelldichein auf der Hochsteinstrecke.

2 Strecken stehen beim Uphill auf den Hochstein am Programm

2 Strecken stehen beim Uphill auf den Hochstein am Programm

Man kann sich für die kurze Strecke vom St. Veitner Marktplatz bis zur Hochrainbergstub`n (3,5km/300HM) oder die Langdistanzstrecke (Hochsteintrophy, 6,9km/700HM) vom Forstinger bis zum Hochsteinbauer entscheiden.

Als Starter in St. Veit genießt man zusätzlich Salzburg bestes Radsportpuplikum, eine Vielzahl von Zusehern begleitet jährlich den Tross der Starter nach oben…

Bei der 11 Hochsteintrophy können sich alle Teilnehmer wieder über eine tolle Preisgestaltung und Sachpreisverlosung freuen. Es winken heuer wieder wertvolle Sachpreise für alle Teilnehmer.

Kommt, macht mit - es zahlt sich aus, wir würden uns freuen euch in St. Veit begrüßen zu dürfen!!

Der Rad- und Langlaufclub St. Veit hofft auch wieder auf die rege Teilnahme der umliegenden Radclubs und Radsportfreunde!

Das Hobbyrennen (kurze Distanz) wird in St. Veit sehr gut angenommen. Es nahmen 2010 nicht weniger als 62 Starter teil, von denen alle das Ziel erreichten.

Wir laden alle Firmen ein, mit 3 Freunden in der Mannschaftswertung mitzumachen, es wird bestimmt ein Erlebnis für alle. Jeden den einmal das Hochsteinfieber gepackt hat, ist auch im nächsten Jahr wieder gestartet.

Es wartet heuer wieder ein Mittelwertungpreis für die Hobbyklasse und Rennklasse.

Zum Rennverlauf 2010
Der momentan wohl schnellste Salzburger Lidicky Lorenz (Martins Bikeshop Unken) gewann nach 2009 auch 2010 die Trophy. Letztes Jahr hatte er mit dem 2 platzierten Wallner Thomas und Schider Martin starke Gegner in St. Veit.
Schließlich setzte er sich im letzten Drittel der Strecke entscheidend ab und siegte in 26:49 min vor Wallner Thomas und Schider Martin, 4 wurde Moser Robert, alle erreichten das Ziel unter 29 min!!

Bei den Damen dominierte die Kuchlerin Schorn Bettina nach Belieben. Sie demonstrierte ihre Vormachtstellung und siegte in einer Rekordzeit von 31 min von Egarter Evelyne aus St. Johann.

In der Hobbyklasse verteidigen Huttegger Alois aus Großarl und Biedermann Angelika ihren Titel aus dem Vorjahr.
Wir freuen uns auf spannende und faire Duelle bzw. eine unfallfreie Veranstaltung in St. Veit beim Pfingstwochenende.
Die Siegerehrung findet danach auf der Sonnenterrasse der Hochrainbergstub`n statt.

Artikel vom 05.06.2011

 

Photos (27) alle anzeigen ...

 

Photo upload | More photos

 

Videos (0)

keine Videos

More videos

 

Artikel versenden send | Artikel drucken print | back

 

Press | Sitemap | Imprint | Privacy
© 2021 www.radmarathon.at